Dienstag, 29. April 2008

Manchmal muss man mich drauf stoßen....

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber in mancher Hinsicht bin ich recht träge und bequem. Das zieht sich durch viele Bereiche meines Lebens. Ich würde es auch umschreiben mit: So wie es ist, ist es gut, warum soll ich daran etwas ändern!
Daher bleiben bei uns im Haushalt viele Sachen auch lange an Ort und Stelle, bevor sie ausgedient haben.
Auch Neuerungen der Technik stehe ich zunächst immer etwas skeptisch gegenüber. Wenn mein Mann schon mal mit einem Vorschlag kommt an meinem Rechner etwas zu "verbessern" wie er meint, bekomme ich schon wieder ein paar graue Haare, denn so wie es war, war es ja gut und bis es besser wird vergehen meist erst ein paar Tage, bis ich mich an den neuen Luxus gewöhnt habe.
Ähnliches gibt es bei mir auch in Bezug auf Kleidung zu beobachten. Ihr werdet mich meist in Jeans, T-Shirt, Sweatshirt und bequemer Jacke antreffen. Das hat sich bewährt und ist bequem.

So MUSS man mich manchmal eben mit der Nase darauf stoßen auch mal etwas anderes auszuprobieren. So war ich mehr als überrascht, als Dana mich anschrieb, ob ich nicht ihren neuen Schnitt probenähen wollte. Hm, ein Tunikaschnitt? Für mich? Könnte ich ja mal testen! Da ich für einen festlicheren Anlass (bei dem man ja in Jeans und Sweatshirt nicht so eine gute Figur macht!) sowieso etwas anderes brauchte, und mein Kleiderschrank außer diversen Quialas, Föhrs und Wandas nichts weiter hergab, willigte ich ein und bekam Svea in die Hand.
Ein Stoff war schnell gefunden (bei ebay ersteigert für 2,60 /m und eigentlich für ein sportliches Hemd für meinen Mann gedacht!), der Schnitt schnell kopiert und die Tunika super flott und einfach genäht.
Die Anprobe - ein kritischer Blick - bin ich das? JA, das bin ich und was soll ich sagen, ich bin mehr als überrascht! Svea steht mir gut und macht mich (die ja sonst immer weite Pullis trägt!) mindestens 5 Kilo schlanker! Ja, manchmal muss man mich eben mit der Nase darauf stoßen, auch mal etwas Neues auszuprobieren. Danke Dana, dass du mir den Schupps gegeben hast: Svea ist ein super Schnitt!

(Svea in Gr. L, bei 1,80 m und sehr langen Armen!))

Die Tunika ist wirklich ganz easy zu nähen und wenn auch viele gegen den Reißverschluss angucken, nach dieser Methode klappt das ganz hervorragend! Und mal unter uns gesagt: Ich (die anderen vielleicht auch?) bekomme meine Svea auch ohne Reißverschluss öffnen an- und ausgezogen, und das sogar mit etwas engerem Halsausschnitt (ich mag es nicht so ganz weit am Hals - ich könnte ja frieren!).
Die blaukariert Svea werde ich nun also mit schicker Jeans zum festlichen Anlass tragen, aber dieses Modell....

(Svea um ca. 15 cm verlängert)

...habe ich mir für die "bequemen" gemütlichen, sonnigen Stunden im Garten und Urlaub genäht.
Svea geht also auch super bequem, ohne Ärmel, ohne Reißverschluss aus Ringeljersey. Unter den Armen muss man dann jedoch ein wenig (ca. 3 cm an jeder Seite) in der Weite rausnehmen, sonst kann man da so reinlauern!
Diese Svea war übrigens in einer guten Stunde fertig, das Fotografieren (bei lausigen, zwar sonnigen 10 °C) hat fast länger gedauert!

Huch, jetzt hätte ich es fast vergessen: Svea gibt es ab 2. Mai natürlich bei Farbenmix!!! Aber das wißt ihr ja sicher schon alle!

Und was tut sich hier sonst? Wir haben am Samstag vertikutiert und was soll ich sagen, der Vertikutierer ist heil geblieben und hat seinen Geist nicht aufgegeben! Unser Gasgrill ist abends auch nicht in die Luft geflogen, es scheint also wieder aufwärts zu gehen...
Daher kann ich ja schon mal weitere Projekte planen, in der Hoffnung, dass meine Stickmaschine möglichst bald wieder zurück kommt.
Das soll Felix neue Sommerjacke werden:

Unschwer zu erkennen, welches Thema diese Jacke beherbergen wird! Vorne wirkt sie noch ein wenig kahl, mal sehen was mir da noch einfällt...

So, und nun noch ein kleiner Teaser:

Können DIESE Augen lügen?


Was es damit auf sich hat, DAS erfahrt ihr morgen, wenn es wieder heißt: "Bringt Zeit mit, Uschi hat einen neuen Post geschrieben!"

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    ich habe deine Svea Variante ja schon auf der Schnittvorschau bewundert und ich finde sie stehen dir Beide sehr gut!
    Also mehr Mut... und ab in die Svea poduktion, denn es macht dich nicht nur schlanker, sondern es macht auch frecher und jünger!
    Falls du natürlich überhaupt so wirken möchtest,hihihi!!!

    GLG Linda

    AntwortenLöschen
  2. Das wußte ich schon bei einem Blick in die Schnittvorschau: da hat sich Uschi bestimmt überwinden müssen, mal etwas Neues zu probieren! Warum ich das wußte??? Tja, bei mir sind auch die bequemen Kleidungsstücke in der Überzahl...
    Aber jetzt überwinde ich mich und nähe Svea!!! (Fünf Kilo weniger könnten mir nicht schaden *lach*)

    Du siehst super aus in Deinen neuen Kleidern!!!!

    GLG, Karen (die wawuschels)

    PS: Auch bei uns war der Wurm drin, Computer muckte, aber als nächstes schicke ich Dir jetzt ebay-Geld!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi,
    ich finde Deine Svea klasse...

    Bei einer Stoffbestellung bin ich übrigens gerade auf den Stoff gestoßen, den Du rosa eingefärbt hattest... Falls Du also doch noch mal Interesse an dem Stoff in der Originalfarbe hast, dann melde Dich kurz und ich schicke Dir den link. LG Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie erinnern mich die Augen an IA von Winnie Puh... Aber ich glaube, der schaut dann doch etwas deprimierter aus der Wäsche...;)

    Was ich bei dir so über Svea lese....hmm...doch mal was für mich??? So vonwegen 5 Kg schlanker und das innerhalb einer Stunde, so ganz ohne Diät??? Aber ich bin immer so mäkelig, vor allem, wenn ich aus meiner Jeans und (T-)Shirt Kutte raussoll...
    (habe ich das nicht grade eben irgendwo gelesen....>;->..?)
    Grübelige Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen