Samstag, 12. April 2008

Alle drei Tage ein neuer Post....

Das ergibt sich bei meiner Rechnung, wenn ich 364+365 addiere und dann wieder durch 244 teile.
Nun gut eigentlich 2,987....usw, aber ich habe dann mal ein wenig aufgerundet.

Und? Was soll das nun fragt ihr euch? Schaut einfach mal hier, vielleicht geht euch dann ein Licht auf?
Na, dämmert es? Genau, seit heute führe ich 2 Jahre meinen Klasse-Kleckse Blog!!!

WARUM mache ich das überhaupt?

Es schluckt wahnsinnig viel Zeit. Das können eigentlich nur die beurteilen, die auch seit langem schon selber einen Blog hegen und pflegen. Denn sind wir doch mal ehrlich: Ein Blog in dem sich mehrere Tage nichts tut, wird irgendwann unbedeutend.
Nur warum tut sich hier im Schnitt alle drei Tage etwas? Sind wir eine so ereignisreiche Familie? Bestimmt nicht! Wir wohnen ziemlich dezentral und die neuesten Trends gehen sicherlich so manchesmal spurlos an uns vorrüber (mal ganz davon abgesehen, dass ich auch nicht jeden Trend hinterher hechten muss!). Aber über die neuen Trends will ich auch nicht berichten. Wir sind also eine ganz normale Familie: Mann, Frau, zwei Kinder!
Okay, ich gestehe ich habe Spaß daran, Spaß mit Worten zu spielen, eine nette Geschichte zu kreieren, fast so ähnlich wie die Tüddelei beim Nähen. Es sind nicht einfach nur die Sätze, sondern es ist die Auswahl der Wörter, die das Gesamtbild letztendlich abrunden. Das klappt nicht immer. Auch hier ist es genau wie beim Nähen, manchmal landet man einen Treffer, aber es gibt auch Teile für die Tonne.
So, und wenn dies nun meine Deutschlehrer aus meiner Schulzeit lesen, werden sie sicherlich den Kopf schütteln, denn DIE waren zu damaliger Zeit leider nicht soooo ganz zufrieden mit meinem Geschreibsel - im Gegenteil, so manch einer hielt es noch nicht einmal für ausreichend! Naja...

Nun, IHR seid nicht meine Deutschlehrer, aber das ist das nächste:

Warum lest ihr das hier überhaupt?

Ist es vielleicht so etwas wie der "Daily-Soap-Charakter"? Ich fürchte es fast! Ich muss euch sagen, ich hasse Daily Soaps, und ich schaue mir auch keine einzige an. Denn das fatale daran ist ja, einmal angefangen kommt man da nicht mehr von los. Aber bei euren Blogs geht es mir ja genauso - ich lese hier und ich lese da und während meiner Compizeit am frühen Morgen (wenn alle anderen braven Hausfrauen/-männer schon längst in der Küche alles aufgeräumt haben, die Betten gemacht sind und das Bad gewischt....) klicke ich mich von hier nach da. Dabei ist es schön zu sehen, wie der eine der gestern noch Stress hatte, heute schon wieder oben auf ist. Oftmals gibt es ja auch Fortsetzungsgeschichten (wie z.B. zur Zeit hier und hier), da MUSS man doch einfach wissen: Was bringt der nächste Tag? Dann findet man zahlreiche tolle Fotos und viele interessante Tipps! Okay, ab und zu gibt es auch unschöne Dinge (die ich aus der Ferne nicht ändern kann) und einen regelrechten Bloggerkrieg (den auch ich nie verstehen, geschweige denn gewinnen möchte, denn in einem Krieg gibt es immer nur Verlierer!).
Aber Summasummarum (schreibt man das mit sovielen "m"???) gibt es doch meist etwas zu lächeln, ab und zu sogar richtig 'was zum Lachen! Es ist einfach eine Welt für sich und die begreift man nur, wenn man selber mittendrin steckt!!!

Wenn ich nun so zurückblicke und in meinen 244 (der heutige inklusive) zurückblättere kommt auch so manchesmal ein Lächeln auf meine Lippen. Oft sind es auch eure Kommentare, die nicht weniger lesenswert sind, die mich zum Lachen bringen. Es gab auch so manches Tief, was ich mir hier von der Seele schreiben konnte und auch da habt ihr treu mitgelesen und mir ein wenig Mut gemacht.
Sicher - dies ersetzt keine realen Freunde! Aber aus virtuellen Freunden können auch reale Freunde werden, wie sich hier ja nun zeigt. Das alles war sicher nicht das, was ich vor 2 Jahren erwartet hatte!!!

Letzte Frage: Könnte ich noch ohne Blog meinen Tag verbringen? Sicherlich, und ich könnte die Zeit ausfüllen mit vielen anderen kreativen Dingen. Meine Küche wäre dann um 10 Uhr morgens auch blitzblank, die Betten gemacht und das Bad gewischt! Aber darin sehe ich nicht meine Erfüllung....(okay, nur im Blog posten natürlich auch nicht - nur um das mal eben klarzustellen!!!)

Zu guter Letzt:

Danke an all meine treuen Leser! Ohne euch wären meine Geschichten nur halb so wichtig!!!

Gruß Uschi (die nun gespannt ist, was die nächsten 2 Jahre so bringen!)

P.S.: So, und nach so einer langen Schwafelgeschichte wollte ich euch diese Bild nicht vorenthalten:


Ihr seht, die Decke wird rege benutzt. Und weil gestern abend mal wieder "Wer wird Millionär" kam, hat mein Mann mich auch häkelnderweise (Quadrat Nummer 30) und zum Glück nicht schlafenderweise erwischt!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Uschi!

    Da nehme ich doch mal dein Jubiläum zum Anlass für meinen ersten Kommentar bei dir! Und um dir zu sagen, daß ich - obwohl eher schweigsam - sehr gerne in deinem Blog lese, seit einigen Wochen regelmäßig!
    Warum? Es gefällt mir, wie du schreibst und was du schreibst, manchmal finde ich Anregungen - zum Nachdenken oder zum Nachmachen...

    Die nächsten zwei Jahre?? Ich hoffe doch: weiter so!

    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uschi!
    Gratulation zu deinem 2.Bloggeburtstag!
    Ich lese sooo gerne in deinem Blog(auch die langen Zeilen), vielleicht weil er ohne viel Schnickschnack so mitten aus dem Leben ist!
    Weiter so ...!!!

    GLG Linda

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch und
    häng ruhig noch eine "0" dran!!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Happy Birthday zum Blog-Geburtstag!

    Mach´ bitte noch lange weiter so, denn auch wenn ich nur ab und zu hier einen Kommentar loslasse, gehört dein Blog zu meiner täglichen Blogrunde dazu!

    GGLG, Ines aus Berlin!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Uschi!
    Happy Birthday zum Bloggergeburtstag:-)
    Es ist immer herrlich Deine langen Zeilen zu lesen.
    Es sind ja fast halbe Romane*lach* aber die MUSS man lesen,
    1.weil sie so herrlich
    aus dem Leben gegriffen sind.
    2.weil Du so herrlich "normal" und lustig rüberkommst.
    3.Da ich selten etwas dazu schreiben,weil ich ja immer lange lesen muß:-))...tue ich das hiermit mal und schreibe DIR einen kleinen Roman!
    Freue mich auf Deine lustigen Alltaggeschichten!!!
    GLG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Uschi ,
    auch ich freue mich jedesmal über deine schönen Kommentare.Ich hoffe du wirst auch weiterhin so oft posten und oute mich hier als dein Fan .Du schreibst so schön aus der Seele heraus und vieles kann ich so nachvollziehen ( besonders das ich morgens am Laptop sitze und meine Bette sind nicht gemacht )Herrlich mach weiter so.Vieleicht treffen wir uns ja mal denn ich wohne in deiner Nähe und habe lange Jahre in Kranenburg gearbeitet.Liebe Grüße und auf weiter schöne Jahre
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Ich schaue gerne hier vorbei und hole mir zwischendurch auch immer wieder Anregungen, ich mag auch Deine Schreibe!
    Bitte mach weiter so!!!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  8. hallo uschi
    alles gute zum 2-jährigen..

    ich lese deine geschichten immer wieder gerne - du bringst mich immer weider zum schmunzeln...

    dafür danke

    lg
    marina

    AntwortenLöschen
  9. Na sowas, da haben Dein Blog und ich zusammen Geburtstag *grins*.

    Happy belated Birthday !!

    Ich lese in Deinem Blog sehr gerne weil Du humorvoll, ehrlich und mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehst. Auf die nächsten 2 Jahre, mindestens !!

    Liebe Grüße, Chris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Uschi,
    auch ich lese deinen Blog sehr gerne. Mir gefällt, wie und worüber du schreibst und deine selbstgemachten Sachen sowieso. Ich finde toll, dass dein Blog so erfrischend und werbefrei (also, in vielen Blogs geht es ja nur noch um neue Stickdateien, Schnitte, was alles bei Dawanda eingestellt ist und so weiter) ist.
    Ich freue mich auf die nächsten (mindestens) 2 Jahre, herzliche Grüße REgina

    AntwortenLöschen