Sonntag, 11. Januar 2015

Winterzeit - Strickzeit

Ich gebe es zu, im Winter zieht es mich inzwischen eher selten ins Nähzimmer, denn da oben ist es frisch. Das Nähzimmer ist ja unser ausgebauter Dachboden und wir haben dort keine Heizung hinverlegt...ein Heizöfchen reicht aus...eigentlich. Aber wenn ich hoch gehe ist es natürlich erst mal kalt. Daher ist die Überwindung groß und allzu oft bleibe ich dann eben doch lieber hier unten, wo es kuschelig warm ist, mit meinem Strickzeug hängen.

Außerdem hatte ich dann irgendwann im späten Herbst in den Niederlanden das Verena Stricken  Heft 3/2014 (ich finde leider keinen direkten Link zum Heft...es gibt es aber auch in deutsch!) in den Fingern...das musste mit! Denn darin befanden sich neben einem tollen Kurzjäckchen traumhaft schöne Overknees!!! Genau das richtige für mich Friesköttel...denn nur Strumpfhose und Rock ist mir definitiv zu kalt in dieser Jahreszeit!

Ich neigte schon dazu genau die Farben zu erwerben die dort angegeben sind, warf aber zur Vorsicht doch mal einen Blick in meinen Vorrat...äh...und es fanden sich doch tatsächlich zwei tolle Farbverlaufsgarne. Die Unifarben pink, petrol und grau kaufte ich dann jedoch passend dazu.

Die Overknees stricken sich recht leicht, die Muster sind gut und logisch...einziges Problem...ich stricke recht locker, so dass ich mit deutlich weniger Maschen anfangen konnte. Auch das Abnehmen im Ajourdmusterabschnitt fand ich in der Anleitung nun nicht so gelungen...daher ließ ich einfach im letzten Mustersatz in jedem Rapport am Anfang den Umschlag weg und minderte nachher noch ein paar Maschen, bis ich auf die erforderlichen 64 Maschen kam. Ach...und außerdem ließ ich auf Empfehlung diverser Instagramfreunde die Füße weg!

Und so sehen meine ersten Overknees nun aus:



Und so sehe ich aus, wenn ich sie angezogen habe:



Sie sind super kuschelig warm! Ein wenig ungewohnt...so viel Buntes am Bein zu tragen und doch...ein wenig unsicher bin ich mir schon bei der Frage: "Kann ich so etwas tragen?" (seid ehrlich!!!). So auf den Fotos gefällt es mir ganz gut...wenn ich an mir heruntersehe fühle ich mich seltsam dick verstrickt.
Und ich muss noch eine Lösung finden...denn sie rutschen ein wenig...ich denke ich werde oben am Bündchen doch ein Gummi hinternähen müssen.

Und falls ihr euch fragt...wo steht die Uschi denn da? Instagramfreunde wissen schon länger darüber Bescheid...hier im Blog vergaß ich vollkommen davon zu berichten:-(.
Wir haben nämlich angebaut...was, wo und in welchem Umfang, das zeige ich euch dann mal demnächst...das Jahr ist ja noch lang;-).

Gruß Uschi



Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    mir gefallen die Overknees sehr gut. Ich finde, Du kannst das so tragen. Ich hatte mich schon gefragt, bevor ich zu Ende gelesen hatte, ob sie tatsächlich halten. Bin gespannt, ob es mit einem Gummiband klappt. Wäre viel zu schade, wenn sie nicht getragen werden würden.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uschi,
    die Stulpen sind richtig klasse! Ob Du das tragen kannst? Bei dieser beneidenswerten Figur?! Ganz ehrlich-einfach toll!

    AntwortenLöschen
  3. Und ob du die tragen kannst !!!!
    Große Klasse !!!!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Bei anderen finde ich sowas ja immer total toll, an mir selbst mag ich es dann -leider- nicht ;)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen klasse aus - die Farben gefallen mir besonders gut :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Sieht total genial aus!
    Kannst Du auf jeden Fall tragen!!!

    AntwortenLöschen