Dienstag, 15. April 2008

HAH, dem mutigen gehört die Welt...

So, nachdem gestrigen Erlebnis und stundenlangem Grübeln, bin ich also doch heute morgen in die Drogerie gegangen und habe mir dann das hier doch besorgt :


Das Zeugs habe ich erst mal vorsichtig mit einer kleinen Ecke Stoff in einer Tasse getestet, und siehe da, der rosa Schleier verschwindet. Zwar nicht vollständig, aber immerhin so, dass man die Ursrungsfarbe erkennen kann. Was nun? Wirklich zwei Meter Stoff auf diese Weise entfärben, oder vielleicht doch einen Meter so belassen. Hm, nee, so richtig überzeugt hat mich das altrosa nicht. Also mutig sein und alles geben!!!

Also habe ich 6 Liter Wasser auf dem Herd zum Kochen gebracht, im Eimer mit dem Entfärber (hust, hust!) aufgelöst, den Stoff hineingegeben, ordentlich mit einem Teller abgedeckt und ca. 1 Stunde darin "schmoren" lassen. Zwischendurch immer mal wieder geschaut und verrührt, wie bei einem richtig guten Süppchen.


Das Badezimmer dabei gut gelüftet, aber dennoch verteilt sich hierbei uns im Haus doch noch ein recht strenger Geruch, naja...

Nach einer Stunde, dann dieses Ergebnis:

Wer sagt's denn, macht sich doch ganz gut. Nun aber erst noch in die Waschmaschine, einmal ordentlich spülen und dann nochmal waschen.

Und DAS ist definitiv das Endergebniss:

Oben der Originalstoff, unten der entfärbte Stoff. Okay ein wenig von der Originalfarbe ist nun auch futsch, aber ich denke fast, nach 10 mal waschen sieht der obere Stoff genauso aus. Vielleicht hätten auch die angegebenen 10 min entfärben gereicht, aber da dachte ich mir: "Sicher ist sicher!"
Eigentlich bin ich sowieso recht erstaunt wieviel Farbe da entwichen ist - damit hatte ich nämlich nicht gerechnet. Aber das Entfärben im Eimer klappt wohl recht gut, in der Waschmaschine hat es bei mir schon mal überhaupt nicht funktioniert, dort ist vermutlich die Konzentration des Wirkstoffes nicht hoch genug.
Naja, egal! Ich hoffe, ich muss in Zukunft dahingehend nicht noch weitere Experimentreihen starten!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. na so kann man es doch nehmen. das rosa hätte mich auch nicht so überzeugt.
    jetzt wirkt der stoff sogar noch etwas zarter. gar nicht übel.
    gut, dass du es retten konntest *schulterklopf*

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  2. Oha, schon wieder um eine Erfahrung schlauer.


    LG, Sabine

    AntwortenLöschen