Samstag, 14. März 2009

Bei uns gibt es gleich....

... Schiffbruch mit Seeungeheuer!


Diesen Salat hat Felix uns heute vorbereitet. Die Melone ist ein Schiff auf den ein Baumstamm gefallen ist. Das Boot ist dabei zerbrochen und zu allem Elend wird es auch noch von einem wilden Ungeheuer der Gattung Seegurke bedroht! Die Salatblätter verdeutlichen den heftigen Seegang - so lautet Felix' Interpretation dieses Gerichtes!

Und wenn sich jemand wundert warum auf einem Teller ein Seeungeheuer fehlt: Felix mag keine Seeungeheuer!
Und wenn sich jemand wundert warum ein TELLER fehlt (unsere Familie zählt ja vier Mitglieder!): Das jüngste Mitglied neigt zu Seekrankheit und ist lieber an Land geblieben (oder aber auch: es MAG diese Dinge einfach nicht:-()

SO, damit das ganze nicht ZU trocken wird muss ich zumindest für unsere Teller noch eine passende Regenschauer kredenzen....

Gruß Uschi

Edit: Es hat vorzüglich gemundet, wenn auch das Handling der "Baumstämme" ein wenig gewöhnungsbedürtig ist. Aber Rach, der Restauranttester hätte sicher seine Freude daran gehabt!

1 Kommentar:

  1. Ich habe heute in unserer Tageszeitung was gelesen und da mußte ich direkt an einen Blogeintrag von dir denken. "Ben liebt Anna"...ich weiß nicht, ob es noch aktuell ist...wird in Wuppertal aufgeführt. Schau mal hier:
    http://www.kinder-jugendtheater.de/termine/default.htm
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen