Mittwoch, 11. Februar 2009

Gegen tristes Grau...(Teil2)

Na geht doch, zumindest schien bei uns hier heute morgen die Sonne! Ob das an der Hose lag???

Schon lange wollte ich Winona für Julia nähen, aber immer kam etwas anderes dazwischen, aber als ich in der vergangenen Woche für eine Kundin das Schnittmuster benutzt hatte, habe ich es dann erst gar nicht weit weg gelegt, denn die Hose gefiel mir doch zu gut.
Allerdings hat Julia momentan katastrophale Körpermaße. Theoretisch hätte ihr eine Bundweite von 110/116 (eigentlich fast sogar noch 98/104) gepasst, aber in der Länge wäre 134/140 schon fast passend!? Ich habe dann mal 122/128 genommen und die Beine um gute 5 cm verlängert.
Die erste Anprobe ergab: Länge passt (fragt sich nur wie lange) und in der Weite ist noch ziemlich Platz, aber nicht so, dass sie um den Po schlabbert. Also, ich bin zufrieden und vor allem Julia auch. Das Rockteil wurde allerdings ein wenig kritisch beäugt, vor allem als sie die Hände in die Taschen schob und dann dort ihre andere Hand fasssen konnte! Ich denke die nächste Winona werde ich dann mal mit den seitlichen Rafftaschen probieren.



Und, ohne mich jetzt hier selber loben zu wollen, aber kennt ihr das auch: Da stellt man sich Stoffe (übrigens lang gestreichelte Velvets) zusammen, ist zunächst ein wenig kritisch (weil ich eigentlich andere Stoffe nehmen wollte), wagt es dann aber doch, fügt noch diese und jene Zutat (Sticki, Bänder etc.) hinzu und irgendwann beim Nähen kommt der Gedanke: "Boah, die Hose wird klasse!!!"

Ein Pliz in der Blumenwiese!
(den Spannfaden schneide ich gleich noch ab;-))

Romantische Rückseite

So, und nun brauche ich noch ein paar passende Oberteile!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Oh schön....die Farben stehen im starken Kontrast zum momentanen Wetter ;-) glaub ich Dir gern, dass es Dir mit solchen Farben unter der Näma besser geht.
    hach, Du hast schon wieder die Blumenwiese so schön kombiniert...

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Hose, einen Versuch habe ich auch noch...es bleibt mir auch nichts anderes übrig, weil ich sie schon zugeschnitten habe;-)) Zum Trennen war ich übrigens zu faul!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen