Donnerstag, 18. Dezember 2008

Bevor hier noch der Eindruck entsteht...

...ich hätte nun evtl. Langeweile , so werde ich das mal ganz schnell revidieren! Zu tun habe ich immer irgendetwas, aber zur Zeit sind es eben mehr die angenehmen Dinge, die ich mir selber aussuchen kann;-)
Auch meine Freundin hatte heute morgen ein Näschen dafür, dass ich nun wohl doch ein klein wenig Luft habe und fragte, ob ich mir vor Weihnachten doch noch Gedanken über einen Schlauchschal für ihren 2-jährigen Sohn machen könnte. Naja, und wer mich kennt, der weiß, dass mir so etwas keine Ruhe lässt.
Da ich so schnell keinen Schnitt dafür gefunden habe, habe ich mir eben überlegt, wie der Schnitt dazu aussehen könnte. Von meiner Freundin ließ ich mir noch den Kopfumfang ihres Sohnes geben und dann fing ich an zu puzzlen.
Die große Frage war, wie weit muss/darf das Ding sein, wenn der Kopfumfang 52 cm beträgt. Ich habe dann mal großzügig angefangen; sehr großzügig, denn das erste Modell passte sogar über meinen Kopf. Das hatte jedoch wiederum den Vorteil, dass ich feststellen durfte, dass diese Dinger geradezu ideal sind. Kein Geknote am Hals, aber trotzdem kuschelig warm, keine Schalenden vor dem Bauch, die unter der Jacke zu dick auftragen und über der Jacke oftmals im Weg sind. Spätestens jetzt war für mich klar, DAS wird so ein "Familiendings", also eben ein Teil, was für alle hier bei uns taugt!
Naja, aber noch hatte ich so ein "Dings" nicht für den Sohn meiner Freundin.
Also das Teil um ein paar cm verkleinert, den Sohn samt Freundin zum Tee geladen und dann alle glücklich gemacht.
Und weil Julia so ein Schalmuffel ist, war sie die erste die auch so ein "Dings" verpasst bekommen hat.
Allerdings war mein Modell heute nicht in Fotolaune, daher musste "Kroko" dran glauben, und ich denke ihr verzeiht mir, dass Kroko euch hier den Schlauchschal falsch herum zeigt, die Stickerei sollte schon eigentlich nach vorne zeigen, nur, ein Krokodil zeigt nur ungern seinen Bauch....


So, morgen früh steht Weihnachtsfeier in der Schule an. Bei insgesamt 8 Klassen, die etwas aufführen wollen ist das zwar immer eine recht langwierige Angelegenheit, aber auch immer eine schöne Einstimmung auf die kommenden Tage. Und wenn ich dabei so bedenke wie groß die ehemaligen Kleinen mittlerweile geworden sind, wird mir doch schon ganz wehmütig ums Herz, denn für Felix ist dies die letzte Weihnachtsfeier an dieser Schule!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hallo !Die Schlauchschals sehen toll aus . vieleicht eine Idee für ein E-Book. Bei meiner Großen ist auch Weihnachtsfeier in der Schule . Bei uns ist die Feier aber nur für die Schüler und Lehrer.Gruß Iris!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schlauchschals sehen genial aus, muß ich auch mal ausprobieren!
    Und nicht nur Krokodile zeigen ungern ihren Bauch ;-)))!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  3. Beim Überfliegen Deines Textes bin ich über die Zeile "den Sohn samt Freundin zum Tee eingeladen" gestolpert und dachte grinsend "bei denen also auch schon "!!
    Ich hab dann nochmal mit voller Konzentration gelesen....

    AntwortenLöschen
  4. @Doris: MAN, jetzt habe ich aber lange gebraucht bis der Groschen gefallen ist;-)

    Nee, nee, in der Beziehung kommt Felix (und Julia hoffentlich auch!) glaube ich ganz auf die Mama!!!

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, super praktisch die dinger
    ich hab auch schon einen *g*

    fröhliche weihnachten
    wünscht
    einchen

    AntwortenLöschen