Montag, 18. Juni 2012

Heute dann in einfarbig: Cool Summer Shorts

Wie versprochen geht es heute einfarbig und was Felix' Hose betrifft in der einfachen Version weiter. Die Fotos werden, wie gestern auch schon, durch einen Klick auf's Bild auch größer.


Beide Hose sind aus tollem Silikonpopeline von hier genäht. Bisher hatte ich immer Sorge, dass dieser Stoff für Hosen zu dünn ist, aber er hat wirklich einen ganz tollen Griff, zwar schon dünn und somit angenehm kühl an heißen Tagen, aber dennoch in der Struktur so fest gewebt, dass ich ihm doch einiges zutraue! Und was ich sehr mag: Er raschelt so schön;-)

Beide Kinder durften sich ihre Farbe selber aussuchen und so war klar, dass Felix sich für rot entscheiden würde und Julias Wahl fiel auf grün.

Hier wieder beide Hosen im Vergleich. Felix' Hose genäht in Gr. 158/164 mit knapper Nahtzugabe, Julias Hose in Gr. 134/140.

Felix' Hose ist hier ganz ohne Unterteilungen (bis auf die hintere Hüftpasse - aber auch die könnte man direkt mit anschneiden!) genäht. Dazu werden die einzelnen Schnittteile auf dem Stoff aneinandergelegt und wie ein Schnittteil weiter verarbeitet. Wahlweise können Taschen hinzugefügt werden...oder auch nicht. Auf Taschen wollte Felix jedoch nicht verzichten, also bekam seine Hose auf jeden Fall Eingrifftaschen und nachträglich auch noch zwei Taschen in der einfachen Version, eine hinten und eine seitlich auf's Hosenbein aufgenäht.

Julias Hose ist schon wieder ein klein wenig aufwändiger, mit Gesäßeinsatz, einfacher Tasche hinten und seitlicher Blasebalgtasche mit Taschenklappe.

Beide Hosen wurden dekorativ mit dreifachem Stich mit weißem Nähgarn abgesteppt. Das dauert zwar ein wenig länger, macht aber schon was her.

Und dann direkt nach dem Fotoshooting - Flaschtplatsch ein dicker Fleck auf die gute rote Hose - OHJE!!!


Lach, nein, keine Sorge, das war so gewollt und ist nach dieser Methode entstanden. Denn auch das kann zu einer coolen Hose gut beitragen!

Und, neugierig geworden...dann am Donnerstag ganz schnell zu farbenmix in den Shop und das Ebook "Cool Summer Shorts" in den Warenkorb legen.
In der einfachen Version ist die Shorts übrigens wirklich schnell genäht...so schnell, dass sie sicherlich schon zum kommenden (hoffentlich warmen) Wochenende getragen werden kann!

Morgen geht es dann übrigens wieder kariert weiter...wir sind da noch lange nicht am Ende!

Gruß Uschi

Kommentare:

  1. ... ich finde beide wirklich super schön und cool ...einen tollen sitz und auch so schlicht wirklich genau richtiges Basic Teilchen ;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  2. Zu dünn ist die Silikonpopeline auf keinen Fall - ich nähe ständig Hosen daraus und die überstehen Sandkastensitzungen, Gartenarbeit etc etc
    Der Stoff wird bei meiner Zweijährigen wirklich sehr belastet und sieht nach vielen Wäschen noch aus wie neu.

    Wunderschön, Deine Shorts! Ich mags ja bei Hosen ab und an auch etwas schlichter, dann passt mehr dazu.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Total schoene Hosen haste da genaeht. Und ja, diese Dreifachnaehte dauern, davon kann ich auch grad ein Lied singen...

    AntwortenLöschen
  4. HIHIHI sehr schön... Musstest du schon wieder für die Foto-Session ins Extra-Portemonnaie greifen???
    Hmmm, gestern die Beispiele waren nicht so meins... aber HEUTE... ZUCKER... ich bin überzeugt, ich glaub den Schnitt brauch ich auch ;-)
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach...nein, wir haben FAST alle Modelle mit einer Session abarbeiten können:-):
      Also keine Sorge ich verarme hier nicht. Außerdem hoffe ich ja doch die Ausgaben mit den Einnahmen des Ebooks wieder kompensieren zu können;-)

      Oh, dann wird dich die "blaue" Version von Julia sicher auch erfreuen!

      LG Uschi

      Löschen
  5. Wow, eine tolle Hose auch für größere Jungs und Mädels! Da werde ich doch gleich am Donnerstag mal schauen.....
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Uschi,
    schon gestern war ich total fasziniert, hast du doch da genau das gezaubert, was ich schon seit 2 Wochen dringendst nähen muss/will.

    ABER!!!

    Warum geht das denn nur bis 158/164,*jammer* unser Großer trägt 176/188 und das krieg ich bestimmt nicht selbst vergrößert, oder?
    Gibts da dann auch nochmal nen Herrenschnitt?

    Hach und ich hatte mich schon so gefreut, die wollen im Laden wirklich 25 Euro für so eine (schlecht genähte) Hose haben, das finde ich schon richtig teuer.
    Wie groß ist denn dein Sohn? Meiner ist von ähnlicher Figur, aber schon 1,73m groß, da wird 158 garantiert nicht passen.

    Schade, das hätte perfekt gepasst,

    liebe Grüße
    Christina aus Norhessen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      schau mal, das sind die Maße der Hose in Gr. 158/164

      Taillenweite ohne Gummi 89 cm (mit Gummi ca. 64)
      Hüftweite 98 cm
      Seitenlänge 68

      Gerade in Taille und Hüfte fällt die Hose recht weit aus. Vielleicht passt es bei deinem Sohn ja doch noch. In der Länge lässt sich ja leichter etwas zugeben.

      Wir haben lange überlegt, welche Größe wir abdecken, aber zu viele Linien sollen es dann ja auf dem Papier auch nicht werden, sonst wird es leicht unübersichtlich.

      Ein Herrenschnitt wäre sicher auch schön...aber in diesem Sommer sicherlich nicht mehr.

      LG Uschi

      Löschen
  7. Ein Herrenschnitt wäre wirklich klasse - oder auch für Damen. Ich würde so eine Hose sofort anziehen, aber passe da ja leider nicht mehr rein... :) Im Übrigen bin ich jedes Mal wirklich schwer beeindruckt, wenn ich sehe, wie so ein Ebook ensteht. Die Idee oder den Wunsch nach einem bestimmten Schnitt zu haben ist ja eine Sache, das Ganze dann aber so toll umzusetzen eine andere...Und das Ergebnis ist wirklich klasse geworden! Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen