Samstag, 24. Januar 2009

Fataler Fehler!!!

Als fataler Fehler erwies es sich einem fast 10 jährigen Jungen, das Erscheinen einer neuen Stickserie mitzuteilen und ihn an der Auswahl zu beteiligen.

Aber beginnen wir von vorne. Felix benötigte eine neue Winterjacke, eigentlich mehr so als Ersatz, wenn die eigentliche in der Wäsche ist, oder auch einfach mal so zum Wechseln. Ihr merkt schon, eigentlich nicht so dringend, daher stand für mich auch Nähen nicht auf dem Plan, sondern eher irgendwo günstig kaufen. Also schaute ich hier und da ob sich 'was günstiges bietet. So erstand ich im Ausverkauf beim Schweden eine dicke gefütterte Winterjacke in Gr. 146 (also reichlich, damit sie im nächsten Jahr als "Hauptjacke" dienen kann).
ABER, schon als ich bestellte, stand fest: Da muss 'was drauf, denn gekaufte Jacken sind einfach unendlich langweilig - einfach, schlicht, anthrazithfarben (zu dunkel für die Jahreszeit!), aber vom Schnitt her eben schön, warm und praktisch.
Okay, die Jacke kam und das erste was mich daran störte war, die Kapuze zum Abknöpfen! So ein Quatsch - die geht doch spätestens nach 2 Schultagen irgendwo verloren, weil sie beim Fangen in der Schule abgerissen wird. Also erst mal Kapuze angenäht!
Dann war mir die Jacke zu dunkel (klar anthrazit!!!), also rundherum erst mal mit Reflektorband bestückt. So, nun war die Jacke erst einmal sicher, aber immer noch langweilig....
Ich fragte dann Felix ob er denn als feuerliebender, angehender Vulkanologe denn vielleicht vorne einen Velourdrachen drauf haben möchte. "Ohja, cool!" Also habe ich schön brav den Drachen aufgebügelt (der sich allerdings ein wenig weigerte zu halten, weil unter ihm leider ein Kordelzug mit Kordelstopper verlief und ich nicht so recht glatt bügeln konnte. Aber Felix fand das nicht so dramatisch, also haben wir nun einen Drachen, der schon einen Kampf hinter sich hatte. Welcher KAMPF mir da noch bevorstand, wußte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht!

Ja, und dann kam die neue Stickserie "Drachenbrüder" von Sonja und Andrea. Nichtsahnend holte ich mir Felix an den Compi und fragte, was er denn von den Drachen halte. "Die sind klasse!", also kaufte ich mir die Datei in dem Glauben, auf seiner Jacke noch einen weiteren Drachen zu plazieren. Als ich die Vorlage ausgedruckt hatte fing Felix jedoch an: "Also Mama, die Flügel nach hier hinten, dann da drunter bitte die beiden, vorne dann noch den, und den Button bitte auf dem Ärmel, ja und die kleinen Flügel.......": UUUAAAAHHHHH, kreisch, halt, stopp!
Nun mussten wir erst einmal diskutieren WANN ich das alles sticken sollte. "Das mach' ich!", sagte Felix. Naja, okay, also bekam er eine Einweisung in meine Stickmaschine und hat schön fleißig davor gesessen und den Faden gewechselt!!! Naja, und weil man ja nichts zu tun hat während die Stickmaschine so stickt, blätterte Felix in meinem Stickdateien Ordner und es kam noch ein Drachen von Gabi dazu (der sollte auf die Kapuze) und "Mama, du hast ja auch Buchstaben? Können wir da nicht....?" Können wir, mach' ich Alles.

Ich glaube, wenn ich mich recht erinnere müssen das letztendlich so ca. über 6 Stunden Stickzeit gewesen sein (ich glaube sogar fast mehr!). Nun wisst ihr auch wieso ich endlich Zeit hatte Stoffe auszusortieren, denn Felix so ganz alleine mit der Stickmaschine, das war mir doch zu riskant (aber er macht seinen Job schon recht gut, mal sehen, ob ich ihn dauerhaft einstelle?).

Ja, und dann mussten die Stickies "NUR" noch aufgenäht werden - boah, war das ein Kampf. Nun habe ich Muskelkater im Nacken und den Oberarmen, diverse Einstichstellen von den Stecknadeln, einen eingerissenen Fingernagel, sowie eine Blase auf dem rechten Mittelfinger, weil ich die Stickies auf den Ärmel von Hand (!!!!! wer mich kennt, der weiß, was DAS für mich bedeutet!!!!) aufgenäht habe.

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und noch viel schöner ist dieser strahlende, stolze, fast 10 Jährige!

(der rechte Flügel sitzt irgendwie 5 mm tiefer als der Linke; ich bin mir noch nicht sicher ob mich das wirklich stören soll???)

(Ein Blick auf die Details, man überlege 12 Buchstaben! Dafür muss man die Jacke 12 mal unter der Nadel um 360 ° drehen!!!)

So, und nun mal wieder etwas GANZ einfaches!!!

Gruß Uschi

P.S.: Und wer noch ein paar nette Stöffchen braucht, der schaue nun auch noch einen Post weiter (der Kaffee ist nun eh wieder kalt;-))

Kommentare:

  1. Die Mühe hat sich sichtlich geloht!
    Toll wenn man mit so einem Strahlen belohnt wird :-)

    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. wow, das sieht ja toll aus. Welch eine Arbeit. Riesen Lob

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Uschi,

    die ist ja einfach klasse geworden. Super! Ich habe meine grosse Tochter auch schon '"angelernt".... Klappt gut!

    Liebe Grüsse

    Henriette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uschi,

    die Jacke fuer Felix ist aber toll geworden. Der kleine Mann weiss was er will!

    Ich bewundere Deine Naeharbeiten ja schon laenger, jetzt auch noch Deine Kochkuenste.
    Liebe Uschi kannste villeicht das Rezept fuer die Hexensuppe mal in den Blog schreiben. Ich wuerde mich sehr darueber freuen und denke mir mal das auch noch so einige andere Leser Deines Blogs es gern haetten.

    Sei lieb gegruesst

    Anjana

    AntwortenLöschen
  5. @Anjana:

    Schau mal im Post vom 7.Januar weiter unten. Dort findest du den Link zur Suppe.

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi,

    vielen Dank auf den Hinweis. Ich habe die Suppe heute fuers Abendessen gekocht und meinem Mann und Tochter hat sie super geschmeckt, aber wie Du schon sagtest habe auch ich 5 Tupperdosen zum einfrieren gebraucht.

    Vielen lieben Dank auch noch

    LG
    Anjana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Uschi!!
    Jannik hat die Jacke gesehen und ist begeistert.So eine schöne Jungenjacke gibt es ja nicht zu kaufen. Jannik sagte er möchte auch so einen Drachen. Ich konnte aber im gegensatz zu dir sagen das es nicht geht da ich ja ( leider oder Gott sei Dank für meine Zeit)keine Stickmaschine besitze.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Uschi!
    Ich habe gerade Deinen Post zu der Drachenjacke gelesen...das ist ja wirklich total schön!!
    Ich freue mich tierisch, dass Deinem Sohn unsere Drachen so gut gefallen ;))
    Das Bild vom Strahlemann spricht ja echt Bände!
    Eine total coole Jacke habt Ihr Zwei zusammen gezaubert!
    Viele liebe Grüße,
    Andrea :)

    AntwortenLöschen