Freitag, 12. Februar 2010

Die Wochenendplanung...

...sieht vor, dass hier das Arbeitszimmer renoviert wird. Das trifft sich gut, denn dadurch, dass ja Karneval ist haben wir ein wenig Luft nach hinten und können das in Ruhe erledigen, denn Kinder und Mann haben bis einschließlich Dienstag frei.

Heute habe ich schon fleißig ausgeräumt (was man alles so findet und hortet???) und das Arbeitszimmer ist nun sehr...äh... übersichtlich geworden;-)


Tapete ist schon ausgesucht, Kleister steht parat, nur die Compis sind noch am Netz - noch. Ab morgen früh heißt es dann hier nur noch Schmalspur Internet mittels Netbook (jaja, diese Anschaffung macht die Renovierung erst möglich!). Renovierungen bringen aber auch immer Überlegungen mit sich. Quälende Überlegungen, vor allem wohin mit dem ganzen Rummel der vorher im Raum drin war (momentan steht das Wohnzimmer VOLL - das kann aber so nicht bleiben), allerdings ist diese "Übersichtlichkeit" schon ganz nett. Okay, ein wenig Wohnlichkeit muss wieder hinein, denn momentan hallt hier die Tastatur - das ist nicht angenehm!
Eine dieser Überlegungen ist die Garderobe für die Kinderjacken.
Sie MUSS wieder hier hinein, denn unser Flur ist definitiv zu klein, um die Jacken neben unseren aufzunehmen.
Wir hatten in den letzten Jahren zwar eine schöne von HABA, aber für die nun doch größer werdenden Kinderjacken ist sie nicht mehr ganz so zweckmäßig.
Daher mal eine Frage zur Kaufentscheidung:
Hat jemand mit diesen Garderobenkisten von Jako-o gute (oder auch schlechte) Erfahrungen gemacht.
(Quelle: Jako-O)

Ich bitte um ein ehrliches Urteil, denn, hm, wie soll ich es sagen,aber die Bewertungen im Onlinekatalog ließen mich doch gerade ein wenig zweifeln.
Wieviel Jacken kann man dranhängen?
Kann man die Jacken auch mit der Kapuze an den mir doch recht klein erscheinenden Haken hängen oder MUSS man sie immer am Aufhänger aufhängen (DAS ist meinen Kindern sicher zu lästig!)?
Ist die Kiste ausreichend groß für alles was so bisher herumliegen bleibt und vor allem landen die Sachen, die hier so herumliegenbleiben, dann auch wirklich da drin?

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte. Achja, und wenn jemand das ultimative Garderobenproblem optimal gelöst hat - ich bin offen für alles!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hallo Uschi. Ich kenne diese Garderobe nicht, aber baut Euch doch selbst eine in der Größe und "Stabilität" der Haken, wie Ihr sie braucht...? Und dann bunt anpinseln (lassen von den Kindern?). Wäre vielleicht ne Überlegung...

    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  2. die teile von jako-o haben wir zwar nicht, aber ich kann dir sagen, daß wir einen garderobenschrank haben im flur, so einen alten gründerzeitschrank, da paßt mächtig was rein. tür zu, und alles ist ordentlich.
    unser besuch muß jedoch seine jacken übers treppengeländer hängen...
    viel spaß beim renovieren!
    glg nicole

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns reichen die kleinen Jako o Kästchen nie aus, für alles was man gerade im Winter so hat. Schön sehen sie aus, aber viel zu klein.

    Schöne Grüße,

    Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe diese Kisten für unsere Kinder auch gekauft. Ich war bis jetzt immer zufrieden. Aber meine Kinder sind auch noch ein wenig kleiner. Du kannst das Fach mit den Fächern im Kiga ganz gut vergleichen. Einen Fahrradhelm kann man gut hochkant ablegen. Dann ist aber auch schon schluß. Mit den Harken ist das eigentlich genau so. Du hast genug Platz für 2 Jacken eine Regenhose und so. Mein Fazit: Ich war und bin mit den Gadroben sehr zufrieden.
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
    Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe diese Kisten für unsere Kinder auch gekauft. Ich war bis jetzt immer zufrieden. Aber meine Kinder sind auch noch ein wenig kleiner. Du kannst das Fach mit den Fächern im Kiga ganz gut vergleichen. Einen Fahrradhelm kann man gut hochkant ablegen. Dann ist aber auch schon schluß. Mit den Harken ist das eigentlich genau so. Du hast genug Platz für 2 Jacken eine Regenhose und so. Mein Fazit: Ich war und bin mit den Gadroben sehr zufrieden.
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
    Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  6. wir haben zwar diese garderobenkisten nicht, mir kommen sie aber doch sehr klein vor und ich würde sie niemals kaufen. mag für eine jacke/schal/mütze ok. sein (wie z. b. im kindergarten), aber man hat ja mehr als eine jacke/schihose etc.
    ich habe einen geschlossenen kasten - da passt erstens viel rein, zweitens ist es immer aufgeräumt. für meine tochter hab ich an den innentüren haken in entsprechender größe angebracht, wo sie ihre aktuellen jacken selbst aufhängen kann, auf dem kastenboden stehen körbe für mützen, handschuhe und schals. sogar helme, schützer und weitere sportsachen sind dort untergebracht.
    lg, catharina

    AntwortenLöschen
  7. Also, wir haben fünf von den kisten... drei im flur und zwei vor den kinderzimmern....

    im flur sind immer drei bis fünf jacken dran... und oben der helm + diversem kleinkram wie schal, mütze, geldbeutel....... ICH finde sie klasse. vor den zimmern sind strickjacken, anderer kleinkram, der im haus eigesammelt wurde, diverse taschen....

    foto? muss ich mal gucken, ich glaube, irgendwann bei 12v12 hatte ich eins dabei. fazit: immer wieder würd ichs kaufen. nur: regelmässig ausmisten gehört auch dazu... ach ja, wir haben sie seit drei jahren... die mädis sind jetzt 4,5 und 12 :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Uschi,

    ich habe mit dieser Garderobe keine Erfahrung. Allerdings habe ich eine verblüffebnde Ähnlichkeit zu diesem Produkt gefunden: http://www.vbs-hobbywelt.de/item.jsp?productId=22203&prefix=69&variantsSuffix=&forceReload=1266004202560
    von wegen exklusiv......

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Uschi,
    wir haben 3 dieser Boxen,zur Zeit hängen an einer meine zwei Winterjacken,zwei meiner Tochter und eine Jacke von meinem Mann.Sie sind sehr stabil.Wir sind begeistert zumal wir sie während unserer Haussanierung auch als Gaderobe für unsere Sachen nutzen.Ich glaube mit einem Kauf machst Du nichts verkehrt.
    LG,Veronika

    AntwortenLöschen
  10. hallo, wir haben zwi von den kisten und sind sehr zufrieden, es hat alles platz und auch die qualität der kisten ist gut ( wir haben nämlich das produkt des bastelversands auspobiert...abosult billige qualität und nicht zuempfehlen!!!)
    Grüße drea1

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, Uschi!
    Ich kenne diese Kästen nicht, aber ähnliche haben wir in der Kita: sehr wenig Platz!
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit TRONES von IKEA für Mützen&Co im schmalen Flur, dazu ordentliche große Haken, 2-3 pro Kind.
    http://www.ikea.com/de/de/search/?query=trones
    LG, Susuko.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Uschi!

    Wir haben aus dem Baumarkt (oder Möbeldiscounter ?) eine Garderobe mit 10 kleinen und 5 darüber liegenden großen Haken (für Kapuzen) an der Wand befestigt. Für die Erwachsenen das gleiche Modell, allerdings mit 20 kleinen Haken.

    Da wir den Platz im Flur haben, steht bei uns noch Leksvik, da fliegen sämtliche Mützen, Handschuhe und Schals rein. Das ist echt praktisch, sieht immer ordentlich aus und die Kids müssen ihren Kram nur reinpfeffern, das schafft sogar der Kleinste (2).
    Nachteil ist nur, dass man manchmal ganz schön kramen muss, wenn man was bestimmtes sucht... lach Ich würde jedoch gegen nichts anderes tauschen wollen.

    Wenn du willst, mache ich dir gern ein Bild von unsrer Garderobenleiste. :D

    Lieben Gruß,
    Su

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich habe zwei dieser Garderoben für die Kindersachen und da der Haken vom Schneeanzug meiner Tochter abgerissen ist, hängt der immer an der Kapuze. Momentan hängen an jedem Haken Jacken oder Schneeanzüge, das hält sie locker aus.
    Viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen