Mittwoch, 3. Dezember 2008

Heute nehme ich mir frei!!!

Als aller erstes ein ganz großes

DANKE

an euch alle, die ein offenes Ohr und ein paar wärmende Worte für mich hatten. Das hat mich heute morgen echt überwältigt.

Aber nun wollt ihr sicher auch wissen, wie es mir geht? Mir geht es heute klasse. Ich habe wunderbare 9 Stunden geschlafen und fühle mich hellwach. Im Bett habe ich mir dann heute morgen noch überlegt: Ich nehme mir heute frei!
Wieviele Urlaubstage stehen eigentlich Hausfrauen und Müttern zu? Hat sich da schon mal jemand Gedanke zu gemacht???? Egal, ich für meinen Teil nehme mir auf jeden Fall frei, mache nur das Nötigste und Dinge die MIR Spaß machen. Gerade war ich einkaufen ("JA, ich WAR einkaufen!"), habe Zutaten für ein leckeres Abendessen für meinen Mann und mich gekauft. Für die Kinder habe ich zum Mittag Schokobrötchen mitgebracht, um auch da irgendwelchem Gemecker aus dem Weg zu gehen. Im Badezimmer bullert bereits die Heizung und ich werde gleich ein sehr erholsames Entspannungsbad nehmen. Danach kuschel ich mich auf's Sofa und lese mein Buch zu Ende.
Und heute mittag werde ich Julia zeigen wie man so schöne Kästchen (übrigens hier entdeckt!) faltet. Da hat sie sicherlich Spaß dran.

Aber, mein Ausbruch von gestern zeigt Wirkung! Julia hat heute morgen nicht über irgendwelche pieksigen Hosen geschimpft, die Kinder kamen ohne ein weiteres Rufen zum Frühstück und Julia (die ja sowieso immer Brot zum Abendessen ist!!!) fragte ganz vorsichtig. "Mama, was hast du denn überlegt, was du heute abend kochen möchtest?" Pruuuuuuussssstttttt!!!!
"Ich koche nur etwas für Papa und mich!"
Felix darauf. "Dann koche ich mir Spaghetti mit Tomatensauce!"

AHA!!! Da bin ich ja mal gespannt.....

Gruß Uschi (die ein bißchen Gute Laune an all die sendet, die heute so einen Tag haben wie ich gestern! Aber gut zu wissen, dass man damit nie alleine ist!!!)

Kommentare:

  1. Liebe Uschi

    Schön, dass es Dir heute wieder gut geht:-) Du beschreibst das Leben mit Kindern sooo gut - solche Tage kenn ich auch, manchmal ist es echt zum verzweifeln... Aber zum Glück folgt darauf auch immer wieder was Tolles! Ich wünsche Dir einen wunderschönen, erholsamen Tag mit viel Zeit für Dich:-)

    Liebi Grüessli Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Du bist sooooooo süß. Bloß gut, dass es dir wieder besser geht.
    Allerdings, war schon drollig deine Geschichte gestern.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi,

    ich habe gerade Deinen Blog-Beitrag von gestern gelesen...und musste schmunzeln...Du hast mir aus der Seele gesprochen und es ist doch immer wieder irgendwie eine Erleichterung zu sehen, das es anderen Müttern auch nicht anders geht!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen