Dienstag, 17. Februar 2009

Manche Dinge brauchen eine Weile...

...oder, dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass ich nun auch endlich Reklame für mein kleines Dawanda Shöppchen betreibe. Ich habe mich irgendwann dort mal angemeldet und auch schon etwas darüber verkauft, aber seit der Gebühreneinführung (naja, und eigentlich auch schon vorher, ähem!) wurde es immer wieder recht stiefmütterlich behandelt.

Das sind immer so Dinge an die man einfach mal "drangehen" muss. Wenn ich dann ja dabei bin, macht es ja auch Spaß. Aber immer diese Vorarbeit: Kisten schleppen, für gute Beleuchtung sorgen, die zu verkaufenden Sachen ordentlich drapieren, fotografieren, nochmal fotografieren, da ich beim Herunterladen der Fotos auf dem Compi erst richtig sehe, dass die Belichtung nicht stimmt, das Teil schief liegt oder entscheidende Dinge darauf nicht zu sehen sind.
Dann kommt die Bearbeitung der Fotos, das Formulieren eine "sinnvollen" Textes usw., usw.

Aber der Anfang ist gemacht, und nun werde ich mal die restlichen Kisten hervorkramen, denn es sollen auch noch ein paar Klamöttchen dazukommen, die eigentlich auf meiner Homepage stehen müssten, aber diese wird noch stiefmütterlicher behandelt. Nun ja, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut....

Wer mal schauen möchte, hier geht es lang: Klasse-Kleckse bei Dawanda!


Gruß Uschi

P.S.: Und als Beweis, dass das heute der richtige Schritt war, ist bereits die erste große Tasche innerhalb der ersten Stunde verkauft worden - na das nenne ich doch gelungene Belohnung!!!

1 Kommentar:

  1. Genau aus dem Grund habe ich noch immer nichts in meinem Lädchen drin. DIe ganze Arbeit drumrum.... püh....

    LG und viel Erfolg.
    Steffi

    AntwortenLöschen