Dienstag, 15. Juni 2010

"Nu, mach' abba mal halblang!"...

...rief meine Mutter uns Kindern früher immer zu, wenn wir es mit unserem Spiel zu dolle trieben. Das war für uns ein Zeichen, dass es Ernst wurde und wir versuchten uns wenigstens 5 min an ihre warnenden Worte zu erinnern!

"Machmalhalblang" rief nun Sabine dem Sommer zu, der bisher noch nicht so recht das werden wollte, was er sein soll, nämlich warm.
Daher sind zunächst noch "halblange"Hoses angesagt. Und weil wir ja alle auf den heißen Sommer warten und nun bei dem "ich bin nicht mehr kalt, aber auch noch nicht ganz warm Wetter" eine große Lücke in den Kleiderschränken vorfinden, hat Sabine ein schnelles Hosenschnittmuster auf's Papier gezaubert. Machmalhalblang, das Ebook für die schnelle Sommer-2010-Hose. Wenn ich recht überlege sind es glaube ich wirklich insgesamt nur 7 Nähte (ohne Säume) die zu schließen sind, das heißt, wenn man einige von diesen Hosen einmal zugeschnitten hat, sind sie wirklich ruckzuck genäht und die Lücke im Kleiderschrank ist schnell geschlossen.
Man könnte also wirklich, wenn es hart auf hart kommt, um 20 Uhr den Wetterbericht hören, dann entsprechend die Länge der Hose bestimmen, zuschneiden und das Kind wäre am nächsten Tag perfekt gekleidet;-)

So ähnlich hatte ich mir das eigentlich auch gedacht, als ich das Ebook in meinem Postfach fand. Schnell ausgedruckt, Julia ausschneiden lassen, während ich geeigneten Stoff heraussuchte. Da war er, der pinke Sommersweat, ein Rest, den ich irgendwann mal bei einer Stofflieferung dazubekam. Knapp 45 cm, schief im Zuschnitt, aber sicher genau nach Julias Wünschen. Ich legte das Vorderteil auf - passt! Ich legte das Hinterteil auf - passt nicht!! OH!!! Was nun? Da war doch noch so ein Rest limefarbener Sommersweat - farblich passend - prima! Also zerschnitt (ICH schon wieder!!!) kurzerhand das Hinterteil so, bis es auf meinen pinken Stoff passte;-).
Fehlte noch der Bund. 2 x Breite Vorderteil, 2 x Breite Hinterteil, stand da in meinem Ebook. Gemessen und, hm, 70 cm müsste ich für Julias Größe haben - ich kam jedoch mit meinem pinken Stoff auf nur 60 cm.

Macht nix - tun wir also so, als müsse das so und sagen es keinem weiter.

Also wurde auch der Bund gestückelt. Nun lagen nur noch ein paar Streifen pink und limefarbener Sommersweat auf meinem Tisch. So Streifen sind immer blöd, legt man sie im Stoffregal doch nur immer von rechts nach links, schlimmstenfalls bückt mal sich 3 x am Tag danach, weil sie immer wieder hinausfallen. Also entsprechend auf Maß geschnitten wurden auch diese Reste als offenkantige Streifen mitverbraucht.
Dann noch ein paar Stickies aus dem Vorrat (die eigentlich für ein anderes Projekt geplant waren;-)) und ein Webband seitlich und schon hat man die Gewissheit, dass einen das Kind für diese Hosen den ganzen Sommer lieben wird. (sagte ich schon, dass Julia Kuschelhosen aus Sweatstoff liebt???)

Uschi, nu' mach' abba mal halblang, denkt ihr jetzt wieder, denn eigentlich gibt es zu einem neuen Ebook doch gar nicht so viel zu erzählen.

Okay! Hier die Kurzfassung: Machmalhalblang die schnelle Sommerhose, ab Freitag als Ebook bei Farbenmix! Zu nähen aus griffigem Jersey oder Sommersweat, aber auch toll aus luftigen Bw-Stoffen.

Aber Bilder darf ich doch noch zeigen, oder?

(hier sieht man gut die offenkantig aufgenähten Streifen)

Achja, und wenn wir es als Kinder dann den Zuruf "Nu, mach' abba mal halblang!" nicht so genau nahmen, dann kam irgendwann sehr eindringlich die Aufforderung:

Nu mach' abba mal einen Punkt!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    seit einiger Zeit bin ich hier nur Mitleserin, muß jetzt aber mal nen großes LOB aussprechen. Nicht nur die gezeigten Sachen sind allesamt supertoll, sondern auch die Art des erzählens. Ich lese hier sehr gerne und es so lebhaft beschrieben das man meinen könte man hat daneben gestanden.
    Weiter so!
    Liebe Grüße sendet die Teilzeitmutti

    AntwortenLöschen
  2. die sieht ja toll aus
    ich glaub das ist was für uns

    lg daniela

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, Frau Kleckse! Deine Art und Weise uns dein schickes neues (Reste-)Höschen schmackhaft zu machen, ist immer einen Grinser wert *hihi*!
    Abba, den Spruch kenne ich auch noch, d.h. eigentlich beide aus meiner Jugend (müssen also schon steinzeitalt sein!).
    Schönen Abend noch und liebe Grüße von Petra ;o) die gezz auchn Punkt macht!

    AntwortenLöschen
  4. gut, dass du nicht halblang gemacht hast...ich hab mich köstlich amüsiert...wie immer toll beschrieben und macht lust, selbst zu nähen....danke, gruß katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ach Uschi, du bist einfach herzlich und lustig, du hast das wieder sooooooo schön geschrieben, ich sitze hier lachend vorm Bildschirm. Diese Hose ist übrigens super, gefällt mir sehr, deine Variante, das könnte auch meiner "Großen" gefallen, sie mag es auch leger...
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Auf diesen Post habe ich doch schon den ganzen Tag gewartet, seit ich heute morgen bei Farbenmix im Blog die Vorankündigung gesehen habe!!

    Super, das Ding ist gekauft. Und geht bis Gr. 152, die paßt Sohnemann noch.

    Weißt du noch, letztes Jahr, als ich für Felix die Sporthosen genäht habe... Der Ottobre Schnitt geht nur bis 140, leider.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Du bist echt toll, Deine Erzählungen bringen mich immer wieder zum schmunzeln, danke dafür!
    Die Hose ist toll und ich warte schon sehnsüchtig, denn auch wir haben ein grosses Loch im Kleiderschrank.
    ganz liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Uschi,
    deine Variante der Hose find ich wiedermal spitze :-)
    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  9. oh die sieht klasse aus ♥
    ich freu mich schon auf das ebook :-)

    die können wir nämlich auch gut gebrauchen die hosen :-D

    liebe grüße,anne

    AntwortenLöschen
  10. Also das sieht so aus, als dürfte sie gar nicht anders aussehen. Sehr schön gestaltet, grün und pink, was will das Mädchenherz mehr in diesem Sommer? Die wird sicher ein Hit.

    Noch eine schöne zweite Wochenhälfte

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen