Mittwoch, 24. März 2010

Kinder und ihre Kuscheltiere!

Ein ganz brisantes Thema, denn die Kuscheltiere, Schmusetücher, Schnuffeldecken und wie sie sich so alle nennen, spielen nun mal eine bedeutende Rolle im Leben eines jeden Kindes.
Sie sind ständiger Begleiter, von Anfang an, sie geben Schutz, sie geben Halt, sie lassen einen in schöne Träume verfallen - sie sind der beste Freund - zumindest in den sehr jungen Jahren! Denn sie sind immer da!
Für Julia hatten wir uns kurz nach ihrer Geburt für einen grünen Nickyfrosch entschieden, der sehr bald den Namen "Freddy" bekam.


Freddy wurde (wird immer noch!) heiß geliebt und gerade in der Anfangszeit wurde er immer sehr gerne an seinen damals noch verknoteten Händen angekaut. Da schnell klar, dass Freddy DER Freund in allen Lagen war, wurde auch ganz schnell ein zweites Exemplar gekauft,


um ihn zwischenzeitlich doch mal austauschen und waschen zu können. Denn der beste Freund soll doch IMMER verfügbar sein!
Immer? Nun nicht immer, manchmal hängen sie auch auf der Leine, weil sie durch den ständigen Gebrauch doch eine sehr strengen Geruch angenommen haben;-) Und wenn der beste Kumpel dann im Bett liegt während man selber im frischen Frühlingswind an der Leine hängt kann es schon mal zu unschönen Szenen kommen;-)

(klickt es euch ruhig größer, das ist SO köstlich;-))

Wie ich übrigens letztens feststelllen durfte, haben manche Eltern sogar noch besser vorgesorgt als wir. Da wurden von dem besten Freund nicht nur zwei, sondern gleich 5 besorgt und offensichtlich immer gerecht ausgetauscht, damit auch jeder seine Schmuseeinheiten abbekommt. Aber manchmal passiert es eben doch, vom besten Freund gibt es nur ein Exemplar und - es geht verloren!!! Auf immer und ewig! WIE SCHRECKLICH!!! WIE GRAUSAM!!!

Aber dem können wir jetzt ein Ende setzen, denn Karin von Fips & Lucy hat sich die Mühe gemacht und ein Ebook geschrieben, mit dem ihr ganz einfach euren Kindern schnell und einfach eigene Schmuse-und Kuscheltücher, eben beste Freunde, nähen könnt.
Komm Kuscheln, genau der richtige Titel für das, was sich dahinter verbirgt. "Komm Kuscheln", ab Donnerstag bei Farbenmix im Shop! Das heißt ab Donnerstag sind alle Sorgen wie weggefegt, denn mit "Komm Kuscheln" werden die besten Freunde reproduzierbar. Man kann sie einmal, zweimal, dreimal nähen und nie braucht man Sorge zu haben, dass das nicht mehr geht!!! Selbst wenn der "neue" Freund den "abgelebten" vielleicht nicht zu 100 % ersetzt, immerhin seit ihr mit "Komm Kuscheln" in der Lage einen neuen Freund zu nähen. Das finde ich SO klasse!!!

Nun unsere Freddys gibt es noch, sie müssen zwar nicht mehr überall mit hingenommen werden, aber ihr sehnlichster Wunsch (oder besser gesagt ein großer Wunsch einer 8 Jährigen) war es endlich eine Freundin zu bekommen. So wählte ich zum Ausprobieren des Ebooks von Fips&Lucy das Froschgesicht aus der Serie "Crazy Applis", habe es mit der Stickmaschine um 120 % vergrößert und schon war sie geboren. Darf ich vorstellen? Fredina!!!

Schwer umworben von den beiden Freddys, und wenn ihr meint 8-jährige würden sich nicht mehr neu verlieben und sich für neue Schmusetiere begeistern, na, dann schaut euch mal DAS Bild an, denn DAS spricht Bände oder?


Und weil das Nähen so schnell geht, habe ich gleich noch ein paar mehr "Komm Kuscheltierchen" angefertigt. So hat man immer was parat, wenn im Bekanntenkreis Nachwuchs kommt. Hier die lustige Dreierbande. Wenn man mag kann man auch noch den Schnulli daran befestigen - den brauchen wir zum Glück nicht mehr;-)


Und selbst, wenn man keine Stickmaschine besitzt lassen sich mit dem neuen Ebook wunderschöne Kuscheltücher zaubern. Mit einer netten Applikation und kleinen Bänderesten in der Naht auch ein sehr schönes Mitbringsel zur Geburt.


Und bei farbenmix im Shop gibt es alternativ sicher in der Velourabteilung noch einige witzige Kreaturen die sich auch sehr gut zu lustigen Köpfchen umarbeiten lassen;-)

Also, ihr wißt was zu tun ist!!! Ab Donnerstag "Komm Kuscheln" DAS Ebook für Schnuffeltücher bei farbenmix im Shop! Und NIE mehr die Sorge, dass der beste Freund verloren geht....

Gruß Uschi (die sich jetzt ganz schnell noch um ein paar Baufahrzeuge kümmern muss!)

Kommentare:

  1. ♥...die wäscheleinenbilder sind ja der hammer...nein wie grausam...;o)...♥


    ...einen schönen tag...

    ...ggglg nicole...

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du wieder soooo schön geschrieben, ich bin die ganze Zeit am Schmunzeln ;-)))

    Ganz süsse Kuscheldingers sind das.

    Lg Teufelchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total begeistert von dieser Idee! Keine unglücklichen Kinderseelen mehr (wie auf dem 2. Bild), sondern nur noch zufrieden schlummernder Nachwuchs (siehe das Bild vom 8jährigen, frisch verliebten Tochterkind *hihi*). Es müssen jetzt nur noch alle Eltern auf diese Möglichkeit zurückgreifen und dann können alle Kuscheln kommen!
    Echt klasse!
    Wünsche noch einen schönen Mittwoch und schicke liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Grins...über das Wäscheleinenfoto und die verliebten Freddys...
    Ein schönes Ebook.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ein tolle ebook und super Kuschelfrosch und die Wäscheleinenbilder kenne ich,das Mausi vom "Großen" hing auch immer so auf der Leine.
    Wir waren auch Eltern die das Schmusetier bei beiden Kindern 3x gekauft haben!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr schön geschrieben!
    Und an dieser Stelle muss ich noch verraten: beinahe 11-jähtige verlieben sich auch neu, allerdings in die selbstgenähte Kuscheltiere :)

    LG, Palinchen

    AntwortenLöschen
  7. Hilfe, ich breche zusammen!
    Das arme Kind unter der Wäschespinne!!! :°)))))

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich köstlich und erinnert mich so sehr an mein Töchterchen, welches anderthalb Stunden vor der Waschmaschine kniete und dem Liebling beim Kreiseln zusah. Mittagsschlaf ging dann erst wieder mit dem noch nassen Hund im Arm.
    Da sie sich einen alten Schatz aus Mamas Fundus geangelt hatte, mussten wir auf unser einmaliges Familienmitglied immer höllisch aufpassen. Geliebt wird er immer noch, darf aber inzwischen den Ruhestand genießen, während der von mir genähte Drache überall mit hinmuss. Also auch mit sieben Jahren neu verliebt...
    Liebe Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen