Donnerstag, 5. Februar 2015

Kribbel, krabbel...

"Käfermenschen" heißt es heute im Laufe des Tages bei Sonja von Kunterbunt-Design. Denn dann gehen, von vielen schon erwartet, die Käfermenschen von Susalabim online.

Als ich sie bei Instagram von Susa sah, war klar, die muss ich haben...und zwar für mich!

Und so sind die Käfermenschen ganz schnell auf ein Shirt für mich gekrabbelt....


...drei von sechs lustigen Käfern...(oder doch Menschen?) fanden Platz auf meinem Shirt. Alle sechs Käfer gibt es in groß und in klein und sie sind ganz schnell gestickt, wenn nicht gerade die Stickmaschine rummurkst, weil sich ein Fadenrestchen in der Spule verfangen und verknäuelt hatte...daher hat der mittlere Käfer auch leider etwas verkrüppelte Hörner und Fühlerchen:-(.

Das werden ganz sicher nicht die letzten Käferchen gewesen sein...eine Tasche im Stil wie Susa sie näht schwebt mir da auch schon vor. Das konnte ich jedoch leider nicht direkt in die Tat umsetzen, da meine Nähmaschine dringend zur Kur musste (die Kur wurde leider zum Luxusurlauib...aber danach ist sie hoffentlich wieder gut erholt!!!).

Aber ein neues Shirt macht ja auch schon mal glücklich...


Und dem treuen Leser fällt es vielleicht auf...ich kann nun auch Covernähte nähen...während ich nämlich meine Nähmaschine zum Nähpark schickte kam von dort eine Coverlock (Bernina L220) und ein lang gehegter und lang ersparter Wunsch ging in Erfüllung. Wir stehen zwar noch ein wenig auf dem Kriegsfuß miteinander...aber das liegt nicht am Maschinchen. Fazit der ersten Anwendung - Covern ist nicht so leicht wie es aussieht.


Das Shirt ist übrigens "Leona" von farbenmix...das ist einfach MEIN Schnitt. Hier habe ich Vorder- und Rückenteil optisch an den Seiten noch unterteilt, das gefällt mir sehr gut.

Ich denke euch gefallen die "Käfermenschen" sicher auch ganz gut...dann also, heute in den Abendstunden zum Kunterbuntshop...

Gruß Uschi


1 Kommentar:

  1. Ich muss die Käfermenschen auch unbedingt kaufen. Die sind so klasse!!! Schönes Shirt.

    AntwortenLöschen