Mittwoch, 11. November 2009

Nicht nur für Nachteulen...

...ist dieses wahrhaft großartige Projekt, was zugegebener Maßen mal wieder ins Haus geflattert kam, weil ich zu laut in die Welt hinaus rief: WAS MACHT IHR EIGENTLICH MIT EUREN STOFFRESTEN?

Mit solchen Äußerungen sollte man vorsichtig sein, denn SCHWUPPS hat man ein Ebook im Postfach - und das KANN man ja nicht einfach so ignorieren. Schon gar nicht, wenn es wirklich die Möglichkeit bietet die Stoffreste, vor denen man gerade eben noch ratlos gestanden hat, direkt zu verbrauchen, ohne einen Platz dafür im Nähzimmer suchen zu müssen. So stand ich also vor Wochen da, in meinem neuen Nähzimmer und durfte gleich testen, ob die Räumlichkeit auch für Großprojekte dieser Art geeignet ist. Es kam also wirklich wie gerufen....

Die Rede ist von der wundervollen UHUHU-Patchwork Decke, die auch ihr euch ab Sonntag 15.11., anlässlich des 5. Geburtstages als Dankeschön von Farbenmix als Freebook in euer Postfach holen könnt. Wobei ich ja doch anmerken muss:

Es ist doch eher an uns DANKE zu sagen, DANKE für 5 tolle Jahre, für grandiose Inspiration, wertvolle Tipps und Anregungen, und von meiner Seite DANKE für die tolle Zusammenarbeit!!!


Und ich verrate euch mal ein Geheimnis: Bisher habe ich IMMER einen großen Bogen um wundervolle Patchworkdecken gemacht, staunend die tollen Werke anderer begutachtet, aber immer gedacht: "NEE, also dieses Geschnipsel, dafür bist du einfach nicht geboren!"


ABER, ich wurde eines besseren belehrt, denn mit dem UHUHU-Eulendecken Ebook entsteht die Decke ganz, ganz einfach, Reihe für Reihe. Und selbst das Hinterfüttern (oder wie man das auch immer nennt) und Einfassen mit einem Stoffstreifen - ganz easy! Allerdings sollte man gegen Ende evtl. kurzfristig die Familie ausquartieren, da man die Decke zum Schluss am besten auf dem Boden oder auf einem großen Esstisch ausbreiten sollte, damit man beide Lagen zusammenstecken kann, ohne dass jemand ausgerechnet in DIESEM Moment darüberläuft;-).
Und weil es wirklich so einfach war, habe ich meine Eule noch ein klein wenig variiert und auf einen Ast gesetzt, denn ich hatte da doch noch eine Kiste mit braunen Resten;-)...

Und noch ein kleines Geheimnis: Erstens ist die Decke wirklich schnell genäht, zweitens schafft sie Platz in der Restekiste und drittens kann man sie mit einer Fleecedecke hinterfüttern, die mich gerade mal 1,79 Euro im blaugelben Möbelhaus gekostet hat. In diesem Sinne: Ich glaube GÜNSTIGERE Weihnachtsgeschenke wie dieses, was auch noch große Freude bereiten wird, werdet ihr wohl kaum finden!!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Ich glaube ich bitte auch darum, daß ich dieses herrliche ebook bekomme. Nähen kann ich nicht wirklich, aber diese Decke ist so schön und die Winterabende sind lang....ich versuchs.

    Sehr schön ist sie geworden Deine Eule auf dem Ast.
    Liebe Grüße
    Ursi

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht ja richtig toll aus!
    Und weider beneide ich dich einmal mehr um Deine Nähkünste und Dein tolles Nähzimmer.
    Platz, talent und Zeit müsste man haben. Ich müsste das Nähen nämlich ersteinmal lernen.

    AntwortenLöschen
  3. boah, sieht die toll aus, ich bin sprachlos...

    ganz lieben gruss
    vanessa

    PS: das paket ist angekommen, ganz lieben dank dafür!!!

    AntwortenLöschen
  4. wow, die decke schaut ja genial aus und das ist wirklich ein großprojekt *g*
    lg chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Uschi,
    deine Decke ist toll geworden, das solltest du öfter machen, wie schon dein Quadrat ist auch diese decke sehr schön zusammengestellt. So Uschifarben halt!!
    Ich weiss schon an wen ich eine UHU Decke schicken werde, meine Mutti ist ein absoluter UHU und Eulen Fan!!
    Die wird Augen machen!!
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Hi Uschi!
    Irgendwann erwischt der Patchwork-Virus doch auch die Standhaftesten...
    Klasse Uhu! Vielleicht sehe ich ja noch das ein oder andere Patchwork-Projekt bei dir! Würde mich freuen!
    LG Bea

    AntwortenLöschen