Montag, 25. Mai 2009

Ich kenn' eine, die kennt eine und bei der war's so nett....

...oder, wie erklärt man dem eigenen Freundeskreis, warum man am Wochende mal eben 725 km (okay, hin UND zurück!) fährt um ein solches Event mitzumachen:


Selbst nach einigen Erklärungen "Ich lese da ganz oft im Blog so tolle Sachen", führt meist nur zu einem Stirnrunzeln (HÄH, BLOG? Wie jetzt?).
Weitere Ausführungen dieser der Art:"Das ist eine nette Party mit Leuten, von denen ich eigentlich nur 3 kenne", trifft auf vollkommenes Unverständnis, vor allem wenn man die Frage beantwortet, wieviel Gäste denn kommen!
Also fürchte ich, mein Bericht wird für die, die nicht dabei gewesen sind auch weiterhin ein Rätsel bleiben und auf wenig Verständnis treffen. Vor allem, die, die mich genauer kennen, werden sich wundern, denn normalerweise, würde ich nie auf eine Party gehen, wo ich keinen kenne.
ABER, das ist ja eben der Unterschied: Man kennt sich ja - irgendwie! Man liest mal hier, man liest mal da, und ach, das ist ja interessant, und darüber wüßtest du aber auch gerne mal mehr, und mensch, das ist doch die, die....usw.
DAS macht eben neugierig und bringt Gesprächsstoff!
Die, die am Wochenende dabei waren, werden wissen, wovon ich rede - denke ich!

Aber dennoch, ein bißchen 'was will ich euch zeigen und erzählen, von dem aufregenden Wochende bei Frau Mutti!

Für mich ging es am Samstagmorgen um 9 Uhr hier los, ein Blick nach oben zeigte dieses:

Strahlendes Azurblau!!!

Nach knapp 80 km habe ich dann Die Krefelderin eingesammelt, und von da an war die Autofahrt mit reichlich Gesprächsstoff angefüllt! Um ca. 15 Uhr bezogen wir dann unser Quartier (ähem, nachdem wir erst mal zuhause anrufen mussten um die genaue Adresse zu erfahren, uups!), zauberten noch ein paar Tomaten in den Salat und fuhren dann mit reichlich schlotternden Knien zur

Grünen Villa (die ist tatsächlich grün!)

Dort wurden wir super herzlich empfangen, die Party war schon voll im Gange und die Knie hörten auf zu schlottern. SO VIELE LEUTE und das "Who is Who" ließ mich dann doch eine Weile vergessen, dass man auch mal Fotos machen könnte. Es gibt soviel zu entdecken in der grünen Villa, vor allem im Garten - einfach klasse!

witzige Zaungäste - die übrigens NICHT in MEINEM Garten stehen!!!

Überall kleine Eckchen (klar, die man schon mal irgendwo auf Bildern gesehen hatte), die alle ihren Reiz haben und sich nun zu einem großen Gesamtbild zusammenfügten.

Die "Grillmasterecke", Danke Jungs, dass ihr so gut auf unser Fleisch aufgepasst habt!

Ruckzuck waren die ersten Stunden herum und dennoch, es liefen einem immer mal wieder Leute über den Weg, bei denen man dachte "Komisch, die hast du nun ja noch gar nicht gesehen?". Leider war die Zeit auch viel zu kurz um sich mit allen unterhalten zu können.


Und JA, ich gebe Frau Mutti recht, wenn sie schreibt, "dass die Eindrücke sich überschlagen..." und man braucht eine Weile, um sie zu verdauen, um die Gespräche die man geführt hat, auch im nachhinein noch den richtigen Personen zuordnen zu können. Ich glaube, daher haben es die Teilnehmer, die bis zum Schluss ausgeharrt haben, wie ich genossen, einfach nur noch dazusitzen, die Stimmung wirken zu lassen und den Klängen von Frau Jettes Gesang zu lauschen und über Lieder von vertrockneten Fröschen zu schmunzeln (Can you play another one, please!).

Es war SCHÖN, es war wirklich WUNDERSCHÖN!
Und SIE, ja, SIE Frau Mutti, sie sind klasse! Und erst recht ihre ganze Familie!

Ich für meinen Teil habe sehr viel mitgenommen, und damit meine ich nicht nur die tolle Seife von Frau Brüllen,

ICH haben ein "Part" vom "Gart"!

oder die Gartyparty Kerzen von Frau Antonman,

Yeah, ich hab' eine (leider die mit dem Verschreiberchen nicht gefunden;-)!!!

oder die Lavendelherzen von Oma Eis (die übrigens keineswegs fiktiv, sondern SEHR real und ein herzensguter Mensch ist!!!),


oder die lustigen Ausstechförmchen von, ja, ähem, von wem eigentlich????.....
NEIN, ich habe auch etwas anderes mitgenommen....aber das lässt sich nicht in Worte fassen!

Es führt allerdings zu einem tiefgeseufzten

DANKE

an alle für diesen schönen Tag! Ich werde lange daran zurückdenken!

Und zu guter letzt, die Bilder von dem vergeblichen Versuch ALLE auf ein Bild zu bekommen:

Wie? Du knipst schon?

Da fehlen noch ein paar!

Sind es nun alle? Nein...

...die PAPArazzi fehlen!
(Insider wissen übrigens WOHIN sie bei dem Bild schauen müssen;-)

Gruß Uschi (die jetzt erstmal ihre Blogliste erweitern wird, damit hier keiner in Vergessenheit gerät!!!)

Kommentare:

  1. Grandios!!! ♥ lichen Dank für das Insiderfoto, das hatte ich ja schon fast vergessen *gröhl*!!! :D

    Und schön zusammengefasst :)

    (Aber eine Frage bleibt: Bekomme ich das Rezept für dieses grandiose Brotaufstrichdingens?)

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz wunderbarer Bericht!
    Es macht fast genau so viel Spass, hinterher noch einmal darüber zu lesen... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Witzigerweise haben wir beide uns tatsächlich kaum unterhalten- das müssen wir nachholen, an Gesprächsstoff sollte uns nicht mangeln!!

    AntwortenLöschen
  4. Das Verschreiberleinsteinchen hat die Frau Mutti bekommen:)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. @Frau Antonmann: Die hat's sich auch redlich verdient;-)

    Gruß Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Boah wie toll ist das denn? Da bin ich ja glatt ein bissi neidisch. Toll!!!!
    Nee, klar, daß sich andere sowas nicht vorstellen können. Wenn ich bei uns erzähle "Ich lese Blogs" dann kommt "hä? Was ist das denn???". Wenn ich erzählen würde, daß ich zu "so einem Treffen" fahre, würden sie mich wohl einliefern. Es gibt noch Internetlose und ichbrauchesowasnicht-Leute.
    LG Gabi

    P.S. Guck mal bei mir im Blog, hab dich schon wieder kopiert, grins.

    AntwortenLöschen
  7. Ha,

    ich hoffe du hast mal auf die andere Rheinseite geschaut. Da hättest Du mir und Katharina winken können.

    (Und jaaaa, die verständnislosen Blicke von Freunden kenne ich: über 700 km fahren um nähende Frauen zu treffen, die ihr nicht mal kennt? Was ist denn um himmelswillen ein Blog? Soso, ihr wollt "Stoff" in Holland kaufen.)

    Ich sehe ihr hattet mindestens so viel Spaß wie wir bei Dir.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  8. Das ist en ganz wunderbarer Bericht und ich bin sehr froh, dass Sie mutig waren!

    (vielleicht bin ich irgendwann auch mutig und schau mal nach, ob man auf Ihrem Trampolin schlafen kann)

    AntwortenLöschen