Samstag, 26. Dezember 2009

Habt ihr auch eine Lieblingsfigur?

Was ich mich beim diesjährigen Weihnachtsbaum schmücken gefragt habe ist:

Habt ihr beim Baumschmuck auch EINE Figur, die jedes Jahr dabei sein MUSS! Also, die einfach nicht fehlen darf, die z.B. ganz witzig aussieht, oder mit der ihr etwas Besonderes verbindet, oder die ganz kostbar ist (in welchem Sinne auch immer) - eben so wie bei uns

Der Weihnachtsmann mit dem Brustbeutel


Er ist nicht sonderlich wertvoll, und auch nicht toll verarbeitet, aber er gehört seit dem ersten Weihnachtsfest in der eigenen Wohnung zu uns. Damals hatten wir nur so einen kleinen Holzbaum (Mittelstab mit vier Querstäben, ähnlich den Friesenstäben) mit acht Kerzen und vielen von den kleinen bunten Holzfigürchen. Er stand zur Weihnachtszeit immer auf dem Küchentisch und eines morgens lächelte uns der Weihnachtsmann ganz besonders an, so dass wir ihn genauer betrachteten. Dabei fiel uns auf: "Schau mal, der hat gar keinen Bart, der hat einen Brustbeutel!" Von diesem Zeitpunkt war das UNSER "Weihnachtsmann mit Brustbeutel". Mittlerweile bekommt er am Baum immer den besten Platz und auch die Kinder legen besonderen Wert darauf, dass es aufgehängt wird. Viele seiner Kollegen hängen auch immer mal wieder mit am Baum, aber bei manch einem kann es auch vorkommen, dass er für ein Jahr mal in der Schachtel bleibt. Nur ER - ER darf einfach nicht fehlen!

So, und nun bin ich gespannt: Gibt es bei euch vielleicht auch Weihnachtsmänner mit Brustbeutel?

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Liebe Uschi,
    keine Weihnachtsmänner mit Brustbeutel..aber dafür einen Zepellin...von einer lieben Freundin geschenkt bekommen...wunderschön filigran gearbeitet...ein richtiges Kunstwerk...die Kinder wissen, dass er mir viel bedeutet..und er wird immer ganz vorsichtig angefasst und aufgehängt..er erinnert mich daran, dass es noch richtige Freunde gibt...die mit einen durch dick und dünn gehen und einen besser kennen als man denkt..in diesem Sinne..frohe Weihnachten..
    emma

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Wir haben zwar keinen Weihnachtsmann mit Brustbeutel aber auch eine "Weihnachtsbaumtradition". Hab sie gleich mal gepostet.

    Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch 'was: eine Mini-Krippe! (Die kann man auf meiner Seite "bewundern") Am Baum hängt nichts, was es wert wäre, immer wieder dort zu hängen. Ich wechsel zu oft die Deko-Stile und/oder-Farben.
    lG Petra ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!
    Bei uns ist es die kleine, bunte Eisenbahn, die mein Mann, damals noch mein Freund und ich als ersten gemeinsamen Baumschmuck gekauft haben. Auch sie bekommt immer einen besonderen Platz am Baum. ;o)
    Liebe Grüße
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  5. ich hab einen stern aus dickerem draht, der mit einem strumpfartigen gewebe überzogen ist - das war mein erster eigener christbaumschmuck, den ich mir gekauft habe - und immer, wenn der baum silber/weiß geschmückt wird (wie auch heuer), hängt er auf dem christbaum. aber auch die anderen jahre habe ich immer einen platz dafür gefunden.
    lg und schönen weihnachtsabend noch!
    catharina

    AntwortenLöschen
  6. Neee, bebeutelte W-Männer gibt es nicht...aber ich habe da so einen einbeinigen Engel, und einen mit nur einem Flügel, die liebe ich über alles.
    Dir noch schöne Tage und einen lieben Gruß von der Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ich versuche immer unseren ganzen Schmuck an den Baum zu bringen (siehe mein Blog) aber unbedingt dran müssen: ein kleiner uralter Nußknacker aus Holz, eine kleine rote Glaskugel und eine kleine Holzlaterne. Diese Stücke habe ich, als ich noch Kind war immer besonders am Baum daheim geliebt und für den ersten "eigenen" Christbaum hat sie mir meine Mama dann geschenkt!
    LG
    Ursi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Uschi,

    also wir haben als Tradition auch von meiner Kindheit was an den Baum zu hängen. Natürlich auch was neues, aber auch altes ;). Mal sehen, wann die ersten selbstgemachten Weihnachtsbaumsachen von unserer Tochter bei uns baumeln werden ????

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Niedlicher Wicht, dein Weihnachtsmann!
    An unserem Baum hängen mittlerweile viele viele selbstgebastelte Sachen meiner Tochter. Sie ist auch für´s Schücken zuständig (siehe Blog), daher bin ich ganz froh, nichts dabei zu haben, dessen Verlust mich besonders schmerzen würde. Denn 1-2 Kugel gehen dann doch jedes Jahr kaputt. Das ist dann okay.
    Besonders in diesem Jahr sind die niedlichen Himmelsboten-Anhänger an unserem Baum!
    Und nächstes Jahr? Wir werden sehen...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ja, bei meinen Eltern hängt nun seit fast 3 Jahrzehnten eine Walnußhälfte mit selbst gebasteltem Kindelein von mir im Baum. Immer wenn ich es heute noch sehe, treibt es mir fast die Tränen in die Augen, weil es so schön ist, daß meine Eltern es heute noch liebschätzen.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen