Donnerstag, 3. Februar 2011

Auf Empfehlung von....

hieß es heute bei "der lesenden Minderheit", denn ich bekam die Ehre als erste Gastbloggerin einen Beitrag zu schreiben.
Nicht irgendeinen Beitrag, nein, nein, einen Beitrag über meine Lieblingsautorin "Fred Vargas"!

"Die Magie Vargas!", wer sie noch nicht zu spüren bekommen hat, der sollte sich diese Autorenempfehlung durchlesen, abwägen und versinken....

Ich danke Caro und Bine, dass sie sich so vertrauensvoll an mich gewandt haben.

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Ach DU hast den Gastbeitrag geschrieben *lach*. Hätte ich mir ja denken können *g*. Ich habe gar nicht nachgesehen, wer sich hinter "Uschi" verbirgt.
    Na sowas.
    Jaaa, die Bücher von Fred Vargas sind klasse (allerdings kenne ich noch nicht alle).
    Was mich allerdings etwas stört, sind die Artikel, z.B. die Gare du Nord. Wäre im komplett französischen zwar korrekt, mutet im halben Deutsch etwas komisch an.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. @Gabi: Ich denke bei manchen Sätzen kommt der französische "Wortwitz" wahrscheinlich eh NUR im Original so RICHTIG zur Geltung, aber dafür reichen meinen Französischkenntnisse leider nicht aus.
    Aber mein Mann (den ich übrigens durch mein ständiges Schmunzeln beim Lesen infiziert habe;-)) möchte sich im kommenden Urlaub mal einen original französischen Vargas Roman gönnen. Ich bin gespannt, was er berichten wird...

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe USCHI, schau doch mal auf meinen Blog ich habe da etwas schönes für dich. GGLG und ein schönes Wochenende wünscht dir Heike
    http://hexenklexe.blogspot.com/

    AntwortenLöschen