Montag, 23. März 2009

Kaufe nichts Großgemustertes!!!

So lautet Sabines Warnung bei den Tipps zum Stoffkauf!

UND, was mache ich, ICH kaufe Großgemustertes. Ist ja so schön, und erst die Farben, toll, NUR, was mache ich daraus?????
Fakt ist, der Stoff ist wirklich klasse, tolle leuchtende Farben, aber es ist ganz schwer dafür einen gescheiten Schnitt zu finden und gescheite Kombistoffe und auch Bänder, sowie weitere Tüddelleien die damit zu kombinieren sind.
Ich habe also diesen Stoff schon mehrfach aus meinem Stoffregal herausgezerrt und wieder hineingelegt, weil mir dann doch nichts dazu einfiel. Er wäre schön für eine Tasche, vielleicht ein Allesshopper? Obwohl, nee, dafür ist er mir zu schade.
Aber dann, in der vergangenen Woche hat es mich gepackt. Schnitt rausgesucht (den wollte ich sowieso schon seit zwei Jahren mal für Julia nähen), Stoff herausgesucht und ganz, ganz lange weiter gekramt, bis ich zwei, drei weitere PASSENDE Stoffe dazu gefunden hatte. Bestimmt nochmal genauso lange gekramt bis ich auch noch annähernd passende Bänder gefunden habe (wie die Bänderkisten danach aussahen, zeige ich euch besser nicht;-)). Vorsichtshalber habe ich Julia dann noch mindestens dreimal gefragt, ob sie denn auch die Stoffe schön findet und sie die Hose dann auch anziehen würde - weil, es ist ja schon ganz schön pinkig!
Dann wurde alles eingepackt um es hier in geselliger Runde zu vernähen.

Herausgekommen ist dann diese Hose, nach einem (sehr frei interpretierten) Schnitt aus der BizzKids vom Winter 2005 (die grüne Velvethose vom Titelbild).


Hier noch ein Blick auf die Details.


Und so kann das enden, wenn man die Kinder beim Fotoshooting so lässt wie SIE es gerne hätten...


Außerdem entstand an diesem Abend noch ein Pullover für Felix nach Yorik. Da MUSSTE einfach dieses Velour drauf, denn das passt wie die Faust auf's Auge. Allerdings für alle restlichen Familienmitglieder und deshalb habe ich wohlweißlich von diesem Velour auch gleich drei bestellt;-)...


Dann noch etwas Erschreckendes, der Hosenvergleich von Felix und Julia!!!
Die Jeans ist von Felix und passt ihm immer noch, die pinke ist ja nun von Julia und während des Nähens dachte ich noch: Oh, die könnte noch eine Idee zu lang sein!


Hah, von wegen, das Kindchen hat wirklich soooo lange Beine, dabei ist sie noch gute 5 cm kleiner als Felix!!! Von wem sie DAS nur geerbt hat????

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. super klasse die Hose.Der Stoff ist genial.
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose ist echt klasse geworden und Julia hat sich ja auch nicht umentschieden, wie es aussieht...;-)
    Bei meiner zu pinken Hose fehlt immer noch das Bündchen :-/...aber im Moment versuche ich gerade Ordnung ins Chaos zu bringen, das dauert länger...

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi - jetzt habe ich erstmal herzlich gelacht - Deine Geschichte trifft voll in mein Herz! Ich habe diesen Stoff schon gefühlte 100 Jahre in meinem Regal liegen (in pink/rosa, rosa/pink und blau/dunkelblau), finde ihn eigentlich auch ganz toll, weiß aber leider nichts damit anzufangen... Vielleicht nähe ich auch mal ´ne Tasche? Aber pink für mich? NEEE!!! Und Selina würde so ´ne Hose wahrscheinlich auch nicht anziehen, obwohl mir Deine echt gut gefällt - also warte ich halt nochmal ein paar Jahre... Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. oooh - die Stoff von der Hose ist so schön ... ich hab ihn hier auch liegen. Und auch ich weiß nicht, was daraus werden soll. Deine HOse ist toll geworden! Meine Stoffe werden bis zum August wohl in 2 Kigataschen verwandelt, gefüttert mit rosa-weißem Vichy - obwohl, deine Hose ist toll ... hmm ...

    AntwortenLöschen