Mittwoch, 24. Juni 2009

Das Ding musste einfach mit...

Alles klar, Ikea kann ich auch abhaken!

Eigentlich, ja eigentlich musste ich ja nur dahin um Julias Geburtstagswünsche zu erfüllen. Auf ihrer Liste standen unter anderem diese Kreationen, die hier schon gekauft wurden.
Naja, aber dann lag in der Stoffabteilung der Stoff "Katarina" (oder so ähnlich) plötzlich für 1 Euro da, da muss man doch einfach 3 Meter mitnehmen oder?
Ja und diesen grün, blau, weiß gestreifeten "Basilisk" (oder so ähnlich) - Stoff, also diese 5 m Pakete, da kann man ja auch immer mal einen von mitnehmen.
Samla geht auch immer.
Aber dann ganz schnell zur Kasse, wenn, ja wenn bei der Kasse nicht diese Schnäppchenecke wäre, in die man natürlich immer mal schaut. Denn es KÖNNTE ja sein, dass da ein Schnäppchen genau auf MICH wartet!

Und es wartete:


Kann man ja nicht NEIN sagen, oder? Wofür ich das brauche? Ähem, eigentlich weiß ich das noch gar nicht. Das MUSS ich aber bis spätestens fünf Uhr wissen, denn dann kommt mein Mann nach Hause und das Ding steht "erstmal" im Wohnzimmer:


Mit viel Glück merkt er es erstmal nicht. Er hat in diesen Dingen nicht gerade ein geschultes Auge, aber ich fürchte zum Übersehen ist es doch zu groß!? Naja, im Zweifelsfall für mein neues Nähzimmer unterm Dach;-)

Gruß Uschi (die jetzt gleich noch zum Optiker muss, denn die Kontaktlinsen sind noch nicht SO optimal!)

P.S.: Inner gab es in Arnheim leider auch nicht mehr! Da wären sonst sicher nochmal vier in meine Tasche gewandert!

Kommentare:

  1. Liebe Uschi,

    ja, die Fundgrube bei Ikea ist schon recht verführerisch, so kurz vor der Kasse nochmal einen kleinen Schlenker da rein zu machen.
    Sag doch einfach, das ist der Tisch für die Stickmaschine, wenn Du unten arbeitest. Deine Janome mag ja scheinbar keine Sonne, also brauchst Du einen mobilen Arbeitsplatz ;o)

    Ich wünsche Dir einen schonmal einen schönen Urlaub und daß die Tage bis dahin 48 Stunden haben :-)

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. hmmm....also ich hab in dem Regal sofort ein paar Flaschen leckeren Rotwein gesehen....smile

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi,

    eigentlich kann man den fehlenden Saft auch mit Wasser auffüllen, bei dem hohen Zuckergehalt des Gelierzuckers fällt das gar nicht auf! Aber so ging es doch auch, jetzt habt ihr die Marmelade für euch ;-))

    LG und einen schönen Urlaub

    Janine

    AntwortenLöschen