Mittwoch, 27. Februar 2013

Nun steht es definitiv fest...

...wir werden in den kommenden Monaten viel wandern! Ein paar Eingeweihte wissen bereits worum es geht...aber nun haben wir das offizielle Okay bekommen...es haben sich genug Leute angemeldet...wie, wo, was?


Also, unsere Kinder werden von der Schule aus mit einer Gruppe von ca. 15 Kindern an den "Internationale Vierdaagse Afstandsmarsen" in Nijmegen teilnehmen.
Das ist inzwischen die (hört, hört!!!), die WELTweit größte, mehrtägige Wanderveranstaltung mit 42 000 Teilnehmern...und jepp, unsere Kinder machen mit!
Für die, die der niederländischen Sprache nicht so ganz mächtig sind, erkläre ich mal kurz worum es dabei geht:

Man "wandelt" (wandert) an vier aufeinander folgenden Tagen in alle vier Himmelsrichtungen (also zumindest so in etwa). Für Kinder von 12 bis 15 Jahre heißt das 30 km am Tag und das viermal hintereinander (summasumarum also 120 km)...also nicht "mal eben ein kleiner Spaziergang"!!!
Das man das mal nicht "eben" so ohne lange Vorbereitung schaffen kann liegt auch auf der Hand. Vor einigen Tagen gab es daher in der Schule eine Infoveranstaltung, bei der auch ganz klar darüber informiert wurde, dass das Training ernst zu nehmen und der damit verbundene Zeitaufwand nicht zu unterschätzen sei. Da unsere Kinder außer dem montäglichen Schwimmen beim DLRG sonst keinerlei Verpflichtungen haben, sehen wir uns jedoch dazu im Stande dieser Forderung nachzukommen...sprich, wir werden wandern, viel wandern, mehrmals die Woche...

Hier mal ein Blick auf den empfohlenen Trainingsplan:

(klick auf's Bild macht's größer)
Sicher wird man nicht alles abhaken können und manches Wochenende ist sicherlich auch anders verplant, aber man kann ja auch ein wenig hin- und herschieben. Und wenn mal ein Termin ausfällt, so wird man sicher  nicht genau deswegen irgendwann schwächeln. In dieser Woche fallen die Wanderungen z.B. schon flach, weil hier alles gerade hustet und schnief (wer nicht?)

Ja nun, und da ich unsere Kinder schlecht alleine wandern lassen möchte (bis auf die Gruppenwanderungen an manchen Wochenenden soll das Training in der Woche nämlich alleinverantwortlich durchgeführt werden!), heißt es für mich: Mitgehangen - mitgefangen! Ich werde also die ganze Vorbereitung mit(er)wandern...nur an den letzten vier Tagen, am Ereignis selber kann ich leider nicht mit wandern, weil die Schüler eben als Gruppe wandern, betreut von zwei Lehrern.
Aber ich kann unseren Kindern dann am letzten Tag, am 19.7. 2013 auf der "Via Gladiola" mit Gladiolen als echte Helden begrüßen. Ich finde, wenn sie das schaffen haben sie wirklich was geleistet und können zur Recht stolz auf sich sein (und ich erst auf sie!!!).
Aber auch wenn sie es nicht schaffen, ich finde, den Mut zu haben zu sagen: "Ich nehme diese Herausforderung an!" schon beachtlich. Mal ganz davon abgesehen, das gemeinsame Wandern bringt uns eine schöne Zeit, die wir zusammen genießen werden auch wenn wir es uns alle momentan noch nicht vorstellen können mal in kurzer Hose und T-Shirt loszuziehen:-).

Von Zeit zu Zeit werde ich euch hier auf dem Laufenden halten und bei mancher Wanderung sicher auch ein paar Fotos von unserem schönen Niederrhein "erwandern". Es wird sicherlich auch manche Durststrecke geben, vielleicht können wir dann auf eure Anfeuerungen hoffen....

Gruß Uschi


Kommentare:

  1. Uiuiui, auch ich muss hin und wieder 25km dienstlich "wandern" und weiß, dass das nicht ohne ist. Ich hab sehr großen Respekt vor eurer Entscheidung und wünsche euch viel Durchhaltevermögen und gute gute Schuhe :)
    LG angela

    AntwortenLöschen
  2. Respect! Das die sowas machen finde ich Klasse, und auch das Ihr die Kinder dabei unterstützt! Es wird Schwer sein, aber sicherlich ganz viel Spaß machen. Hoffentlich ist es nicht zu warm und bleibt es Trocken. Viel Spaß beim vorbereiten!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, ich bin echt begeistert und verneige mich.
    Meine Jung´s und wandern, dass kommt einer Kampfansage gleich.
    Im Sommer waren wir im Thüringer Wald und nach dieser Woche würde der Wunsch nach Strand und Meer sehr laut.

    GGLG nicole

    AntwortenLöschen