Montag, 12. Januar 2009

The day after the day after....

Boah, was seid ihr neugierig. Wenn ich meinen Microcounter so betrachte: 470 Besucher allein am gestrigen Tag, und jetzt um 9 Uhr auch schon wieder 70? Ich seh schon, ihr brennt darauf meine Fotos und meinen Bericht zu sehen. Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen: Ich sitze hier seit 1 Stunde, sichte Bilder, schneide sie zurecht und bringe sie in eine logische Reihenfolge. Und nun? Na, guck' doch ma' die Bilder - der Bericht kommt dann weiter unten....

Wie gut, dass wir einen großen Parkplatz vor dem Haus haben;-)

Jetzt geht's los!

Aufbruch!

Sollen wir schon einsteigen?

Endlich angekommen!

Wieso traut ihr euch nicht?

Glück gehabt: Patrick hat "OPEN"!!!

Na, Nicole hab ich's nicht gesagt: "5 Minuten und ich hab dich erwischt!"

Wieviel Ballen kann man wohl tragen?

Immer diese Entscheidungen!

Henriette hat Spaß!!!

Lagen da eigentlich nachher noch Ballen im Regal?

Chrissie und Katharina sind schon fertig?

Irgendwie erwische ich die meisten nur von hinten mit den Köpfen tief zwischen den Ballen

Man beachte die vollen Wagen...

...und die glücklichen Gesichter!

Alles meins, oder doch deins?

Deutsch-niederländische Verständigungsprobleme
(Blinde rits, nicht wahr Henriette!)

"Das ist nicht meiner!"
("Bestimmt nicht?")


Nicole schaffte es zum Schluß sogar bis hinter die Verkaufstheke!!!
(okay, wenn man auch dreimal wieder hineingeht...)

Wie die Pinguine, die ihre Kleinen beschützen!

Immer mal wieder ergatterte Schätze betrachten!
(Henriette ging auch noch ein zweites Mal!)

Sorry Nicole, aber DAS wird das Bloggerfoto des Jahres, jede Wette!

10 links, 10 rechts und geschätzte 100 in der Mitte!

Bitte eine heiße Suppe - aber schnell!
(gut gerührt, Sabine!)

Lecker!

Stoffkauf macht hungrig!

Wenn es einen Moment ruhig war, dann hier beim Essen!

Was ist denn hier gerade so lustig?

Nach der Suppe - endlich Klönen!

Oh je - bin ich wirklich nähsüchtig?


Das war der Tag in Bildern.
Nun zum Tag in Worten. Das wird schwer!
Fange ich also mal ganz von vorne an, für den Fall, das es hier interessierte Neueinsteiger gibt. Vor einigen Wochen überschritt mein Zähler die 50.000. Das nahm ich als Anlass eine "kleine" Aktion zu starten. Ich lud ein zum Stoffeinkauf ins Nachbarland. Wenn ich ehrlich bin, dachte ich, dass sich vielleicht so zwei, drei, max. fünf bei mir melden würden, aber Pustekuchen, unser Mailprogramm lief über. "Du hast schon wieder eine Mail!", so die Feststellung meines Mannes. OH, mein Mann! Dem konnte ich jetzt erst einmal schonend beibringen, was ich da angezettelt hatte....
Es wurden Urlaube umgeplant, weite Anreisen auf sich genommen, nur um mit dabei zu sein! Nach ein paar Tagen stand fest, bei 20 Teilnehmern (ich inklusive) muss einfach Schluss sein, denn sonst wird es zu eng. So kamen wir auf diese stattliche Teilnehmerliste:

Frau Burow (Andrea) ,Marion R. Nicole Boxer (die übrigens NICHT Boxer mit Nachnamen heißt!!!) , Kymarami (Linda), Ruth M., Blindstich (Verena und Andrea), Natalie A., Henriette, Erika., Little Mary-Jo (Sabine), Dimi, atelier fligenpilz (Marion P.), Heike, gummibearjunky (Chris, die dann doch Stoff kaufte;-)), Muskelbaby (Chrissie), Katharina, Lina Peppina (Petra) Katharina K. (Kathi).

Viele von euch fanden das mutig, was ich da vor hatte, schließlich lud ich "fremde" Leute ins Haus. Aber, sind wir uns fremd? Ich hatte von Anfang an den Eindruck - keineswegs! Schon als die ersten hier eintrafen waren die Gespräche im Gang und hörten auch den ganzen Tag nicht auf. Es lief alles wie am Schnürchen, jeder ging mir hier zur Hand und ich hatte so gut wie keine Arbeit. Es war immer Kaffee oder Tee in den Kannen - keine Ahnung wie der da hineinkam!?
Der Einkauf bei Karteris war eine reine Freude! Es war so herrlich euch dabei zu beobachten, wie ihr in nullkomanix die wenigen Einkaufswagen bergeweise beladen hattet. Auch wenn Patrick und sein Team beim Zuschneiden ziemlich ins Schleudern kamen, so hatten auch sie ihren Spaß daran. Zum Schluß fragte mich noch eine Verkäuferin: "Hoeveel waren et nu?" "20, en nu gaan we lekker bij mij thuis koek eten en vertellen en s'avonds nog soep!" "Bij jullie? Neee, wat gezellig, zeg!" (zu deutsch: "Wieviel waren es denn jetzt?" "20, und nun gehen wir lecker Kuchen essen, erzählen und abends noch eine Suppe!" "Bei dir? NEIIIIN, wie gesellig!")
Ja, und gesellig war es wirklich. Nach dem anstrengenden Stoffeinkauf waren wir uns sofort einig: Hier MUSS etwas umgeplant werden. Zuerst bitte die Suppe zum Stärken und danach den Kuchen. Kein Problem, ein Anruf zuhause und mein Mann kümmerte sich vertrauensvoll um das Aufwärmen der Suppe!
Gut gestärkt drehten sich danach die Gespräche um das "who is who" und wie lange nähst du denn schon und wen benähst du und hast du das schon mal genäht und wie kann ich das am besten machen und so weiter und so weiter. Man merkte, wir sprechen alle ein und dieselbe Sprache. Da wurde mit Begriffen wie Pellworm, Jade, Antonia, Dortje usw. herumgeworfen und JEDER wußte was gemeint war. Die Zeit schritt unerbittlich voran, viel zu schnell wie immer! Gerne hätte ich mich mit jedem von euch noch viel intensiver unterhalten. Ich glaube, dass bei ganz vielen der Kontakt auch nun im Nachhinein sehr eng geworden ist und auch bleiben wird. Man hat nun nicht nur ein "Gesicht" vor Augen, sondern, man hat eben auch den Menschen dahinter kennengelernt!
Ich denke wenn ich sage, dass ich nach ganz kurzer Zeit den Eindruck hatte euch alle irgendwie schon ewig zu kennen, so könnt ihr mir alle zustimmen. Und in allem waren wir uns einig:

Das MUSS einfach wiederholt werden!

So, und nun bin ich an dem Punkt angelangt, wo ich feststelle, es gibt irgendwie keine weiteren Worte für das was wir alle am Samstag hier empfunden haben!
Es war einfach wunderschön!!! Was wir aber alle feststellen durften, es gibt einen Menschen, der in diesem Zusammenhang nicht fehlen darf. Denn ohne diesen Menschen, wären diese Frauen NIE zusammengekommen:


Die Rede ist von Sabine! Ohne ihre Galerie KlickundBlick hätten wir den Weg zueinander nicht gefunden! Dafür ein ganz großes Danke, was unsere Tochter sehr schön in Worte gefasst hat:


Und ich glaube wir sind uns alle einig: So ein Treffen ist zur Nachahmung empfohlen! Seid einfach so mutig, auch in eurer Nähe wohnen Stoff- und Nähbegeisterte! Ihr werdet es nicht bereuen!!!

Gruß Uschi, die jetzt nochmal schnell eben durch die Wohnung fegt bevor die Kinder schon wieder aus der Schule kommen:-)

P.S.: Schaut auch nochmal in die anderen Blogs, da gibt es auch bereits herrliche Berichte und tolle Bilder!
Ach so, und wenn jemand weiß wie ich ein Pdf-Dokument hier in den Blog einbauen kann, dann könnt auch ihr überrpüfen ob ihr nähsüchtig seid. Was bei uns dabei herausgekommen ist, das bleibt unter dem Mäntelchen der Verschwiegenheit!

Kommentare:

  1. Klasse wundervoller Bericht und ein tolles Erlebnis....liebe Grüße und toet ziens Jaike

    AntwortenLöschen
  2. einfach klasse deine Aktion !
    leider wohne ich zu weit von euch weg, wäre gerne dabei gewessen.

    vielleicht könntest du mir mal sagen, wo ich dieses Stoffparadies in Holland finde, dann wird das ein Abstecher im Urlaub !!!

    eines noch, was ist das für eine Suppe...die sieht sehr vielversprechend aus....

    LG
    Alex (Landmama)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uschi,

    auch ich wollte mich nochmal bei Dir und Deiner Familie bedanken, es war wunderschööööön und auf jeden Fall wiederholungswürdig !!

    In meinem Blog gibt's leider keine Bilder, auf meiner Kamera herrscht gähnende Leere. Ich war wohl mit quatschen und Stoff kaufen zu beschäftigt *g*. Umso schöner ist es all die tollen Erinnerungsfotos in Euren Blogs zu sehen.

    Viele liebe Grüße,
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. Boooar, klasse! Für so Sachen bin ich ja viiiel zu schüchtern, aber man sieht, dass ihr Spaß hattet! Was will man mehr!

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uschi!
    Ich habe eine Gänsehaut!!!!
    Es war so schön!!!
    Mir fehlen dazu weitere Worte!
    Aber als ich heute zur Arbeit fuhr , hatte ich immer noch ein seeliges Grinsen im Gesicht!
    DANKE DAFÜR AN EUCH ALLE!!!!!
    Dimi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi

    Hat Spaß gemacht die Bilder zu sehen und dein Bericht, über eueren tollen Tag, zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Miriam van Bommel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Uschi,

    das seelige Lächeln beim Stoffkauf wird mich wahrscheinlich auch noch die ganz Woche begleiten. Noch eine Nacht darüber geschlafen stelle ich wirklich fest: ein Tag unter Gleichgesinnten ist wahrscheinlich besser als jede Psychotherapie. Von meinen Lieben kam gestern noch mehrmals die ungläubige Frage: ...und über was habt Ihr da den ganzen Tag geredet?
    LG
    Verena

    AntwortenLöschen
  8. Ach, und hast Du übrigens mitbekommen, dass wir jetzt mal ganz schnell Deinen Counter auf 100.000 bringen wollen!?!? ;-))))
    Jetzt werden wir wohl auch noch ""Treffsüchtig"?!

    Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deinen Bericht und die vielen Bilder.

    AntwortenLöschen
  10. Danke
    das auch wir so teilhanben dürfen.
    ich kann mir gut vorstellen das ihr alle spaß hattet und die tüten das ist ja super. wenn es doch nciht so weit ist ach ja.
    ich freue mich für euch
    liebe grüße an alle
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Dienstagmorgen, das Haar sitzt, das Grinsen auch! Ich bin immernoch bester Laune wenn ich die Bilder sehe und freue mich immernoch das wir uns gertroffen haben!
    Wann wird es endlich wieder Sommer??
    Vieelen Dank noch einmal !
    LG von Ruth
    ohneblogabergroßenfüßenundganzerbrille

    AntwortenLöschen
  12. NEID! Ihr scheint einen tollen Samstag gehabt zu haben. Hört sich super an!!!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Lieben Dank für Deinen tollen Bericht - ich musste wirklich herzhaft lachen, vor allem bei der Pinguinen-Bemerkung:-)) So ein Treffen ist wirklich was ganz Geniales... Supertoll von Dir, dass Du das alles organisiert hast!!

    Liebi Grüessli Sabina

    AntwortenLöschen
  14. Ach,wie klasse,einfach "überwältigende"Bilder und Eindrücke.Schön wie du alles beschrieben hast und auch toll wie das treffen so verlief.Hast du toll gemacht,Kompliment!!!
    VLG Vera

    AntwortenLöschen
  15. ach neeee, wie schön!
    am besten find ich ja das pinguinfoto *gröhl*

    schade, dass du soooo weit weg wohnst...
    sonst würd ich mich glatt für das nächste mal vormerken lassen ;o)

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, Uschi!
    Das klingt nach einem rundum schönen Tag - eine pdf kannst du im blogger leider nicht einstellen, ich hatte auch mal das Problem, aber es gibt Seiten, wo du Dateien hinterlegen kannst, z.B.
    www.file-upload.net
    www.box.net
    Da mich ja der Test auch interessiert...
    Liebe Grüße + bis bald,
    Susuko.

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein Spass! Und sehr nett und treffend, daß die Klickundblickerinnen irgendwie doch nicht "fremde Leute" sind. Wie das Nähen verbindet finde immer wieder das schönste überhaupt am Hobby.

    Liebe Grüsse,
    Nancy

    AntwortenLöschen