Sonntag, 20. August 2006

Ein bisschen Werbung kann ja nicht schaden!

Das habe ich mir gestern gedacht und mich mal an die Arbeit begeben um den Schriftzug meiner Web-Adresse auf's Auto zu bringen. Ich hätte ihn ja gerne in der Farbe magenta gehabt, aber im hiesigen Baumarkt gab es leider nur Klebefolie in rot. Da ich aber auch nicht weiß wie wetterfest die Folie ist sehe ich das ganze erst mal als Test. Wenn die Folie dann tatsächlich den Winter übersteht werde ich mich auf die Suche nach farblich passender Folie machen. Vielleicht mache ich die Kleckse dann auch noch etwas bunter. Aber ich fürchte eher, dass ich die Folie nie wieder vom Auto abbekomme.

Es war zwar eine ziemliche Fummelei die Buchstaben alle auszuschneiden, dann habe ich mich natürlich beim Aufkleben auch noch verklebt und konnte zwei Buchstaben nochmal schneiden, aber ich finde die Wirkung doch recht überzeugend. In diesem Sinne: Zur Nachahmung empfohlen!
Vielleicht erkennt mich dann ja mal einer von euch irgendwo, wenn ich auf der Bahn bin! Falls ja, bitte hupen und ganz doll winken, okay?

Gruß Uschi (die immer noch nichts vom Stapel geflickt hat!)

Kommentare:

  1. Ich hatte auch mal so was ähnliches;-) du kannst das ganze auch von innen mit Durchsichtiger Folie anbringen.
    Und wenn dann endlich mal mein eigener Shop am start ist, dann fahre ich auch Werbung*freu momentan fahre ich nur die Werbung von meinem Autohändler*hüstel
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,
    deine Werbung find ich klasse !
    Wir fahren auch einen Berli und da wollt ich die Werbung auch anbringen, aber die Kosten dafür haben mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Wie hast Du denn die Schriftgröße so passend hinbekommen ?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. hi uschi,

    klasse idee, die klasse-kleckse-werbung auf das auto aufzubringen. und so toll umgesetzt.

    liebe gruesse
    katalina

    AntwortenLöschen