Montag, 14. Januar 2008

Frau L. sie können doch so gut...

...nähen?

Ach, kann ich das? Scheint sich offensichtlich doch herum zu sprechen, denn am Freitag sprach mich der Hausmeister unserer Schule mit diesen Worten an. Er hätte da ein kleines Problem. Seine Tochter hätte einen kleinen Teddy und das wäre ihr ein und alles. (Ohje, ich ahnte da schon etwas!) Und er hätte ja auch schon überall gesucht, um ein neues Modell bzw. Ersatz zu finden, aber nach 6 Jahren sei das wohl nicht mehr möglich.
Ihr ahnt es auch, was? Wie ein Teddy nach heißgeliebten 6 Jahren aussieht ist ja wohl klar! Nun ich sagte unserem Schulhausmeistern dann, dass ich mir den Teddy erst einmal ansehen müsste, ob da überhaupt noch 'was zu machen sei. Wann ich denn wieder zur Schule käme, dann würde er ihn mal mitbringen. "Ja, gleich, um Felix abzuholen, oder erst wieder kommenden Freitag!" sagte ich. Bis gleich würde er es wohl nicht schaffen, aber dann nächste Woche.
Als ich dann aber eine Stunde später Felix abholte, stand am Hausmeisterbüro die gesamte Familie, Mann, Frau und zwei Kinder. Die Tochter mit ganz verschüchtertem Blick, aber mit Teddy in der Hand! Na, da konnte ich ja schon nicht mehr anders. Ich sah mir meinen Patienten an und versprach der Tochter ihrem Teddy eine schöne neue Hose zu nähen. Ich einigte mich mit ihr darauf, dass sie ihn am Wochenende noch mal gut pflegen sollte und dass ihr Vater ihn dann Montag wieder mit zur Schule bringen sollte, damit ich ihm dann ganz schnell eine neue Hose machen könnte. Ein freudiges Strahlen ging über ihr Gesicht!

Also holte ich meinen Patienten heute morgen ab. So sah er aus:



Dann wurde er bei mir vermessen, ein schöner Stoff ausgewählt, geschnitten genäht und siehe da, das ging so flott, da hab' ich dann gleich noch 'ne Hose zum wechseln mitgenäht. Ich hoffe er gefällt dem Töchterchen nun auch?


Gruß Uschi (die Teddyretterin, die nun befürchtet, das in Zukunft alle Teddys hier Schlange stehen!?)

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,

    jetzt muß ich Dir doch mal einen Kommentare hinterlassen, obwohl ich das ja seltenst mache!

    Ich finde Deinen Blog einfach göttlich und Deine ausführlichen Geschichten sind einfach super, da lebt man richtig mit!

    Außerdem muß ich immer lachen, denn die Gedankensprünge sind einfach so aus dem Leben gerissen, es könnten auch meine sein (gerade mit dem Aufräumvirus und den gut gelagerten Kartons für alle Fälle und ebenso die Geschichte mit dem Bär und die evtl. Folgen daraus!)

    Ganz viele liebe Grüße und mach weiter so!!!

    Hedi

    AntwortenLöschen
  2. Uschi, du bist eine Heldin!

    Die Kleine wird sich bestimmt sehr freuen :)

    ...übrigens, Frau L. ich hätte hier noch ein verletztes Schaf und einen leicht lädierten Lindwurm und ... *duckundrennweg*

    LG Carina

    AntwortenLöschen
  3. Fragen sie Frau Dr. Uschi.....
    Das Kind wird strahlen. Und die Wechselhose ist eine gute Idee.

    Bei Sigikid im Service sind die Leute auch richtig freundlich. Die versenden auch schon mal Reststückchen von gestreiftem Originalstoff zur Hasenrettung.

    grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  4. hallo Uschi, ich habe auch schon mal 2 von diesen Aufträgen bekommen...., Kannst Du bitte vielleicht..., die Kinder waren hinterher happy.....

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Uschi, da wird sich die Kleine aber riesig freuen.
    Gott sei Dank gibt es Leute die Nähen können :-)). Ich bin auch immer wieder erstaunt wievielen menschen es einfällt, daß ich eine Nähmaschine habe, wenn sie Hosen umgenäht oder Sachen abgeändert haben wollen. Meistens sind es dann die mit denen man sonst nicht so viel zu tun hat. Ich mach das ja nicht so gerne und sowas bleibt bei mir ewig liegen, aber für ein Kind und einen Teddy ist das natürlich etwas anderes.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  6. hallo uschi,
    das ist doch das schönste,wenn
    frau einem kleinen engel sein "liebstes" rettet.
    ich nehme immer die armen"seelen"aus den kindergarten mit und zu hause werden sie gesund gepflegt...

    liebe grüße
    svenja
    ach ja ,uschi, bin wohl doch nicht so resistent, oder der a-virus ist mutiert,hää ;O)

    AntwortenLöschen