Montag, 24. Februar 2014

Bevor der Winter....

...sich ganz seinem Ende neigt und die Zeit für Schals vorbei ist, muss ich doch noch schnell eben zeigen, was aus meinem Adventskalenderschal geworden ist. Der ist nämlich schön lääääängst fertig und bereits viel getragen worden.


Er ist 2,40 m lang und ca. 40 cm breit und ich kann ihn mir gut dreimal um den Hals wickeln. Gestrickt habe ich ihn aus merino/seide lace "filisilk" (70 % schurwolle/ 30 % seide) von Frau Wo aus Po.

Der Reiz des Schals liegt immer darin sich jeden Tag mit einem neuen Muster auseinanderzusetzen. Muster die einem meist fremd sind, aber auch Muster, die man so wahrscheinlich nie stricken würde. Ich habe wieder mal sehr viel dabei gelernt.

Hier mal die Muster 1-7 etwas näher betrachtet...

...Muster 7-12....
...Muster 12-17...
 ...und Muster 17-24:

Mir hat das Stricken wieder viel Spaß gemacht und ich bin am Ende des Jahres sicher wieder mit dabei in der Hoffnung, dass Kris Ben wieder einen Schal entwerfen wird. Danke für deine Mühe!

Die Nadeln blieben jedoch nicht lange leer, neben diversen Sockenprojekten einem "Raglan von oben Pullover" (zeig ich demnächst mal) habe ich vor ein paar Tagen in einem Wollgeschäft eine tolle Idee gesehen, die ich SOFORT umsetzen musste.

Ich strickte also zunächst etwas Schmales mit Löchern...

...füllte diese Löcher dann mit etwas anderem schmalen Löchrigem...
...und strickte zum Schluss die Stränge rund zusammen...
...und habe so einen raffiniert verschlungenen Loop:
Gestrickt aus Lana Grossa "Medio", auch angenehm kuschelig warm am Hals!

Vielleicht für euch ja auch noch schnell eine Idee zum Nacharbeiten...ansonsten, der nächste Winter kommt bestimmt!

Gruß Uschi

P.S.: Ach...und bevor jemand grübelt: JA, der pullover ist auch selbstgestrickt!

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,

    sowohl der Kalenderschal als auch der Loop sehen klasse auch, die Farben der Wolle und die Stricktechniken sind ja genial!

    Auf der Suche nach Hilfe zum Tuch Amelie bin ich auf deinen Blog gestoßen, leider komme ich mit der Anleitung nicht ganz zurecht. Habe jetzt einige Reihen lt. Anleitung glatt rechts gestrickt, erkenne aber keine lange gerade Kante,sondern ein Dreieck mit zunahmen. Wenn ich das aber recht sehe wird doch von der langen Kante aus begonnen. Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

    Lieben Dank im Voraus!

    Gabriele
    kleinewunderwelt@aol.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Hmmm...das ist irgendwie schon so lange her. Ja, das Tuch wird von der langen Seite aus begonnen, aber durch die Zunahmen in der Mitte wird es ja dreieckig.

      Löschen