Mittwoch, 6. Februar 2008

Juhuu - sie ist schon wieder da!!!


Es gibt auch noch angenehme Überraschungen in dieser Welt. Nach einer Woche kam bereits am Freitag meine Stickmaschine gut erholt aus der Kur zurück. Alles wieder in Ordnung (obwohl ich noch nicht gestickt habe - aber denken wir jetzt mal positiv!)! Und das schönste ist, obwohl ich es ja selber vermurkst hatte, wurde sie justiert, gewartet usw. und kulanterweise wurde mir dafür nichts berechnet. DAS nenne ich doch mal SERVICE!!!! Noch nicht einmal Portokosten wurden in Rechnung gestellt, die Maschine wurde zuhause abgeholt und wieder gebracht, ich musste sie nur gut verpacken (aber selbst dafür hätten sie mir eine Transportbox geschickt - brauche ich den Karton dann doch nicht auf dem Speicher aufheben???).
Ich weiß ja nicht, ob ich den Link der Firma hier einfügen darf, aber ich glaube die meisten wissen eh in welchem Park ich mein Maschinchen gekauft habe;-)
Ich kann somit nur sagen: Absolut empfehlenswert!

*******

Weniger empfehlenswert ist momentan jedoch der Neukauf einer Digitalkamera!!! Ich bekomme davon noch (mehr) graue Haare. Wie hatten uns ja für ein Modell entschieden, was aber in unseren (und auch anderen Augen) total unscharfe Bilder machte. Okay, hier war der Service auch okay, die Kamera wurde zurückgenommen und wir bekamen eine neue (gleiches Modell!!!), weil die erste wohl einen "optischen Defekt" hatte. Nur, die zweite Kamera machte genauso schlechte Bilder. Da haben wir uns dann gefragt: Sind wir zu anspruchsvoll für diese Kamera, ist sie wieder defekt, oder kann sie möglicherweise nicht besser?????
Naja, die Nerven lagen mittlerweile blank, hier kam es schon fast zu einer Ehekrise, also haben wir uns entschlossen von diesem Modell Abstand zu nehmen und sie zurückzugeben. Das wurde sogar recht bereitwillig in die Wege geleitet.
Nur, wir haben nun immer noch keine neue Digitalkamera. Je mehr ich mich mit der Thematik auseinandersetze, umso mehr bekomme ich den Eindruck, dass Kameras der neuen "mega Megapixel Generation" alle ein wenig Probleme mit der Bildschärfe haben. Die einen mehr, die anderen weniger. Nur welche sind die mit weniger Problem. Im Prinzip müsste man alle mal ausprobieren, so dass man dann sagen kann: "Okay, das ist für mich akzeptabel, damit kann ich leben."

Oder leben wir weiter mit unserem treuen alten Hp 315 Knochen??? Mal sehen....

Gruß Uschi (die schon den ganzen Morgen auf eine angekündigte Stromabschaltung wartet, sich nun aber entschlossen hat den Compi dann doch wieder anzuschalten!)

Kommentare:

  1. Schön, dass Deine Maschine wieder da ist...

    aber gegen einen Link hat die Firma bestimmt doch nix, oder...

    Würde mich zu sehr interessieren ob sie aus dem selben ***park ist wie meine... lach...

    Tja, bezüglich Digi... ich habe meine 5 Jahre alte Digi und bin immer noch zufrieden... Steigerung nach oben hätte man zwar immer gerne... aber ich habe gesehen, dass die Kameras mit massig Pixeln eher schlecht sein sollen, obwohl es neue Technik ist... mit meinen 5 Mill. langt es mir...

    wahrscheinlich muss ich eher an der Technik des Fotografierens feilen... lach...

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,

    meine neue Cam habe ich nun auch ein paar Tage, ich bin hochzufrieden mit ihr. Wenn du magst, kannst du gerne mal in meinem Blog spickeln wegen der Bildqualität. Und wen du irgendein Testbild brauchst, meld dich einfach, ich kann das gerne mal machen. Ansonsten kannst du auch bei www.digicamfotos.de mal nachsehen, da sind von fast allen DigiCams, die so auf dem Markt sind, Testfotos drin. Viel Erfolg bei der Suche nach der "Richtigen"!

    GVLG Susann

    AntwortenLöschen