Sonntag, 12. Juni 2011

Hamburg – das Tor zur Welt (Tag 3)

Auch auf die Gefahr hin euch zu langweilen...aber unsere Tour hat noch einen Tag, einen weiteren Tag mit wunderschönen Eindrücken und Erlebnissen.
Ich verspreche - ich fasse mich kurz!

Auch der dritte Tag in Hamburg beginnt mit strahlendem Sonnenschein - und das recht früh, denn wir stellen fest, die Zeit wird knapp und die Liste ist noch lang - ZU lang - leider. Daher müssen wir ein paar Punkte streichen und abwägen.

Unsere erste Anlaufstelle am Samstagmorgen ist das Eppendorfer Straßenfest mit einem riesigen Flohmarkt. Wenn wir das Ausmaß vorher gewusst hätten, hätten wir uns sicher noch ein wenig früher aus dem Bett gequält. So viele tolle Sachen, so viele günstige Schätzchen...



Die NEUware in diesem Viertel jedoch unbezahlbar...aber Regenmäntel brauchten wir ja zum Glück auch nicht;-)


Von Eppendorf führte unser Weg dann wieder Richtung Altona, denn dort waren wir zum Sushi essen mit Doreen und Bella verabredet.


(Hach, so eine gemütliche Runde!!!)

Und wieder hieß es: Die Zeit wird knapp und die Liste ist noch lang - ZU lang - leider. Daher müssen wir ein paar Punkte streichen und abwägen.
Nächster Halt:


Nein, nicht das was ihr denkt...uns zieht es zur Endo-Klinik und zwar rauf auf's Dach, um die herrliche Aussicht über Hamburg zu genießen!

(da geht's rauf!)


Dabei fällt mir auf, Hamburg hat vergleichsweise wenig hässliche Hochhäuser, die einem die Sicht versperren. Vielmehr findet man hier und da wirklich ein paar hübsche alte Häuser, auch wenn ich in diesem hier...


...nicht wohnen wollte, steht es doch in unmittelbarer Nähe zu diesem Ort...


Na, und da haben wir aber mal Glück gehabt, dass Fotoapparate mitgeführt werden dürfen;-)


Danach heißt es schon wieder Abschied nehmen von Bella (und Familie) und Doreen. Viel zu kurz war die Zeit mit euch!!! Und auch Einchen verlässt und nur wenige Stunden später und wir (Sabine, Ines und ich) erkunden noch zu dritt die Gegend um den Jungfernstieg.

Den letzten Alsterdampfer haben wir leider verpasst:-(

Dafür schlendern wir am Ufer entlang und treffen puschelige Zaungäste...

(ganz sicher NICHT aus einem Landei;-))

...finden wieder traumhaft schöne Häuser (in denen wir dann schon wohnen wollten, aber wohl nicht finanzieren könnten;-))...


...genießen den Ausklang eines wundervollen Tages...


...mit ewigen Sehnsüchten...


...und einem wahrhaft köstlichen Henkersmahl!


So geht Tag 3 in Hamburg zu ende.
Tag 4 steht nur noch im Zeichen des Abschiednehmen und des Aufbruchs.


Abschied nehmen von einer wundervollen Zeit, einer wundervollen Stadt mit soviel Freundlichkeit und Offenheit, wie ich sie noch nie erleben durfte, Abschied auch von bewegenden und aufregenden Momenten, Abschied auch von eigentlich fremden, aber doch so nahen Menschen!

Und wieder mal dieser Erklärungsnotstand...wie erklärt man es denjenigen, denen interNETTE Bekanntschaften so völlig verborgen bleiben, dass man eine tolle Zeit hatte, eine Zeit mit Menschen, die man ja "eigentlich" nicht kennt...ich kann das nicht in Worte fassen (Ja - ich! Die sonst nicht um "geschriebene" Worte verlegen ist!)...

Ihr Lieben alle, die diese tolle Zeit mit mir verbracht habt, es war SO unbeschreiblich schön mit euch...auch wenn die Zeit VIEL zu knapp war...ihr ward mir so nah...trotz der Ferne, die uns sonst immer trennt. Ich vermisse euch schon jetzt!

DANKE für dieses unvergessliche Wochenende!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Tolle Tage hattet ihr in unserer tollen Stadt. Auf dem Eppendorfer Landstraßenfest waren wir auch. Aber es war soooo warm :-)
    Und bei all den schönen Sachen, weiß ich immer garnicht, wohin ich zuerst schauen soll.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  2. *knieper*

    Wieso beisst es mir jetzt in der Nase? *schnüff* DANKE auch Dir- es war einfach nur toll- und ich finde, diesem Ausflug und diesen "Gefühlen" kann irgendwie kein geschriebenes und gesagtes Wort gerecht werden- frau muß das einfach selbst erlebt haben <3

    Bis bald ;o)
    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass ihr nur drei Tage unterwegs gewesen seid. Ich hätte gerne noch ein bisschen weiter gelesen :) Hamburg ist eine echt tolle Stadt. Und wie du alles so beschrieben hast, auch mit den Bildern, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass ihr eine tolle Zeit hatte.
    Großes Kompliment an deinen Blog. Ich bin eine regelmäßige Leserin und schaue immer sehr gerne vorbei.
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uschi!

    Deine Reiseberichte sind einfach toll!
    Jetzt freue ich mich noch mehr auf das nächste Wochenende, denn da fahren WIR nach Hamburg! :o)))
    Wenn nur EHEC nicht wäre... *bibber

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. euer ausflug hört sich toll an! vielleicht tröstet dich ja unser wochenende ein bisschen? ich bin schon ganz hibbelig...
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es immer wieder schön wie ihr über meine Lieblingsstadt und Heimatstadt schreibt -
    Das Eppendorfer Fest ist immer sehr schön und wir gehen dort auch sehr gerne stöbern, leider ging das in diesem Jahr nicht - beim Anblick der Endoklinik juckte gleich meine Narbe am Rücken -

    Ich finde Hamburg ist immer eine Reise Wert und ich freue mich immer wenn wir dort sind.

    Den Bonbon Laden werde ich mir aber auch noch mal auf die To Do Liste setzten wenn ich wieder fit bin

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es auch immer wieder schön Menschen mit denen ich nur durchs Netz verbunden bin mal persönlich zu treffen.
    Und ich hatte bis jetzt gegenüber der landläufigen Meinung auch nur gute erfahrungen gemacht.
    Kommt wohl darauf an ob man nen Partner einfangen will oder doch nur zueinander findet weils halt passt ;-)

    Und an dieser Stelle Danke für Dein tolles E-Book für den RockyZucky, er macht richtig Spaß und meine Tochter hatte ihn auch bei einem Fotoshooting mit Conny Wenk an, wenn Du mal schauen willst?

    http://connywenk.com/blog/2011/06/louisa_jolina.html

    Das ist der link

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. @Martina: Danke, dass dir mein Ebook gefällt! Die Bilder von euch sind einsame Spitze - toll!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen