Dienstag, 7. Februar 2012

Ich erzähl euch nichts Neues...


...wenn ich sage, dass es weiterhin kalt ist?

Mal sehen wie lange das noch anhält, wir produzieren daher weitere Eislaternen, die heutige nach dieser Anleitung.

Wenn wir aber die ganze Treppe (vier Stufen, jeden Stufe ca. 1,5 m breit!) damit ausleuchten können, dann reicht es mir aber ENDGÜLTIG mit der Kälte!!!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. Sehr schön sind die, wir haben auch Gugelhupf-Laternen im Garten und die sind heute sogar ein wenig mit Schnee "überzuckert" - schön sieht es aus.
    Viele Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  2. super - süße Idee...hab ich doch gleich mal ausprobiert !!!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. ei, was ist das denn für eine nette idee...genial..glg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Annemarie9/2/12 09:07

    Danke für die tolle Idee.
    Bin auch fleissig am produzieren. Ein kleiner Tipp von mir. Man kann die Formen z.B. mit Beeren, Efeu oder Kräuter füllen. Sieht auch ganz nett aus.

    Viele Grüße
    Annemarie

    AntwortenLöschen
  5. Interessant die nur-Eimer-Variante ...ich "hänge" zwei Gefäße ineinander... http://amberlight-label.blogspot.com/2012/02/eislicht-anleitung-tutorial-diy.html

    AntwortenLöschen