Samstag, 7. Februar 2009

Was kringelt sich da....

...bei Nacht und Wind, es ist der Jersey er kringelt sich geschwind!!!!

BOAH, also so etwas habe ich echt noch nicht erlebt. Diesen Jersey habe ich beim Zuschneiden ja so etwas von verflucht! Erstmal war es gar nicht so leicht ihn fadengerade hinzulegen, weil es ein Schlauchstück war, da kann man ja nicht so gut überprüfen, ob die Streifen nun übereinander liegen oder nicht. Nun irgendwann hatte ich dann die Tasche und die Kapuze für eine Bea auf dem Stoff festgesteckt, setze die Schere an, und PLOPP kringelte sich der Stoff so dermaßen, dass ich ihn fast nicht weiterschneiden konnte. Mit viel Festhalten habe ich es dann hinbekommen und dachte schon mit Schrecken ans Nähen. Nachdem ich alles zugeschnitten hatte, habe ich mir die Teile nochmal angesehen und gedacht, okay, versuchst du es mal mit ein wenig Sprühstärke und bügeln, vielleicht werden die Teile dann ja flach. Oh je, das Bügeln hätte ich besser lassen sollen, denn SO sah die Bauchtasche danach aus:


Ich glaube für das Zusammennähen habe ich die Bauchtaschen dann mindestens mit 100 Stecknadeln gesteckt!!! Wie die Kapuze aussah wollt ihr nicht wirklich sehen, aber ich versichere euch, das war eine ähnliche gerollte Wurst nur noch viel länger. Da half auch kein Stecken, da half nur noch stückchenweises Aufeinanderlegen und ganz schnelles Drübernähen mit der Ovi. Zwischenzeitlich habe ich ernsthaft überlegt, ob ich die geplante Bea nicht doch mit einem anderen Stoff kombinieren soll. Aber nachdem endlich alle Nähte genäht waren und alles auf rechts gedreht und gesteppt war bin ich doch zu einem ordentlichen Ergebniss gekommen.



Aber diesen Jersey verbanne ich zunächst einmal in die hinterste Ecke meines Stoffregals!!!
Diese Bea ist übrigens für eine Kundin und nicht für Felix, wie man fälschlicherweise an dem "F" vermuten könnte.

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    oh doch, das kenne ich auch!;-) Nur war das unifarbener Jersey, da mußte ich wenigstens nicht auf die Strichführung achten. Aber es ist dir ja trotzdem noch gut gelungen. Sieht nett aus und ist auch wieder grün! ;-)
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,
    ich glaube, diesen Stoff (nur in anderen Farben) hab ich auch im Schrank. Hab auch schon mal ein Stückchen davon gebraucht, seit dem wird er nur gestreichelt ;-)
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi!
    Na da hast ja was geleistet. Ich habe für sowas keine Nerven, bei mir landet das gleich in der *zugeschnittenabernichtgenäht*-Kiste!
    Und die ist schon propenvoll!
    Liebe Grüße
    Lidia

    AntwortenLöschen
  4. @Lidia: Oooohh, ich war kurz davor! Es ist vermutlich nicht in der besagten Abteilung gelandet, weil keine Kiste mehr frei war;-)

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Der Pulli ist wirklich super. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi,

    das mit dem zuschneiden ist natürlich total ärgerlich, aber dafür kann sich das Ergebnis sehen lassen. Da hat sich doch allen Ärger gelohnt und man ist doppelt so Stolz!! :o)
    GLG
    Anne

    AntwortenLöschen