Donnerstag, 29. Januar 2009

Blau, blau, blau...

...wollt ihr haben?

Hier das Ergebnis im Einzelnen:
Abgestimmt haben 75 Leute, 21 (28 %) hätten gerne weiß, 30 (40 %) bevorzugen blau, und 27 (36 %) haben für zartgelb gestimmt. Wie die aufmerksamen Blogleser vielleicht bemerkt haben, habe ich in den letzten Tagen immer mal wieder den Hintergrund in einer anderen Farbe erscheinen lassen, ob das, das Ergebnis letztendlich beeinflusst hat, weiß ich natürlich nicht. Allerdings finde ich es nicht unbedingt eindeutig, also 80 % hätten mich da mehr überzeugt.
Also denke ich werde ich es immer mal wieder nach Lust und Laune, und vielleicht passend zu den Fotos, wenn es die mal wieder gibt, gestalten.
Immerhin, die Umfrage funktioniert (wenn ich mal davon absehe, dass ich eigentlich eine andere Endzeit eingegeben hatte?) und ich kann mir nun Gedanken zu meiner eigentlichen Absicht machen.

Aber heute nicht...denn heute muss ich laut Bloglines angeblich 2888 neue Posts lesen!!!!????
Sehr merkwürdig?????

Gruß Uschi

EDIT: Für Flohmarkt-Kati heute mal die Uhr da rechts in "dreivierteldeutsch" (das heißt da tatsächlich so; plattdeutsch geht auch noch!)

Kommentare:

  1. Hallo Uschi, was mich am meisten am neuen Layout lachen läßt ist die witzige Zeit ander Seite, bei uns heißt es "dreiviertel" sechs, bei Deiner Uhr "viertel vor"....schon witzig, dass es die Uhr nur in "West"zeit gibt. Das sind noch die kleinen Unterschiede, die auch nach 19 Jahren Mauerfall nicht wegzukriegen sind. Vielleicht mache ich im Blog auch mal eine Gegenüberstellung von Begrifflichkeiten, auf jeden Fall mußte ich laut loslachen, als ich diese "Uhr" sah. Wat es allet jibt....Lieben Gruß, bekennender Ossi Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,
    ich habe deine Umfrage leider nicht mitbekommen und sehe gerade "blau". Finde ich gut, weil sie mit der Randgrundfarbe eine Einheit bildet.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. dreivierteldeusch... *lach*

    einchen ;o)))
    (die auch dreivierteldeutsch spricht)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr lieben Sprachakrobaten,
    bei meiner Oma in der Pfalz wurde auch dreiviertel acht gesagt wenn es 15 Minuten vor acht war oder viertel Sieben wenn es 15 Minuten nach 6 war. Die Südliche Rheinpfalz liegt keineswegs im Osten von Deutschland sondern grenzt eher an unsere westlichen Nachbarn!!! ALSO: EINIG-Deutschland keine sprachliche Trennung!! :))
    LG Ruth die Sprachakrobatin aus dem Rheinland

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uschi, liebe Kati,

    bei uns hier in der Kurpfalz heißt es aber auch "3/4 drei" (14.45Uhr) oder "1/4 zwei"(für 13.15Uhr! :o).
    Für meinen GG (aus Mülheim/Ruhr) ist das ein Unding, er versteht es bis heute nicht; vielleicht sollte ich es mal mit plattdeutsch versuchen *lol*

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Mir rutscht es manchmal auch noch raus...da kann ich mich Kati´s Kommentar voll anschließen!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen