Freitag, 8. Juni 2007

Missverständnis und Richtigstellung!

Hallo Ihr Lieben!

Heike von Klitzeklein-Design hat mich soeben darauf aufmerksam gemacht, dass der Bandana Schnitt nur für den privaten Gebrauch gedacht ist und nicht zum Verkauf.

Ich war jedoch davon ausgegangen, dass die rechtliche Seite hier genauso ist wie bei den Schnitten von Farbenmix, Nancy, Flitterflink, Sanna, etc.. D.h. dass sie in geringer Stückzahl auch verkauft werden dürfen. Leider geht das hier nicht und ich werde den Verkauf also einstellen. Schade, ich bin nämlich von diesem Tuch wirklich überzeugt und hätte es gerne an euch weitergegeben. Nun müsst ihr also doch selber nähen.

Heike bitte ich hier in aller Form nochmals um Entschuldigung. Es war wirklich ein Missverständnis und keine böswille Absicht!

Gruß Uschi (die nun auch endlich mal in die Copyright Falle getappt ist!)

Kommentare:

  1. Liebe Uschi!
    Die Entschuldigung wurde angenommen und akzeptiert. Ich finde es ja wirklich sehr schön und nett von dir, dass der Schnitt so gut bei dir und anderen ankommt, aber selbst nähen macht doch viel mehr Spass als Kaufen;-)))
    In diesem Sinne weiterhin gutes Gelingen und Spass beim Nähen!
    Ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi und Heike,

    ups, ich habe den Schnitt auch aber konnte nirgendwo einen Hinweis finden, dass man genähte Modelle nicht verkaufen darf??? Wo finde ich das? Hatte auch schon ein paar für den Verkauf vorbereitet.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi
    ich muss da nun aber noch was los werden :o)
    Nichts schlimmes deine Bandanas sind alle gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz toll geworden echt eins schöner als das Andere ich hätte mich auf dem Markt gar nicht endscheiden können gebe ich zu
    Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. liebe uschi,

    in die copyright-falle bist du nicht wirklich getapst. denn bis heute steht weder auf heikes homepage noch auf dem schnittmuster selber, das gewerbliches nacharbeiten nicht erlaubt ist. oder brauchen wir eine brille? ein kleiner satz schafft manchmal viel klarheit auf allen seiten. oder gilt etwa: freebie = nur private verwendung?

    m naechsten leben heirate ich nen anwalt *lach*

    viele liebe gruesse
    katalina

    ps: gebrauchtwaren darf man verkaufen ...

    AntwortenLöschen
  5. An alle Suchenden:

    Heikes Vermerk über den gewerblichen Verkauf und die private Nutzung etc. findet ihr in ihrem Impressum.

    Gruß Uschi

    P.S.: Ich könnte im nächsten Leben einen Anwalt und einen Steuerberater gebrauchen!!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katalina! Um nochmal auf deinen komentar zu kommen! Der Hinweis ist auf meiner Seite wie Uschi schon so nett gesagt hat im Impressum zu finden und zu dem Thema Freebie: Alle Freebies oder sagen wir mal die meisten (zumindest was Stickdateien etc. angeht) sind als KOSTENLOSER DOWNLOAD NUR für den privaten Gebrauch! Zumindest lese ich das so auf VIELEN SEITEN, und ich BIN BRILLENTRÄGERIN!!!;o)))
    Weiterhin alles Gute
    wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  7. hallo heike,

    dass das bei den meisten so ist, lässt doch aber keinen allgemein rechtsgültigen anspruch zu.
    bei den meisten schnittmustern - auch kostenlosen ;-), die ich kenne, steht es auf dem schnittmuster mit drauf, ob es nutzungseinschränkungen gibt. ;-)))
    lg
    sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Ehrlich gesagt , verstehe ich den ganzen Rummel nicht. Erst wird großspurig ein Freebie angeboten , von einem Artikel , den man so wie so nach jedem Aldi-Bandana abmachen kann.
    Dann macht sich jemand die Mühe und benutzt den Schnitt und macht ein paar tücher (als ob man damit den großen Gewin machen könnte.) und schon geht das Gezicke wieder los. Ich finde das ziemlich kleinkariert.
    Außerdem waren Uschis Tücher nicht nur schöner , sondern auch billiger als von der "Urheberin". Mir kommt es vor, als ob das der echte grund ist.

    Wenn einer nicht will , dass seine Sachen so genutzt werden , soll er das doch da hin schreiben wo man das auch sieht , nähmlich auf das Schnittmuster und nicht zur Adresse. Auf die idee da zu suchen würde ich nicht kommen.

    Viele Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ihr Lieben!

    Bitte, bitte, es reicht jetzt an Beiträgen. Sicher, es hat jeder seine Meinung dazu aber, die Diskussion kennen wir alle, wir wissen worauf das hinauslaufen kann und ich möchte nicht, das MEIN Blog dazu missbraucht wird. Wenn ihr die Diskussion weiter fortführen wollt wendet euch bitte direkt per Mail an Heike oder mich.

    ICH habe mit Heike auf einer vernünftigen Basis reden können und wir haben eine Einigung gefunden (die Tücher die ich genäht habe darf ich noch verkaufen, für weitere Anfragen soll ich eben an sie verweisen) und damit ist jetzt gut! BASTA!!!

    Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin werde ich mir eben meinen eigenen Bandana Schnitt basteln und wieder einen neuen Schwung nähen. Vermutlich wird es dann auch noch welche in ganz klein geben, da meine Freundin dringend eins für ihren 6 Monate alten Sohn braucht.

    Alles klar???

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Anonymer Schreiber, dessen Kommentar ich hier nicht veröffentlich habe!

    Ich glaube ich war heute morgen deutlich genug: Weitere Beiträge bitte direkt per Mail an mich, Heike oder an diejenige Person die es betrifft.

    Was meine Person betrifft bin ich immer bereit auf "sachlicher" Ebene zu diskutieren und meine Meinung darzustellen. Allerdings weiß ich auch immer gerne mit wem ich die Diskussion zu führen habe.

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen