Donnerstag, 13. September 2007

HA!!! Da haben wir ihn - den Überltäter!!!

Jeden morgen wenn ich mit den Kindern zur Schule gehe, finden wir MITTEN in unserer Einfahrt, kleine schwarze Köttelchen. Immer und immer wieder an der selben Stelle. Schön plaziert, herrlich zum hineintreten!!! Eine Maus? Nein, viel größer? Eine Katze? Nee, Köttel zu klein! Hund? Auch nicht! Eine Ratte (in Weihernähe immer möglich)? Nein, auch die sehen dann anders aus! Aber was dann???

Gestern haben wir den Übertäter dann fast auf frischer Tat ertappt, lag er doch recht müde in der warmen Nachmittagssonne vor unserer Treppe:



Auf die Frage, ob er sein Geschäft in Zukunft woanders erledigen könne, hatte er, so scheint es mir, nur ein müdes Lächeln übrig!

HÄ? ICH???

Gruß Uschi

P.S.: Aber mir scheint, er hat mich verstanden, zumindest war heute morgen der Weg frei von jeglichem Unrat!

Kommentare:

  1. Ohhhhhhh wie ist der Putzig .....
    Klar - sicher hast du ganz lieb angefragt , und so dachte er dann bin ich mal so lieb wenn ich mich schon in dem schönen Garten sonnen darf ;-)
    Ist er den Groß genug um über den Winter zu kommen ???

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ärger dich nicht über die "Ködel" sondern freue dich dass er gaaaanz viele Nacktschnecken frisst.

    lg Petra

    AntwortenLöschen
  3. Naja, gewogen hab' ich ihn nicht. 800 g muss er ja mindestens haben für den Winter, aber ich denke bis zum Winterschlaf verdrückt er noch einiges an Schneckchen aus unserem Garten (die er natürlich lustig auch wieder verdauen wird)!

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie niedlich. Bei uns mag keiner mal nen Abstecher machen...ich hätte auch so gerne mal einen gesehen. Ich finde, du solltest ihm die Schnecken servieren, damit er bis zum Winter, der dieses Jahr ja auch früher kommen wird, wie alles andere auch, auch wirklich 800 gramm hat.

    Was ist denn eigentlich aus dem Vogel vom Palantschbecken geworden?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen