Dienstag, 15. April 2008

"La vie en rose!" auch bei mir....

Als ich heute morgen hier die Aktion entdeckte, fiel mir bei den Gedanken von Ellen (Der Frühling lässt auf sich warten – der Winter schüttelt nochmals kräftig mit der Faust und zeigt uns, dass er immer noch ein Wörtchen mitzureden hat) sofort ein Buch ein, welches ich schon seit langem nicht mehr in den Fingern hatte.
Vor Jahren (also vor den Kindern und vor der ganzen Näherei) war "Garten" mein ein und alles. Im Winter konnte ich es meist nicht abwarten bis es wieder soweit war, dass man endlich im Garten wühlen konnte. Die dunkle Jahreszeit habe ich mir dann mit diesem Buch immer sehr gerne vertrieben:

Ein wunderschönes poetisches Buch über allerlei Dinge die im Garten zu finden sind. Da muss man glatt aufpassen, dass man den Frühling nicht versäumt, weil man sich zu sehr ins Buch vertieft hat.

Gruß Uschi (die sich jetzt samt Buch auf's Sofa kuschelt!)

Kommentare:

  1. Na, da kannst Du Dir dieses Jahr Zeit lassen mit dem Buch. Vor Mai kommt bestimmt kein Frühling vorbei. Ich bin ja für eine Beschwerdemail an Petrus : Es heißt Klimaerwärmung und nicht Eiszeit.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. So wie es momentan aussieht, kannst Du Dich noch in das Buch vertiefen. *gg*

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen