Sonntag, 15. März 2009

Ideen, Planungen und Wünsche....

...schwirren immer mal wieder in meinem Kopf herum. Manche finden schnell ihren Weg zu Realisierung, weil sie leicht umzusetzen sind, andere brauchen etwas länger, weil man auf Hilfe oder Zustimmung anderer angewiesen ist. Und dann gibt es da noch Ideen, die ganz wunderbar klingen, wo ich es aber drehen und wenden kann wie ich möchte ohne zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen, weil ich einfach nicht weiß wie ich es angehen soll.
Manch Eingeweihter von hier ahnt vielleicht schon womit sich dieser Post hier nun befassen wird, denn meinen Wunsch, oder eher meine Idee habe ich an diesem Tag auch schon kundgetan, aber die Problematik, nämlich die Organisation die damit verbunden ist will noch nicht so rechte Formen annehmen.
Worum geht es also? Hier zunächst meine Idee:

Ich fände es klasse ein richtig tolles "Nähwochenende" zu veranstalten. In meinen Augen könnte das so aussehen:

Anreise am Freitagnachmittag, gegen frühen Abend Stoffkauf bei Karteris (das kann man dort mit mindestens 8 Teilnehmern vereinbaren!), danach den Tag ausklingen lassen mit netten Gesprächen und Kennenlernen der restlichen Teilnehmer (oder vielleicht auch schon nähen!).
Samstag stünde den ganzen Tag "Nähen" auf dem Programm. Ob zu einem bestimmten Thema oder "frei Schnauze" lassen wir hier nochmal offen, auf jeden Fall Nähen und Klönen bis zum Abwinken und zwischendurch natürlich auch 'was für's leibliche Wohl.
Sonntag noch ein gemütliches gemeinsames Frühstück und dann Abreise in aller Herren Länder.

Klingt gut, zumindest in meinen Ohren. ABER!!!
Da sind Fragen über Fragen, auf die ich alleine nicht so recht eine Antwort finde.
Wirklich ein ganzes Wochenende oder nur ein Tag?
Wo veranstaltet man so etwas? Jugendherberge (dann wäre die Übernachtung und Verpflegung schon geklärt) oder irgendein angemieteter Raum (unterbringung und Verpflegeung regelt jeder für sich)
Teilnehmerzahl beschränken oder geht man davon aus, dass sich sowiso nicht soviele melden (hah, ich glaube das Risiko gehe ich lieber nicht mehr ein;-))
Ist der Niederrhein zentral genug oder wäre z.B. nähen im Ruhrgebiet vielleicht sinnvoller?
Wie verbindlich regelt man die Teilnahme? Vorkasse oder Vertrauen???

Ich denke es gibt noch ganz viele Fragen, die so eine Idee mit sich bringt.
Daher reiche ich einige dieser Fragen einfach erst mal an euch weiter um zu sehen ob überhaupt "ernsthaftes" Interesse daran besteht. Ich werde also versuchen diesbezüglich eine Umfrage zu starten und dann sehen wir mal weiter. Die Umfrage richtet sich dann natürlich in erster Linie an die, die es für sich als machbar ansehen ein Wochenende am unteren Niederrhein zu verbringen.
Alle anderen dürfen aber gerne ihre Vorschläge oder auch Lösungsansätze für diese Idee in Form eines Kommentars hier hinterlassen.

Die Umfrage lasse ich mal 3 Wochen laufen, bis dahin hat hoffentlich jeder hier mal hineingeschaut. Es sind mehrere Antwort möglich (logisch!) und ich wünsche mir, dass die Umfrage nicht missbraucht wird, damit ich zu einem Ergebnisse komme, welches mich bei meiner Entscheidungsfindung vielleicht ein klein wenig weiter bringt.
Sollte sich abzeichnen, dass tatsächlich doch ernsthaftes Interesse besteht, so würde ich zeitlich wahrscheinlich nächstes Frühjahr anpeilen, denn ich glaube so ein Plan bedarf doch langfristiger Vorlaufzeit.

Ich hoffe es wird hier überhaupt deutlich um was es mir hier geht, aber das Thema ist irgendwie so abstrakt und schlecht greifbar. So, dann stimmt mal schön;-)


Gruß Uschi

P.S.: Vielleicht gibt es ja da draussen sogar jemnaden der so etwas in dieser Art schon mal organisiert hat und seine Erfahrungen mit mir teilen möchte. Darüber wäre ich immer sehr dankbar!

Kommentare:

  1. Uschi.....
    jupije.....
    da hoffe ich mal das da einige abstimmen, ich hab´s schon gemacht!!!!
    ach das wäre toll!!!
    Bin jetzt super gespannt auf weitere Post´s;-))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Uschi!
    Ich habe so ein Treffen zwar noch nicht selbst organisiert, habe aber zweimal an welchen teilgenommen als ich noch mehr gepatcht und gequiltet habe. Sie waren beide super. Einmal in Zetel, dort in einem Naturfreundehaus ähnlich einer Jugendherberge (verpflegen mußten wir uns dort selber)da waren wir ca 30. Und einmal in Aurich dort waren wir privat untergebracht ( war ein SEHR großes Haus).Ich glaube wir waren an die 20. Die Vorlaufzeit war jeweils nicht soo lange, wenn ich mich richtig erinnere ca drei Monate( da kann ich mich aber auch irren).
    Ich glaube für alle Teilnehmer am entspannensten ist eine Jugendherberge, mit Essen,großen Raum zum nähen...Da kann man sich dann auf das wesentliche konzentrieren.
    Ich wäre dann auch gerne mitdabei.
    viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. hallo Uschi
    mir würde so ein Wochenende sehr viel Spass machen, vieleicht findet sich ja auch eine Familienbegegnungsstätte mit eigener Küche? mit unserer Hilfe kannst du auf jeden Fall rechnen.
    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uschi,
    ich schreib dir morgen mal ne Mail. Hab da ne Idee, die ich aber noch nicht soooo öffentlich kundtun kann/möchte.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Uschi,

    ich war ja beim Ursprungsgesrpäch dabei, habe zwar keine Zeit für die Grundorganisation, würde aber als Helferlein gerne zur Verfügung stehen...ach ja, abgestimmt habe ich auch!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi,

    ich habe schonmal an einem ähnlichen Treffen teilgenommen (nur ohne Nähmaschine :-)). Wir waren damals in einem Gästehaus mit Selbstverpflegung - ca. 30 Leute.

    In Kleve hab ich auf Anhieb das gefunden: http://www.gnadenthal.de/ - das ist zwar mit Verpflegung, aber wenn es eine große Truppe werden sollte, könnte ich mir vorstellen, dass wir dort irgendwie was brauchbares draus machen könnten - man müßte halt mal mit den Besítzern fragen...

    Bei der Organisation helfe ich Dir gern - und Du kannst drauf wetten, dass ich auch vorbeikomme :-) Mir ist kein Weg zu weit für so eine tolle Sache! Auch wenn ich den Bubi wohl mitbringen muß und somit die Nähmaschine eher weniger brauche - Grins! Aber Euch zu treffen, das ist es mir wert. Ich denke noch so gern an den januar!!

    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  7. PS: Zum stöbern (vielleicht von jemand ortsansässigen - ich muß die Orte immer mühsam auf der Karte anschauen, da ich keine Ahnung hab, wo sie genau liegen... Man kann dort nach Postleitzahlgebieten suchen...:
    http://www.gruppenhaus.de oder
    http://www.gruppenfahrten.com

    Uschi, wir können ja mal mailen wegen genauerem. Wie gesagt, ích habe so etwas ähnliches mal mitgemacht - allerdings mit Familie. War auch ne schöne Sache :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Uschi,
    ich hab' Dir ja schon kurz nach dem Treffen eine ausführlichere Mail geschrieben. Vielleicht kannst Duda noch mal reingucken. Den Vorschlägen siond schon konkrete Telefonatemitden JHs bzw den anderen Unterbringungsmöglichkeiten vorangegangen.... Ich würde mich sehr freuen, wenn das klappen würde!!

    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  9. Jeppp...es geht looos. Juhu..ich freu mich !! Hab auch schon fleißig abgestimmt ;0)
    Sag Bescheid, wie ich Dir helfen kann.
    GLG Petra :0))

    AntwortenLöschen