Samstag, 21. Mai 2011

Je größer Frust, desto bunter die Kreationen!

Doch, ICH bin so jemand, der seinen Frust in Kreativität umwandelt. Und, JA, je größer der Frust, desto bunter die Sachen!!!

Okay, ich hatte jetzt kein Bloggerproblem wie hier, nein, bei mir hat mich eher das reale Leben ein wenig aus der Bahn gebracht. In erster Linie ging/geht es dabei um gesundheitliche Probleme...bei mir und bei meiner fast 84jährigen Mutter. Ganz schnell gibt es da Dinge zu entscheiden, Dinge zu regeln, Dinge umzuorganisieren und nebenher eben als Frau, Mutter und Tochter so zu funktionieren, wie es von einem erwartet wird.
Irgendwann gerate ich dann jedoch an einen Punkt, wo ich sagen muss: "STOPP! Bis hier und nicht weiter. Jetzt brauche ich eine Auszeit für mich!"
Zeit, um die Gedanken wieder zu ordnen, Zeit, um genug Ablenkung zu finden, um wieder zu mir selbst zu finden.hier

Dann verkrümel ich mich am liebsten in mein Nähzimmerchen und befasse mich mit den etwas aufwändigeren Nähwerken, Werken, bei denen man ganz viel Buntkram einbauen kann, bei dem man SO konzentriert arbeiten muss, dass man die Sorgen für eine kleine Weile einfach mal vergisst!

Sicher verschwinden die Sorgen dabei nicht, aber man kann sie nach dieser Auszeit ein klein wenig besser in geordnetere Bahnen lenken...zumindest funktioniert das bei mir ganz gut!

Nun, was dabei herausgekommen ist, das seht ihr hier - MEINE Fotobella (für die ich mir übrigens - ich geb' es ja zu, erstmal eine digitale Spiegelreflexkamera zulegen musste;-)):


Ich weiß, man könnte jetzt sagen: "Oh Uschi, wenn du bei Sorgen immer so etwas produzierst, dann wünsche ich die ein sorgenreiches Leben!", aber glaubt mir so Tage wie in der vergangenen Woche muss ich nicht öfter haben!!! Trotz dieser sich lohnenden Kreativität!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Die Tasche ist echt wunderschön geworden
    und ich finde es toll, dass du Stress in kreative Prozesse umwandeln kannst,
    trotzdem wünsche ich dir für die nächste Zeit viel weniger Stress und Sorgen, damit du den Sommer im Garten geniessen kannst, mit all deinen Lieben!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Großartig!

    die ist wunderschön - ich hätte auch die passende Spiegelreflexkamera ;-)))) (kannst du mir also gerne schicken *g*)

    Wenn ich frustriert bin, fange ich an aufzuräumen und sauber zu machen - das ergebnis ist nicht so schön und kreativ, aber manchmal auch ganz nützlich *hüstel* mir fehlt nämlich leider das Hausfrauen-Gen...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uschi,

    wunderschön hast du da deinen Frust umgesetzt :)

    Und ich wünsche dir von Herzen, dass du nun die Dinge wieder klarer sehen kannst und es in der nächsten Zeit etwas runder läuft - Stress, Ärger und Hektik haben wir alle meist genug, da sind die Wünsche um ruhige Zeiten gern und von Herzen gesendet!

    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. oh ich bin begeistert! so eine schöne fotobella. HACH *schmacht*
    ich möchte auch eine spiegelreflex und genau so eine tasche dafür. :)
    super gemacht. :)

    liebste grüße, marielle

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir leid, dass Du gerade soviel Sorgen hast. Kann aber gut nachvollziehen, wie Dich das Nähen dann ein wenig ablenkt und entspannt. Das Ergebnis ist großartig!! Ein Traum! Mir gefällt vor allem ,dass Du innen und aussen dieselben Stoffe gewählt hast, nur in anderen Farbtönen- das kommt richtig gut. Ich sollte auch öfter mal die Stoffe in mehreren Farben aussuchen beim Kauf, anstatt mich immer zu entscheiden :-)

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Also, Frust ist Mist, aber schön, dass Du ihn auf so wunderbare Weise abbauen kannst. Das bedeutet ja nicht nur, dass Du eine neue Tasche hast ,sondern auch, dass es Dir besser geht.
    Für alles andere drücke ich Dir unbekannterweise einfach mal die Daumen.

    Sonnige Grüße von der Muddi

    AntwortenLöschen
  7. Deine Fotobella ist unheimlich schön geworden. Der Anlaß, warum Du diesen Nähflash hattest, ist dagegen weniger schön. Ich wünsche Dir, daß sich die Dinge zum Guten wenden und Du die nötige Kraft behälst, alles durchzustehen.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  8. OOOH Uschi, Du sprichst mir aus dem Herzen,das kenn ich sogar sehr gut,ich bin exakt genauso unterwegs,je mehr alle schreien:HIER, desto produktiver bin ich,und die Mutter-Tochter-Sache läuft hier schon seit Ende Januar,auch hier galt es blitzschnell zu entscheiden,holter-die-polter Dinge in die Hand-oder besser-aus der Hand zu nehemen und zu organisieren...bis zum von dir genannte Stop...welches aber nur eine kleine Pause bedeutet,im eigentlichen,aber auch ich kann beim kreativsein und vor allen nähen derat gut entspannen,dass ich manchmal "taub" bin für meine Umwelt und wieder auf den erdboden geholt werden muss,aber daher kommt dann auch wieder neue Kraft!....Dann drück ich Dir/Euch die Daumen,dass alles gut wird oder bleibt...von ♥ Christel

    AntwortenLöschen
  9. Die Fototasche ist superschön!
    Aber trotzdem wünsche ich dir bessere Wochen und Gesundheit und Sorgenfrei.......:O)

    lG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Uschi,
    ich wünsche dir ganz wenig Sorgen und totzdem viel bunte Kreativität.
    Eine wunderschöne Fototasche ist das geworden und ich hoffe alles wendet sich zum Guten, so dass du diese Tasche nicht mit Sorgen in Verbindung bringen musst, sondern immer wenn du sie siehst und benutzt denkst :"Ach, das war was, aber jetzt ist alles wieder gut!"

    Viele liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Oh Deine Fotobella ist aber wirklich ganz besonders schön geworden. Habe den Schnitt auch schon eine Weile hier rumliegen... Vielleicht wage ich mich auch mal dran. Hoffe, Dir und Deiner Mama gehts bald wieder besser.

    Liebe Grüße,

    Livia

    AntwortenLöschen
  12. hi! ich finde sie auch ganz ganz traumhaft....troztdem wünsche ich dir eine streßfreiere zeit......liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  13. Wow, die Tasche ist wirklich traumhaft! Wenn es bei mir stressig wird verziehe ich mich auch gerne in mein Nähzimmer *hihi*
    Bin neu unter den Bloggern und finde deinen Blog klasse. Wenn du Lust hast, kannst du ja auch mal bei mir vorbeischauen! Freue mich über jeden Leser ;0)
    Ich nähe erst seit letztem Jahr und muss noch viel lernen, aber hier in den Blogs findet man immer nette Leute und tolle Anregungen! LG Bianca

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön! vor allem die details finde ich klasse! und weisst du was ich dir wünsche? soooo tolle ideen ohne sorgen! von herzen!
    miniheju

    AntwortenLöschen
  15. was für eine tolle fotobella!!! ich wünsche dir trotz kreativitätsschub eine sorgenfreie neue woche *drück*
    vlg eva

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Uschi,

    die Tasche ist wunderschön geworden.

    Ich kann das gut nachvollziehen, daß Du Stress in bunt umsetzt. Was kann einen denn glücklicher machen, als bunte Stoffe und ein Nachmittag an der Nähmaschine?

    Dir und Deiner Mutter wünsche ich gute Besserung und alles Gute.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Die Bella ist wirklich wunderhübsch, gefällt mir auch von der Farbkombi richtig gut!

    Und ich wünsche Dir und deiner Mutter alles Gute!

    Lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Uschi,
    die Tasche ist wunderwunderschön!!!
    Aber ich höre nicht gerne, dass es dir nicht gut geht :o(( Ich hoffe es löst sich alles in Wohlgefallen auf und du kannst die nächsten Wochen mal ein bißchen zur Ruhe kommen.
    Sagte ich schon wie schön ich die Tasche finde? *lach*
    Aber, dass du dir dafür extra eine Kamera kaufen musstest....*kicher* ...mag ich!
    Liebste Grüße aus P bei B,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Huhu, überlege gerade, mir eine Fotobella für meine neu erstandene Nikon zu nähen...bist Du mit deiner zufrieden oder hat sie sich nicht bewährt...oder gibt es etwas, was Du anders dran machen würdest? Würde mich über eine Antwort freuen...

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kleines Lieschen,

      also, die Tasche hat sich schon gut bewährt. Ich bin viel mit ihr unterwegs gewesen und die Kamera, die Objektive und auch viel anderer Kram haben immer gut hinein gepasst.

      Was ich anders machen würde, wäre diesen inneren Einsatz. Der ist bei mir zu weich und fluffig geworden und bietet nicht genügend Stand. Die Kamera und Objektive sind zwar dennoch geschützt, aber es "wabbelt" eben alles so hin und her. Da würde ich entweder dickeres Vlies oder richtige Kameraeinsätze (ich meine die kann man auch separat kaufen?) verwenden.
      Was jedoch auch problematisch ist, aber das hat jetzt mit der Tasche weniger zu tun: Kamera plus zwei Objektive (die ja locker da hineinpassen), plus Kleinkram, das ist schon ein ganz gutes Gewicht. Wenn man das also einen ganzen Tag mal auf der Schulter mit sich herum getragen hat, das spürt man abends schon. Aber das wäre ja bei einer gekauften Fototasche auch.
      Fazit, für Kamera plus ein weiteres Objektiv mit festerem Einsatz innen ist sie zu empfehlen!

      LG Uschi

      Ach und das Bodenteil würde ich evtl. aus Kunstleder oder Wachstuch machen, damit man die Tasche auch mal auf feuchtem Boden absetzen kann.

      Löschen