Sonntag, 21. Mai 2006

Jetzt aber hurtig!!! Oder was ein wenig Regen doch ausmachen kann!

Wieso denn schon wieder Efeu???
Hm, nun ja, diese Bild kennt ihr ja schon vom 13. Mai. Nun hatten wir in der vergangenen Woche "wassend weer", so nennen wir hier den Wechsel zwischen Regen und Sonnenschein und bedeutet in etwa "wachsendes Wetter". Und in der Tat ist es im Moment so, als würde unser Garten explodieren. Jeden Morgen wenn ich aufstehe, denke ich, der Garten ist irgendwie wieder ein Stück kleiner geworden, dabei sind es einfach nur die Pflanzen, die über Nacht größer geworden sind.

Aber überzeugt euch selbst: Untenstehendes Foto entstand heute mittag, 8 Tage später!!!

Ich habe dann gleich mal zur Schere gegriffen, bevor uns wirklich noch die Fenster vom Badezimmer zuwachsen. Eigentlich muss ich das Efeu auch noch oben am Dachüberstand wegschneiden, aber da nistet momentan Familie Spatz (da stört man ja nur ungern!).

Also werde ich noch ein paar Tage warten (die Kleinen hören sich schon recht groß an!) und dann in erster Linie Efeu statt Stoff zuschneiden.

Aber das nächste Nähprojekt rückt auch bereits wieder an: Die Töchter unserer Freunde müssen bei der Hochzeit des Patenkindes Blumen streuen. Dazu brauchen sie natürlich das entsprechende Outfit. Etwas problematisch, da sie erstens schon 10 und 7 Jahre sind (also nicht mehr so viel Getüddel) und zweitens beide eine absolut unterschiedliche Figur haben. Die 10-jährige ist eher "kräftig" (dick will ich nicht sagen), die 7-jährige so ein Spargeltarzan wie unsere Julia. Wir haben also kräftig alle Schnittmuster gewälzt und einen Rock mit langer Tunika gewählt. Nun kommt dann das nächste Problem: Der Stoff!!! Es soll nicht zu festlich, also eben nicht nur für diesen Tag, sondern auch für den Alltag zu gebrauchen sein. Die Braut trägt ein beiges Kleid, der Bräutigam einen braunen Anzug. Die Kirche ist weiß grün geschmückt. Für Stoffvorschläge wäre ich dankbar!!!

So, nun muss ich mich um die momentane Spezialität des Niederrheins kümmern: SPARGEL!!! - Hmmm, lecker! Er wächst hier bei uns um die Ecke und ist zur Zeit sogar recht erschwinglich (ab 3,50 Euro/kg), d.h. wir bekommen ihn direkt vom Feld.
Ich werde ihn im Dampfgarer zubereiten, den ich zur Zeit in der Firma ausgeliehen habe, da das nächste Kochevent sich hauptsächlich um Spargel drehen wird und ich immer noch auf der Suche nach dem geeigneten Rezept bin.

Appetit auf mehr??? Dann bis demnächst....

Uschi

Kommentare:

  1. Ach da lässt sich farblich doch was machen bei den Blumenkinderkleidern.... - ich würde pastellig bleiben, vielleicht auch in grün, also kiwi oder lime. Zu braun (also Bräutigam) mag ich auch gerne rosa - aber in dem Alter eher schwierig, deshalb vielleicht gelb?
    Eben in Pastell oder Kombi mit grün?!

    LG

    Maddis

    die zugerne Efeuhäuser mag!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich stecke auch grad in diesen Hochzeitsvorbereitungen;-) Meine Überlegung war ein Kleid mit einem feinem Überkleid zu nähen, so kann ich nach der Hochzeit noch ein paar Applis auf das eigentliche Kleid anbringen und es damit Alltagstauglich machen, das Überkleid kommt dann in den Schrank.Ich werde ein Pastellfarbenes Kleid nähen und das Überkleid wird aus Chiffon sein.
    Bis dann und liebe Grüße Yvonne
    *dieauchefeumag

    AntwortenLöschen
  3. Tja bei so großen Kindern ist das immer etwas schwieriger!Ich würde auch einer der schönen Grüntöne wählen!Das ist doch eine Farbe die Mädels in dem Alter bestimmt mögen!Aber vielleicht steht den Mädels ja auch kein Grün??????
    Ich schicke dir mal ein Bild von einer Kombi zu, die ich im letzten Jahr für die Freundin meiner Tochter zu einer Hochzeit genäht habe!
    LG Linda

    AntwortenLöschen