Sonntag, 1. November 2009

Also, das morgendliche Denken...

...klappt! Vorzüglich sogar!!!


Ich habe auch schon alle Schritte fotografiert, aber bitte ein klein wenig Geduld. Für mich, der das logische Denken um mehrere Ecken und die räumliche Vorstellung überhaupt nicht schwerfällt, war es nämlich ganz einfach, die Stulpen so zu einander auszurichten, dass man sie anschließend wenden kann. Das Problem ist, es wird trotz Fotos nicht so ganz einfach euch das zu erklären, weil man zwischenzeitlich eine ziemliche Kringelwurst in Händen hält;-)
Aber ich werd's versuchen....

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. oh wunderbar!!! das sieht schon SEHR vielversprechend aus und ich freu mich deinen erklärungen zu lauschen.. *also sinnbildlich*

    ich LIEBE stulpen!!!!

    viele liebe grüsse
    vanessa

    AntwortenLöschen
  2. ich freue mich auf deine Erklärung :o)

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja toll geworden! Da bin ich ja mal auf die Anleitung gespannt.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen