Freitag, 13. August 2010

Auch wenn die Aussicht,...

...die wir jeden Tag von unserem Ferienhaus genießen durften, so sehr verführerisch war, um dort einfach nur 14 Tage sitzen zu bleiben, haben wir doch ein wenig die Umgebung erkundet.

Damit geht es heute weiter: Italien, bzw. ein paar Städtchen am Lago Maggiore. Wir waren in Intra, Mergozzo, Orta S. Giulio (sehr schön!!!) und Cannobio (touristisches MUSS!)...und zu guter Letzt beim San Carlo in Arona.
Nach der Freiheitsstatue die zweithöchste Statue, die man von innen begehen kann. Wir haben es nur bis zur Aussichtsplattform gewagt, denn innen drin ging es nur mit Bergsteigerausrüstung STEIL nach oben!


(diesen "blöden" Petslink bitte wegklicken - ging irgendwie nicht ohne!)

Wenn ihr bei diesem Link auf "full screen" klickt, seht ihr die Fotos auch größer, wenn ihr wollt;-)


Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Schön!
    In Orta S. Giulio haben wir vor Jahren Urlaub gemacht, war sehr schön. Auf der Insel waren wir natürlich auch.

    LG
    Patrizia

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind gerade am Freitag aus Cannobio zurückgekommen. JEdes Jahr geht es mindestens einmal dahin und das schon seit sooooo vielen Jahren. Und jedes Mal ist es wieder schön !

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ja ehrlich!
    Ich habe mich in unserer Strasse (die bezeichnenderweise Via Chiusa hieß) ernsthaft gefragt, wie die Leute all ihr Gemöbel hinein und hinaus bekommen....

    Wahrscheinlich auch auf Vespas... :)

    Schööööööne Bilder!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schöne Bilder, Uschi!

    Aber Fahrradfahren ist da auch nicht *kicher*

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen