Sonntag, 18. April 2010

Hiermit erkläre ich den morgigen Montag...

...zum internationalen "Nähzimmer-Aufräumtag"!!!

DENN, mein Nähzimmer hat 4 Ecken (wie wahrscheinlich die meisten Nähzimmer), und egal in welche Ecke ich blicke, es herrscht Chaos. Richtiges Chaos!!! Ich finde nichts mehr wieder, alles stapelt sich so, dass es mir ständig entgegenrutscht und ich mich darüber aufrege. Da macht Nähen nicht mehr wirklich Spaß! Der Zuschneidetisch hat nicht mehr den gewünschten Quadratmeter Platz und in den Bänderkisten ist von Ordnung schon längst nicht mehr die Rede. Das Stoffregal könnte mehr Stoffe beherrbergen, wenn ich sie mal wieder ordentlich gefaltet hineinlegen würde und Schnittmuster fänden sich auch schneller, wenn sie in die dafür angeschafften Zeitschriftensammler zurückkämen. Den Boden kann ich nach einem ausgedehnten Stickmarathon (Was ich da stickte? Hm, vielleicht findet ihr es ja in den unten stehenden Wimmelbildern?) vor lauter abgeschnittenen Stickfäden nicht mehr sehen, mal ganz davon abgesehen, wußtet ihr, dass gut gewachster Holzboden und Stickfäden in einer ganz heiklen Rutschpartie enden können?
Also, es nützt nichts, ich MUSS da jetzt 'ran. Und damit ich auch so richtig motiviert am Monatg ans Werk gehen kann, kommen hier die Beweisfotos.


Montagabend, spätestens Dienstag mittag solltet ihr dann den neuen "Ist-Zustand" fordern! Oder ich muss mir eine wirklich SEHR überzeugende Ausrede einfallen lassen;-)

Also, ihr Lieben, Hand auf's Herz: Wer macht mit beim internationalen Nähzimmer-Aufräumtag???

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hihiiii, na da kann ich ja den Schweiß von der Stirn weg wischen, dass ich nicht die einzige bin, dessen Nähzimmer ein Aufräumetag bräcchte. Schneidetisch ??? Was ist denn das ???? Nähtisch ???? die muss ich erst suchen ;)

    Trotzdem einen schönen Tag

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. IIIIICH!!!!!
    aber in der hardcore-version!
    unser wohnzimmer wird aufgegeben und zum "wohntellier". mir fehlt hier schlicht ein zimmer und somit wird das wohnzimmer atelier (denn da sitzt eh kaum jemand drin, wir sind ne küche-und-kinderzimmer-familie), aber das große gemütliche sofa und der große fernseher dürfen bleiben :D mein luxus sozusagen *g*
    das wird sich zwar jetzt noch die woche über ziehen, aber am sonntag ist hier stempelparty, bis dahin MUSS alles fertig sein, hilft nix :D

    liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  3. ich mach' mit, bei mir sieht's nämlich ähnlich aus!
    aber für morgen HABE ich eine überzeugende ausrede: ich muss arbeiten.
    aber vielleicht geht sich's am abend doch aus, zumindest ein bisschen licht ins chaos zu bringen.
    viel spaß jedenfalls dir, lg,
    catharina

    AntwortenLöschen
  4. Ach ... ich bin sooo froh, daß es nicht nur mir so geht :-)

    Ob ich mitmache ... ach nee, nächste Woche sieht's ja wieder genauso aus. Da muß der Leidensdruck schon noch viel mehr wachsen. Aber spätestens bei der nächsten Stofflieferung muß es dann mal wieder sein, um Platz zu schaffen. Moment mal ... ich glaube nächste Woche kommt da schon wieder was ;-)

    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich - wie bei mir ;o))

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, das kommt mir bekannt vor....
    Ich mache mit ! Allerdings werde ich mich schon heute ans Werk machen, denn morgen ist keine Zeit.
    Vielleicht sollte man sowas regelmäßiger einführen ? Quasi als Ritual ?
    ...

    AntwortenLöschen
  7. Ach Uschi,
    Du glaubst nicht, wie mich diese Bilder beruhigen :-)
    Und bei diesem Nähzimmeraufräumtag mach ich ständig mit - bringt nur auf Dauer nix ;-)

    liebe Grüße

    Inga - die lieber keine Fotos zeigt

    AntwortenLöschen
  8. uschi, dein zimmer sieht noch harmlos gegen meines aus!!! bei mir sind alle 4 ecken und die mitte voll...zu gerne würde ich mitmachen, aber erst ist der rest des hauses dran (der sieht nämlich auch nicht so dolle aus, da mein entrümpelungswahn irgendwie chaos hinterherzieht).
    ich werde aber gerne am dienstag beweisfotos anfordern, da ich von mir selber weiß: ohne druck geht nix.
    also, viel spaß morgen beim aufräumen.
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde ja sooo gerne mitmachen, aber leider muss ich morgen viele Vorbereitungen für eine Geburtstagsfeier treffen ;o)
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hey Uschi, Du hast ja meinen Arbeitsplatz fotografiert ;-) Allerdings habe ich kein Nähzimmer sondern verbreite mein Nähchaos im Schlafzimmer.
    Viel Spaß morgen und denk dran: Frei Flächen schaffen Kreativität.
    LG Melle

    AntwortenLöschen
  11. Uschi, hast Du heimlich ne Live-Cam in meinem Nähkämmerchen versteckt! Jawoll, ich mach auch mit! Erst am Freitag habe ich mich wirklich über mich selbst gewundert, wie Frau innerhalb von kürzester Zeit so ein Chaos veranstalten kann!

    Ich denk dann am Montag mal an Dich ;o)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, in der Tat sehr beruhigende Bilder ;-) Montag ist ein schlechter Aufräumtag, das Wetter soll ja nochmal richtig schön werden und außerdem habe ich da ja dieses Zeitverbringding beim Arzt, seufz, und dann ist es so spät, da sind dann die Kinde schon wieder an der Reihe...aber am Dienstag, da vielleicht, da soll das Wetter ja auch wieder schlechter werden ;-)
    Ich wünsch Dir viel Spaß und Erfolg,
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. hach Uschi, deine Bilder beruhigen mich gerade.....wobei ich am Freitag schon mal meine Schnitte alle wieder ihrem Platz zugeführt habe und diesmal Alphabetisch sotiert......ich bin auf deine nachher Bilder gespannt.

    grüße Heike

    AntwortenLöschen
  14. oh ja, bin ich froh, da es bei dir auch so aussieht :-)
    vor allem die sache mit den rumstehenden garnspulen und vollgestopften stoffregalfächern ddürfte unter den kretaiven nähfrauen wohl wirklich eine krankheit sein...
    aber wie heisst es noch: das genie beherrscht das chaos :-D
    ich mach mit beim aufräumen, schieb ich schon viel zu lange vor mir her *seufz*
    liebe grüsse
    michaela

    AntwortenLöschen
  15. Ha, ausnahmsweise darf ich den Tag schwänzen.
    Seit der letzten Renovierung ist noch Ordnung und ich räume brav alles nach dem Nähen wieder weg.
    Frag mich in ein paar Monaten nochmal, dann bin ich wieder dabei. *g

    LG
    Sanna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Uschi,
    bei mir sah es ähnlich aus. Deshalb habe ich schon am Donnerstag eine Großaktion gestartet. Alles raus, den Fußboden erst mal gereinigt, und dann die Stoffe einsortiert. Jetzt kämpfe ich mich so langsam durch das Chaos auf Schreibtisch und Arbeitsplatte. Sage und schreibe 5 UFOs hab ich gefunden *schäm* Leider hab ich keine Beweisfotos gemacht....
    Viel Spaß beim Aufräumen. Hinterher fließt die kreative Energie auch wieder viel besser.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  17. Ha! Endlich kann ich mal angeben -

    MEIN Nähzimmer hab ich nämlich schon am Freitag aufgeräumt. Dient es doch gleichzeitig als Gästezimmer für den Wochenend-Übernachtungsbesuch...

    Dafür hat mein Nähzimmer dank Schiebewand auch nur 2 Ecken, die man vollstellen könnte, und ich gebe es zu, man KÖNNTE den einen Eckenhaufen bestehend aus einigen Kissenfüllungen und bereitliegendem Stoff ja einfach mal zu fertigen Kissen verarbeiten, dann wäre die Ecke auch wieder frei!

    Und wir sprachen hier ja nur vom Nähzimmer, oder? Von den im Esszimmer um den als Schneidetisch dienenden Esstisch herumliegenden Stoffbergen, Schnittmustern und Vorlagen reden wir hier ja nicht, oder....?!

    Aber egal, ich geh lieber wieder raus in den Garten, bei DEM Wetter!

    Viele Grüße,

    Bettina aus der Nähküche

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie schön! Ich bin nicht alleine. Ich habe die ganze letzte Woche mein Nähzimmer auf Vordermann gebracht. Ich konnte nichts mehr finden geschweige denn zuschneiden. Alles lag voll. Fotos hab ich mich nicht getraut zu machen und ins Netz zu stellen. Die Nachherbilder werde ich auf jeden Fall einstellen.

    Viel Spaß noch beim Aufräumen.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  19. Da ich ja kein Nähzimmer habe sondern nur eine winzige Nähecke, bin ich ja wohl fein raus....

    LG
    Verena

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Uschi,

    ich habe ja schon seit Tagen überlegt ob ich mein Nähzimmer im momentanen Ist Zustand fotografieren soll, aber ich habe mich nicht getraut! ;-) Also meines unterscheidet sich nicht wirklich von deinem, ist sogar auch unterm Dach....und ich bin ehrlich beruhigt, das es nicht nur bei mir so aussieht! Viel Erfolg...ich setze mir im Moment lieber kein Zeitlimit!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Hihi creperi war die WB - heute kam es tatsächlich Crepe auf dem HH DOM

    AntwortenLöschen
  22. Oh ja da könnte ich glatt mitmachen - werde morgen mal knipsen, obwohl bei mir nur ein "kleines Choas" nach herrscht, denn ich habe dank meines Nähkurses der am Donnerstag startete meinen Nähecke schon aufgeräumt indem ich meine MAschinen abbaute und mitnahm und - in diesem Zuge - diesen bereich schon entchaoisiert habe.

    Nun fehlt noch mein Regal, aber da ich dort alles stapele und aufeinander lege und noch mal stapele - könnte ich dir glatt Gesellschaft leisten

    Lg und viel Spass und Ausreden gelten natürlich nicht!

    Deine Hose ist angekommen - sie sitzt als wenn du sie Maßgeschneidert hättest. Lotte hat sich sehr gefreut.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hallllllooooooo Uschi !
    Ich mache auch mit. Ich habe zwar erst letztens mein Zimmer renoviert aber ich glaube kreative Geister brauchen immer Kaos. Nach nur 3 Wochen ist das Kaos bei mir wieder perfekt.
    Ich mache also auch mit!
    Also morgen in meinem Blog die Aufgeräumten Bilder. Aber ich fange dann schon einmal heute abend an. Sonst schaffe ich es vielleicht morgen nicht alles. Also ich bin dann mal zum aufräumen.
    Schönen Abend noch und bis morgen
    Frau Jüppi

    AntwortenLöschen
  24. Im Moment ist aufräumen in der Schlafzimmer-Nähecke bei mir nicht notwendig, aber der Rest der Wohnung hat es dringend nötig. Ich schließe mih also an mit:*BadezimmerFliesenAbwaschen* und *WohnzimmercouchWiederfinden* und *KücheinordnungsgemäßenZustandbringen*. Zur Belohnung darf ich dann heute auch etwas Schönes nähen.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    na, den vielen Kommentaren nach zu urteilen, geht es nicht nur dir und mir so *lachweg*

    Und ich schließe mich an - mein Atelier hats auch nötig - da ist das Chaos wegen der vielen Umzugskisten, die noch nicht alle ausgepackt sind. Aber wenn ich die alle auspacke, dann hab ich ein Platzproblem und kein Kartonproblem mehr - auch nicht besser..... seufz.

    Viel Spaß beim "Begehbarmachen" und ich freue mich auf "Hinterherbilder"

    GLG, Jennifer

    AntwortenLöschen
  26. Oh, "schaaade", ich les erst heut ;-).
    Und es freut mich sehr sehr, dass nicht nur bei mir absolutes CHaos herrscht. Dabei hab ich "nur" eine Nähecke im Wohnzimmer. Aber umso schlimmer, da sieht man gleich alles ;-).

    Tolles Ergebnis übrigenS!

    AntwortenLöschen