Samstag, 31. März 2007

Ich brauche erst einmal eine TaPoTa!

Da ich eigentlich selten verschnupft bin und auch nicht unter Heuschnupfen leide, habe ich für die TaTüTa zur Zeit noch keine Verwendung.

Daher habe ich die TaTüTa ein wenig umgewandelt und eine TaPoTa daraus gemacht (leider habe ich bei der Einteilung der Fächer nicht an die äußere Steppnaht gedacht, sonst wären es fünf Fächer geworden).


Na, schon eine Idee?

Denn diese Dinger brauche ich mindestens einmal im Monat.


Gruß Uschi (ihr dürft auch gerne herzlichst lachen!)

Kommentare:

  1. Also das ist ja mal eine geniale Idee. Die darf ich mir doch gleich mal klauen?! Deine TaPoTa ist wirklich schön geworden. Bei mir fliegen die Dinger sonst immer lose in allen Handtaschen herum...
    TaPoTa...*lol*, danke für den Stimmungsheber. ;o)))

    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Oh Uschi,

    Du bist "schrecklich" *grins* ... ich HASSE es, wenn es immer wieder so weit ist... als Frau ist man manchmal schon gestraft... ;-)

    aber die Tasche ist klasse, so fliegen die Dinger wenigstens nicht lose in der Handtasche rum, rubbeln sich auf und man kann sie doch nicht mehr verwenden...

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hi Uschi,

    ich muste nicht lachen, ich finde deine Idee obergenial!! Echt Super!

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ja ich musste auch lachen :)
    Aber die Idee ist absolut toll *Applaus*
    Werd ich bestimmt mal umsetzten, da die Dinger bei mir auch immer lose in der Tasche fliegen.

    Danke für die tolle Anregung ;)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    die Idee ist super und die Tasche sieht zudem auch noch sehr gut aus. Ich denke, da werde ich mich gelegentlich auch mal dran machen.
    LG Simone

    AntwortenLöschen