Mittwoch, 15. Oktober 2008

Die beste Ausrede...

...um den Backofen NICHT sauber zu machen ist:

KUCHEN BACKEN!


Da kam mir dieses Rezept gerade wie gerufen! Schnell, unkompliziert und lecker (hoffe ich).
Um das Rezept ein wenig zu konkretisieren, ich habe 100 g Zucker genommen, 1 ganzes Päckchen Puddingpulver (weil sonst wieder ein halbes hier herumliegt und ich ja seit Montag weiß, was damit passiert!) und 1,5 Becher Sahne und die Konsitenz des Sahnegemischs war in etwa wie Vanillesoße oder Eierlikör. Und so wie der Kuchen aussieht, scheint es okay zu sein. Probiert wird erst heute mittag, gegebenenfalls revidiere ich dann noch mal...


Gruß Uschi

Edit: Ich muss hier nichts mehr revidieren, die Konsistenz war klasse, der Zuckeranteil gut und der Kuchen super lecker. Ich glaube, wenn von 16 Stücken nur noch 4 übrig sind und das bei 4 Personen, dass sagt doch wohl alles! Und ich freue mich, dass es meinen Gästen so gut geschmeckt hat;-)
Danke Sabine, für das tolle, vor allem schnell umzusetzende Rezept!

Kommentare:

  1. Mhhhm, ich liebe Apfelkuchen in allen Variationen!
    Und ds Problem mit dem backofen habe ich dadurch gelöst, daß wir in unsere neuen Küche jetzt einen Backofen mit Pyrolyse haben, würde ich nie mehr hergeben!!!! Ich fand es immer ziemlich schuftig, erst mit diesem atemraubenden Spray einspühen und dann rauswischen. Jetzt muß ich nur noch alle paar Monate ein bißchen Asche rauswischen, das war´s...
    Laßt es Euch schmecken!!!

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen ist bei mir gerade im Ofen und ich freue mich schon darauf. Vielen Dank für den Link zu dem schönen Blog.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen