Donnerstag, 26. August 2010

Themenbild - Waschplatz

Zugegeben: Es ist nicht unbedingt der liebste Aufenthaltsplatz einer Frau....


DAS hat Bella schon sehr gut erkannt. Und damit euch die unzähligen Spinnen und Weben nicht abschrecken habe ich meinen Waschplatz ein "wenig" bearbeitet. Denn mein Waschplatz ist einer dieser Kellerräume, bei dem es im Vorbeigehen auch immer heißt: "Da müssen wir mal 'ran!"
So geht das halt, wenn man ein altes Haus kauft - da gibt es einfach immer viele solcher "da müssen wir mal dran Dinge!

Aber der Thementag hatte auch etwas Gutes, denn es erinnerte mich an MEINEN Waschplatz von vor 19 Jahren. Vor 19 Jahren stand ich vor dem Abschluß meines Studiums und musste waschen, waschen, waschen und auswerten....und das fast ein halbes Jahr lang.


Wusstet ihr, das es spezielles normgerechtes Fleckgewebe gibt, dass man Schrumpf tatsächlich berechnen kann und das es Formeln zur Berechnung der Vergrauung gibt?

Das Fleckgewebe

Also, wenn jemand weiß, wie man richtig wäscht, dann müsste ich es sein. Aber leider, leider habe ich in 19 Jahren fast ALLES vergessen, und ich kann es kaum glauben, dass ich mich mal mit solchen Dingen auseinander gesetzt habe...
Nun denn, meine Wäsche wird dennoch immer sauber und wenn ich eines behalten habe, so ist das, dass 5 kg Wäsche doch ganz schön viel ist. Bevor ich das wußte habe ich mich nie getraut SO viel Wäsche in meine Maschine zu packen. Wiegt es mal nach....das musste ich auch, immer genau 5 kg bei jeder Maschine, nicht mehr und nicht weniger! Es lebe die DIN 44 983 Teil 21-23!!!

Gruß Uschi



Kommentare:

  1. Haha, waschen nach DIN ist ja klasse!
    Ich dachte immer, das macht man aus Erfahrung oder wie man es (meist) von Mama/Oma gelernt hat!
    Wofür mußtest du das denn machen?
    Hauswirtschaftsschule oder sowas?
    Liebe Grüße von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Aha...dein Waschplatz sieht aber doch schöner aus, die Wände sind immerhin weiss,aber wär renoviert schon einen Waschrum, dafür gibt es in unserem Haus viel zu viele Baustellen, aber irgedwann hab eich auch einen "Gefließten", Ganz bestimmt!
    ..und jetzt weiß ich auch, woher du Bergheim kennst,Glessen ist von uns vielleicht 5 Km entfernt, wie klein doch die Welt ist!

    LG Linda,
    die jetzt noch einmal die Waschmaschine anschmeißen geht

    AntwortenLöschen
  3. Christine26/8/10 18:34

    "Da muß ich mal ran"-Ecken gibts bei uns überall, wie du sagtest in alten Häusern scheinen die dazuzugehören. Deine Abschlussprüfung kommt mir bekannt vor, bei mir steht Sommer 1988 und die Fachhochschule war eine andere. Liebe Grüße Christine aus Hannover

    AntwortenLöschen