Dienstag, 5. August 2008

Zu kurz! - Zu kurz?

Ein großes Geheimnis ist es wohl nicht mehr (Einchen hat ja eh den Volltreffer gelandet!!!):
Ja, ich habe mir die Zorra vergrößert. Aber wenn Sabine weiterhin mit so tollen Hosenschnitten daher kommt, dann juckt es mir eben immer in den Fingern - und bei Zorra war der Wunsch schon lange da. Eigentlich sollte sie noch vor unserem Urlaub fertig sein, aber das passte zeitlich nicht mehr. Gut so, denn so konnte ich sie jetzt mit den tollen Fransenblumen bestücken.

ABER, meine Befürchtungen kann ich noch nicht so ganz aus dem Weg räumen. Ich glaube 5 cm mehr in der Länge wären nicht schlecht gewesen. Die Ansicht von vorne und von der Seite sind ja noch ganz passabel...

...aber hinten müssten die Bindebänder eigentlich mehr in den Kniekehlen sitzen.


Und wenn ich mich setze rutscht die vordere Kniepartie so weit nach oben, dass ich die Knieabnäher weit auf den Oberschenkeln sitzen habe, grrrr!

Oder was ist eure bitte EHRLICHE Meinung - bin wirklich keinem böse!!!
Vielleicht gibt es da draußen ja jemanden mit meiner Bundweite, aber wesentlich kürzeren Beinen?
Ernstgemeinte Angebote, die mich über meinen Frust hinwegtrösten, und die das Material und evtl. auch ein wenig die Arbeitskosten decken, könnt ihr mir gerne per Mail schicken.
Meinem Mann würde sie von der Länge her sicher optimal passen (musste ich seine Mika(el) doch damals um 6 cm kürzen!!!), aber....nee, neee, DAS geht nicht!!!

Gruß Uschi

(Bilder wie immer in groß durch anklicken!)

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    mir würden deine super schöne Zorra gewiß in der Beinlänge passen,aber ich hätte da ein großes Problem mit der Bundweite!
    Ich finde sie auch zu kurz,vorallem wenn die Kniepartie beim Sitzen hoch rutscht!
    Wenn du keinen passenden Träger finden würderst, wäre mein Vorschlag, die Knieteile abzutrennen(ist ärgerlich,ich weiß) und wenn du noch etwas Stoff hättest,einfach einen Saumbeleg anzunähen und die Hose im kurzen Cargo/Bermudastil zu tragen,denn die große ZorraVersion sitzt doch sonst perfekt!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  2. ...ich find sie trotzdem super und Caprihosen sind doch in oder????

    Ich finds super....vlg Jaike

    AntwortenLöschen
  3. @Linda: ABTRENNEN!!! OOOHHH, du ahnst ja nicht was das heißt! Das wären: eine ganz normale Naht, eine Overlocknaht, eine Zierstichnaht (natürlich mit tausend Zwischenstichen!!!) und dann glaube ich komme ich auch nicht drumherum an der einen Seite die Tasche abzutrennen und an der anderen die Stickerei, weil ich ja dort die Belege feststeppen müsste.
    Ich glaube in DER ZEIT habe ich mir eine neue Zorra genäht....

    Aber trotzdem danke für den Vorschlag....

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich finde die Hose schön, so wie sie ist.....wenn Du allerdings selber zweifelst, fühlst Du dich wohl nicht ganz wohl mit der Länge.....also dann zieht man sie auch nicht an, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.....dann ist verkaufen vielleicht besser und noch mal neu nähen...
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. Ähm...dann doch lieber eine Neue nähen!

    GLG Linda
    Ach, ich hätte noch einen anderen Vorschlag ich könnte ja auch 15 Kilo abnehmen...hihihi!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi,

    sei mir bitte nicht böse ,aber ich persönlich finde die Hose steht dir nicht besonders sie ist irgendwie zu mädchenhaft für dich!
    Mit deinen Nähkunsten wird dir bestimmt nicht schwer fallen eine andere tolle Hose zu zaubern (Hosenschnitte für Damen gibt es doch genug ;o) ).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Uschi,
    ich bewundere Deinen Mut, Kinderschnitte in Deiner Größe umzusetzen, davor erst einmal HUT AB!!! Ich kenne das, schön genäht, hübsch verziert und dann passt es doch nicht optimal. Manch' eine näht ja das Erstwerk mit Billigstöffchen ohne SchnickSchnack und erst wenn das gut passt, das "richtige" Stück, finde ich vernünftig, habe es aber selbst noch nie so gemacht... Ja, auch ich finde sie ZU deutlich ZU kurz, leider... Du hast doch nur die Wahl zwischen Pest oder Cholera, entweder verscherbeln, wenn sich eine figürlich ähnliche, aber kleinere Trägerin findet oder Kniepartien abschneiden und entweder als Shorts tragen oder eben etwas anderes drannähen. Doof alles, aber im Schrank verrotten lassen ist doch noch blöder... Aber davon mal abgesehen finde ich die Hose fetzig und echt klasse, nur eben zu kurz!!!
    Liebste Grüsse sendet Dir D E A

    AntwortenLöschen
  8. also ich finde die hose toll, allerdings auch zu kurz.

    gglg gina

    AntwortenLöschen
  9. ja ja *ggg*
    da lag ich doch gleich richtig *schmunzel*

    also bissel schade ist es schon, wegen der länge. so im stehen sieht es tragbar aus, aber wenns beim sitzen hochrutscht ist es einfach blöd. das kann ich mir denken.
    tja ein bissel länger wär schon besser.
    dann also die nächste! auf, auf!

    und dieses schmuckstück wird doch sicher einen dankbaren und ehrwürdigen kurzbeiner finden *daumendrück*!!!!!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  10. ps: auftrennen ich wohl auch nicht *ggg*

    einchen

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, zu kurz und für diesen Stil finde ich sie auch zu eng.
    Irgendwie halt doch wie eine Kinderhose an einer erwachsenen Trägerin.
    In den Kleidungsgeschäften gibt es oft Kindersachen zu kaufen, die wie kleine Erwachsenenteile aussehen. Bauchfrei für Kindergartenkinder, das ist schon an der Teeniemode orientiert. Finde ich seltsam.
    Du gehst den umgekehrten Weg: Du orientierst dich bei deiner Mode (auch) an Kinderkleidung. Finde ich ziemlich mutig.
    Ich würde neu nähen, weiter und länger. Der Weg ist ja schon vorgegeben, du weißt ja nun, wo du ansetzen musst.

    Viele Grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Uschi

    ich muß auch erstmal den Hut vor Dir ziehen das Du den Schnitt Dir vergrößert hast es ist viel Arbeit. Aber ich finde auch das sie zu kurz ist wenn man das BIld von hinten ansieht dann meint man das die Hode nicht passt. Aber wenn Du sie etwas länger machst so wie Du es ja auch vor hast sieht alles bestimmt besser aus.
    LG Elke

    AntwortenLöschen